Frage von Liddie2901, 57

Wasserschaden in der Wohnung mit Schimmelbildung?

Wir haben in unserer Wohnung seit 6 wochen einen Wasserschaden angeblich durch die Spülmaschine unserer Vormieters die nicht richtig angeschlossen war. Hier meine frage kann der Vermieter von uns verlangen das wir hinter die Küchenzeile klettern und nach schauen ob sie richtig angeschlossen ist ? Man muss anmerken das wir sie nie benutzt haben da sie uns defekt übergeben wurde. Durch den wasserschaden hat sich in der Küche und im anliegenden Schlafzimmer schon schwarzschimmel gebildet so dass wir nicht mehr im schlafzimmer schlafen können. Die ganze wand an der Küchenzeile ist auch schon überseht von Schimmelsporen. Nun noch ein anliegen wir haben ein 10 monate alten Sohn der ja sich jetzt nicht mehr sich in der Wohnung frei bewegen kann. kann ich fristlos kündigen ?

Antwort
von martinzuhause, 57

so einfach fristlos kündigen geht nicht. ihr müst dem vermeiter eine nagemessene frist setzen den mangel zu beseitigen. z.b. 10 kalendertage. kommt er dem nicht nach dann kann auch fristlos gekündigt werden.

Kommentar von Liddie2901 ,

auch wenn der Schimmel schon seit 5 wochen bekannt ist und der Vermieter nichts unternimmt? 

Kommentar von martinzuhause ,

ihr müsst ihm den schaden schriftlich mit nachweis mitteilen und eine frist zur beseitigung des mangels setzen. bei allem anderen wird er behaupten er wusste ja nicht das es eilig ist oder überhaupt ein mangel vorliegt.

Kommentar von Liddie2901 ,

gut danke dir für die antwort :)

Antwort
von pharao1961, 33

Nein, fristlos geht nicht. Dem Vermieter muss Gelegenheit gegeben werden, den Schaden zu sanieren. Und der wiederum wird Regeress nehmen, beim Vormieter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community