Frage von nora8585, 37

Wasserschaden.. Wer haftet in einem Gewerbe?

Hallo zusammen,

in meinem Restaurant gab es auf den WCs Wasserschäden. Da es an einem Freitag war, habe ich den Vermieter angerufen, doch keinen ging ans Telefon. Ich habe dennoch eine Nachricht auf dem AB gesprochen und ihn informiert, dass ich einen notdienst anrufe, da ich sonst dass komplette Wochenende zu machen müsste.

Nach 20 anrufen kriegte ich letztendlich einen notdienst, der mir das WC frei gemacht hat. Nachdem ich dem Vermieter die Rechnung zu gemailt habe, kriegte ich heute Post von ihm, dass er die Kosten nicht übernimmt, da die Firma aus Bremen und nicht aus Hannover ist.

Kleinen Teil muss ich erwähnen.

Ich bin seit 5 Monaten im Lokal und laut Sanitär ist der Abfluss mit Altöl und Dreck verstopft worden, und dies ist über die Jahre geschehen.

Da ich belegen kann, dass der Fettabscheider monatlich gesäubert wird. Bin ich fest überzeugt, daß nicht von mir kommen kann.. Ich meine, ich bin erst 5 Monate drin.

Bitte um Hilfe.

mfg

Antwort
von hauseltr, 31

Dass die Firma aus Bremen kommt, dürfte wohl daran liegen, dass du einen sogenannten Sanitärdienst (Notfalldienst) angerufen hast. Der war vermutlich angeblich in Hannover.

http://www1.wdr.de/fernsehen/ratgeber/servicezeit/sendungen/notdienst-abzocke-10...

Kommentar von nora8585 ,

Hallo hauseltr,

danke für deine Antwort. 

Dennoch kann ich es ja nicht wissen.

Ich musste in dem Moment reagieren. Und wenn ich nur den mit Erfolg erreicht kriege, dann muss ich diesen Anbieter nehmen.

Immer hin musste das Geschäft laufen. 

Ist es dennoch meine schuld? Oder ist der vermieter trotzdem verpflichtet es zu zahlen?

Ich hätte keinen notdienst angerufen, wenn es nicht in der Not wäre. Das ist das ja...

Antwort
von kenibora, 37

Auf alle Fälle eine Versicherung! Kenne die Verhältnisse nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten