Frage von indioboy, 121

Wasserschaden (durch Hausrat gedeckt) - 35 Jahre alte Wohnwand von Rolf Benz - wieviel bezahlt die Versicherung?

Es handelt sich um eine ca. 4,5 x 2,4 meter große Anbauwand von Rolf Benz (ca. 9000 DM im Jahr 1980) - die Wangen gehen vom Boden bis zur Decke und dazwischen hängen alle möglichen Schränkchen und Vitrinen und Regalböden.

Ein Teil wurde im Keller zwischengelagert und wurde nun durch Wasser beschädigt.

Beschädigt wurden vor allem die beiden äußeren Wangen (tiefer als die Innenwangen) sowie 1 Innenwange und eine größere Vitrine, so dass die Wand nie wieder richtig aufgebaut werden kann. Leider hängt meine Mutter sehr an den Möbeln ! Und ich muß dazu sagen dass alles bis auf ein paar behandelte Kratzer wie neu aussieht da ist eigentlich kein Verschleis zu sehen.

Meine Frage: Wie verhalte ich mich gegenüber der Versicherung ? (Habe bis jetzt nur den Schaden gemeldet und mußte jetzt am WE erst mal alles entrümpeln und noch retten was zu retten war...

Hat man da noch Anspruch auf Ersatz bzw. auf Geld/Entschädigung oder geht es da eher um´s Alter der Möbel und nach 35 Jahren nicht mehr viel wert ????

Vielen Dank schon mal für Ihre Antwort !

Antwort
von Buerger41, 97

Wenn es wirklich nur zwischengelagert war, wird der Neupreis erstattet. Aber für die vorübergehende Lagerung haben  Sie die Darlegungs- und Beweispflicht.

Können Sie diese nicht erbringen, wird zum Zeitwert reguliert.

Immer vorausgesetzt, dem Vertrag liegen die VHB84 ff zugrunde.

Kommentar von indioboy ,

Zwischengelagert bedeutet in diesem Fall: Meine Mutter ist vom EG ins OG gezogen. Dort konnte die Schrankwand aber nur teilweise gestellt werden - der Rest landete im Keller. Sie wollte auf jeden Fall alles aufbewahren da sie sich immer mit einem Umzug trägt. Allerdings ist das jetzt schon 6 Jahre her und Sie ist immer noch im OG, erwägt aber aktuell tatsächlich einen Umzug. Ist das jetzt vorübergehend eingelagert ???? Hilfe !!!

Kommentar von Buerger41 ,

Nein. Nach der Rspr. des OLG Brandenburg, Kammergericht Berlin  OLG Düsseldorf u.a. ist das keine Zwischenlagerung mehr.

Antwort
von schleudermaxe, 81

Das hört sich ja nicht so gut an und wenn denn die Einlagerung gar nicht üblich ist (Bauart des Kellers??), wird die Sache nicht gut ausgehen fürchte ich. Zudem leistet ja eine Hausrat auch nur bei Leitungswasser/Abwasser, oder? Sie entrümpelt dann auch, sorgt für eine Reparatur, Einlagerung, und Wiederbeschaffung, wenn es denn Schrott gegeben hat. Viel Glück.

Antwort
von FreierBerater, 64

Einerseits ist man in der Hausratversicherung zum Neuwert versichert - andererseits gibt es unterschiedliche Bedingungswerke...!

Im Fall deiner Mutter könnte es sich kritisch sein, dass die demontierte Wand ungenutzt im Keller stand und erst deshalb beschädigt werden konnte. So jedenfalls habe ich deine Frage verstanden.

Antwort
von lenzing42, 60

Die Firma Rolf Benz bietet Polstermöbel im oberen Preisbereich an, aber keine Wohnwände. Liegt denn noch eine Original - Rechnung vor,oder ein Liederschein, aus der die Modellbezeichnung hervorgeht?

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Die wohnwand selbst genügt jedem Nachweis.... Es gibt nur die Möglichkeit der neuwert Entschädigung oder der wiederbeschaffungswert Entschädigung (ca. 20 Euro für eine 35 Jahre alte wohnwand vergl. ebay oder ähnliches ) wenn die versicherte Sache zum Verkauf bestimmt war. Die Verkaufsabsicht könnte vom Versicherer unterstellt werden wenn die versicherte Sache zum Schadenszeitpunkt weder in Gebrauch war, noch sachgerecht gelagert war.

Antwort
von rudelmoinmoin, 58

35J alt, wenn man da den Nutzungswert/zeit berechnet +/- 0, wer hat den Schaden  angerichtet/verursacht ? außer du hast eine Steigerungswert-Ver.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Eine.... wasfürnwert Versicherung??? tschuldigung das ich den Kopf schütteln muss.... Was gemeint ist, wird eine Versicherung zum gleitenden neuwert sein und die ist bei Hausratversicherungen allgemein üblich.

Kommentar von rudelmoinmoin ,

da muss ich aber total den Kopf "schütteln" bei beide Kommentare ! völlig daneben 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community