Frage von clanger, 146

Wasserzähler hinter Fliesen verstecken?

Wir sind gerade bei der Badsanierung unserer Wohnung und müssen in diesem Zuge auch die Wasserzähler an eine andere Position setzen lassen.

Nun stellt sich die Frage, ob man die Wasserzähler und den Absperrhahn hinter einer Revisionsfliese verschwinden lässt. Die Fugen müssten dann natürlich (mit Silikon?) gefüllt werden und jedes Jahr zum Ablesen wieder neu gemacht werden.

Diese Lösung wurde uns jedenfalls vom Sanitärtechniker vorgeschlagen.

Wir sind uns hierzu etwas unsicher, daher wollten wir erstmal ein paar Meinungen hören. Das Bad ist modern gehalten und die Fliesengröße liegt bei 30 x 60cm.

Wie macht man das üblicherweise bei einer Badsanierung bzw. Neuplanung?

Antwort
von sukuum, 88

ich weiss nicht. ich würd den hahn greifbar installieren lassen. auch fliesen kann man zuschneiden. muss ja nicht schön sein kommt ja eine blende vom zähler drüber

Antwort
von beangato, 82

Würde ich nicht machen.

Meine Wasserzähler und auch der Hahn sind hinter einer Tür versteckt (auch an einer gefliesten Wand). An dieser Tür hängt der Spiegel.

Solltest Du mal Rohrbruch haben oder aus einem anderen Grund das Wasser abstellen müssen, müsstest Du jedesmal diese Fliese entfernen und neu verfugen.

Antwort
von GuenterLeipzig, 116

Das ist die dümmste Idee, die man haben kann.

Wasserzähler haben eine begrenzte Eichgültigkeit, d. h. diese müssen regelmäßig getauscht werden.

Es ist daher schlau, den Wasserzähler so zu positionieren, dass stets ausreichend Montagefreiheit für dessen Wechsel besteht.

Auch sollte man im Hinterkopf haben, dass im Zweifel "verkeimte" Verschraubungselemente wechselbar sein sollten.

Günter


Antwort
von PoisonArrow, 97

Entweder setzt man den Zähler Unterputz (also in die Wand), dann hat man nur noch eine Chromrosette und das Schauglas zum Ablesen sichtbar.

Fliesenrahmen (etwas altmodisch) werden eigentlich nicht mit Silicon oder Fugenmasse verfugt. Die Fliesen - meistens nur kleinere Formate möglich - werden mit einer Art Schraube + Blechscheibe gehalten. Will aber heute kaum noch einer haben, nicht zuletzt der Formate wegen.

Oder (das würde ich empfehlen) man positioniert den Zähler in einer Vorwandmontage an einer gut zugänglichen Stelle, welche jedoch nicht im direkten Sichtbereich des Bades liegt.

Dort könnte man z.B. seitlich eine Revisionsmöglichkeit in Form einer verschraubten Platte schaffen, die dann entweder als Paneele oder in verfliester Form Zugang ermöglicht.

In einfacherer und günstiger Variante kann auch eine Art Sockel (aus Dachlatten o.ä.) erstellt werden, wo eine Fliese draufgeklebt wird und die andere mit Klebemagneten als Revisionsöffnung befestigt wird.

Würde etwas mehr Kreativität von Deinem "Sanitärtechniker" fordern!
Fliesenrahmen ist aus der Zeit vom VW Käfer.
Ja, der war auch schön...

Grüße, ----->

Antwort
von FGO65, 79

Würde ich nicht machen.

Ist mit der Zeit zu aufwendig und wird unansehnlich.

Zumal es auch mal öfters als 1x im Jahr sein wird

Kommentar von clanger ,

Die Kommentare haben uns überzeugt... zumal wir der gleichen Meinung sind :)

Dann kommt einfach ein schönes Ventil hin, dann kann man das ganze auch ansehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community