Frage von mclollipop, 27

Wassily Kandinsky Malstil?

Hallo, ich weiß die Frage scheint unnötig zu sein und die meisten werden schreiben: ,,Schau doch einfach im Internet" aber das ist es ja ich brauche eine gute Formulierung für Wassilys Malstil und im Internet ist alles so verzwickt und in langen Texten verschrieben, also ich weiß er malte abstrakt, modern und expressionistisch. Aber bei google steht auch Der blaue Reiter was ist damit gemeint? Und kann mir jemand die auch so genannten Epochen bei Malern erklären?

Auf hilfreiche Antworten würde ich mich freuen.

Antwort
von CharaKardia, 16

Der blaue Reiter ist eine Künstlergruppe, der Kandinsky angehörte.

Kommentar von mclollipop ,

ja, aber was hatte das mit dem Malstil zu tuen?

Antwort
von LiloB, 8

So richtig bekannt , auch für nicht sehr geschulte Menschen, die sich für Malerei interessieren, wurde Kandinski erst durch seine abstrakten Werke.Also sind alle Bezeichnung für ihn richtig - er war modern, zunächst auch expressionistisch - und am ausgeprägtesten und gut wiederzuerkennen durch seine Abstraktionen.  Aber alles, was Du bei 02Selina20 liest, ist richtig. Er war mit anderen Malern (Marc, Macke, Münther, Jawlensky etc) ,  mit denen er in Murnau lebte, Gründer der Malergruppe "der Blaue Reiter" und setzte sich damit von den Malern der Münchener Gruppe ab. Der Name "Blauer Reiter" soll angeblich von Marc stammen - (was umstritten ist) und bezieht sich darauf, daß die Mitglieder der neu gegründeten Gruppe die Farbe Blau so mochten - und einer von ihnen gerade einige Pferde- also Reiterbilder malte. Ob das aber stimmt, keine Ahnung, es wird immer wieder so weitergegeben.

Antwort
von 20selina02, 10

Wassily Kandinsky war ein russischer Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker, der auch in Deutschland und Frankreich lebte und wirkte. Mit Franz Marc war er Mitbegründer der Redaktionsgemeinschaft Der Blaue Reiter, die am 18. Dezember 1911 ihre erste Ausstellung in München eröffnete. Der Blaue Reiter ging aus der 1909 gegründeten Neuen Künstlervereinigung München hervor, in der er zeitweise Vorsitzender war. In der Weimarer Republik war er als Lehrer am Bauhaus tätig. Kandinsky war ein Künstler des Expressionismus und einer der Wegbereiter der abstrakten Kunst. Wassily Kandinsky wurde in einer wohlhabenden Teehändlerfamilie aus Moskau geboren, die aber bald nach Odessa zog. Der Vater, Wassily Kandinsky senior, stammte aus Ostsibirien, die Mutter war die Moskauerin Lydia Ticheeva. Die Eltern trennten sich 1871, so dass er hauptsächlich von seiner Tante Elizabeth Ticheeva erzogen wurde. Bis 1885 reiste er jedes Jahr mit seinem Vater in die Heimatstadt Moskau. Er erhielt Zeichen- und Malunterricht. Nach dem Abitur 1885 am humanistischen Gymnasium in Odessa begann er 1886 in Moskau Rechtswissenschaften, Nationalökonomie und Ethnologie an der Lomonossow-Universität zu studieren. Während des Studiums malte er und besuchte Kunstausstellungen.1895 arbeitete Kandinsky als künstlerischer Leiter einer Druckerei in Moskau. Eine Berufung an die estnische Universität in Dorpat lehnte er im Jahr 1896 ab, entschied sich für die Malerei und zog nach München, wo er zunächst von 1897 bis 1899 die private Malschule von Anton Ažbe besuchte und zum ersten Mal auf Alexej von Jawlensky traf. Ab 1900 studierte er an der Kunstakademie München bei Franz von Stuck.

Ich hoffe das reicht:) -> mehr findest du auf:  https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wassily_Kandinsky

Kommentar von LiloB ,

das wird vermutlich nicht ganz reichen, denn von da an ging es erst richtig los,- er änderte komplett seinen Malstil - und wurde dadurch sehr bekannt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community