Frage von hundekuchen2011, 41

Wasserschaden oder/oder Schimmelbefall? Und wer trägt die Kosten?

Hallo allerseits. Beim Frühjahrsputz entdeckte ich hinter einem Schrank einen großflächigen Schimmelbefall. Die betroffene Wand trennt das Badezimmer vom Wohnbereich. Während das Badezimmer komplett frei von Schimmel ist (bzw. sind die entsprechenden Flächen vom Fliesen bedeckt). Kann es sich um einen Wasserschaden handeln (siehe Bilder). Zu erwähnen ist noch, dass die Wand unten bröckelt, also der Putz(?) scheint abzufallen. 

Ansonsten ist für mich noch wichtig, wer für solche Kosten üblicherweise aufkommen muss.

Für Hilfe bin ich sehr dankbar :)

Antwort
von Deepdiver, 24

Ist so schwer zu sagen, woher der Schimmel kommt.

Wenn die Fliesen nicht abgedichtet sind, kann Feuchtigkeit durch die Wand dringen. Es kann aber auch sein, das der Schimmel durch falsche bzw mangelnde Belüftung her zu führen ist.

Für den Schaden kommt dann bei unsachgemäßer Abdichtung der Vermieter auf und bei mangelnder Belüftung der Mieter.

Kommentar von hundekuchen2011 ,

Ich hätte schon in der Frage erwähnen sollen: An falscher Lüftung kann es nicht liegen. Ich befolge die allgemeinen Regeln fürs Lüften (Fenster weit auf, entsprechend Heizen usw.). Sonst wären sicher noch andere Bereiche getroffen. 

Danke für die Antwort :)

Kommentar von Deepdiver ,

Man muss nur nachsehen, was im Bad da die Ursache ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten