Frage von WaarPchen,

Wasserpumpe im Aquarium brummt!!! Schadet das den Fischen???

meine pumpe im aqurarium brummt etwas wenn ich mit dem ohr an die scheibe gehe ist das normal? und manchmal brummt sie richtig arm !!!

Antwort von Kellerassel,

Keine Angst das schadet den Fischen nicht, übrigens, wenn Pumpen arbeiten geben sie immer Geräusche von sich und das schon seit es Pumpen gibt.

Antwort von mehmet96,

??? zitat:meine pumpe im aqurarium brummt etwas wenn ich mit dem ohr an die scheibe gehe ist das normal?

1 wieso legst du dein ohr an die scheibe xD? 2 ja das ist normal es gibt nichts eas leise arbeitet!--> totall normal xD

Antwort von spieli,

Also wenn du es erst hörst, wenn du mit deinem Ohr dran hängst, dann ist es ok. Sollte es jedoch so laut sein, das du es hörst in jedem Zimmer, dann ist der Filter mit Dreck voll und muß gereinigt werden. LG spieli

Antwort von tetra13,

Wenn du erst an die Scheibe gehen musst um sie zu hören, ist sie doch eh total leise, dann verstehe ich dein Problem ehrlich gesagt nicht, keine Pumpe der Welt ist so leise, dass man sie gar nicht hört!!! Ich hatte mal eine Pumpe die brummte so laut dass man sie im Nebenzimmer noch hörte und meine Fische habens alle überlebt!!!

Antwort von WaarPchen,

ich hab sie schon gereinigt !!!

Antwort von WeVau,

Reinige mal den Pumpenkopf. Oder zieht sie Luft?

Antwort von anjuli2009,

Dann scheinst sie nicht richtig Wasser zu ziehen. Am besten einmal das Filtermaterial austauschen dann sollte sie nicht mehr brummen.

Kommentar von tetra13,

wenn er erst an die Scheibe gehen muss um sie zu hören dann brummt sie doch eh nicht!!!

Antwort von Pupetta,

Also meine hat das auch manchmal gemacht, ich glaube es schadet nicht.

Antwort von jospe,

wenn sie richtig arbeit, schadet es nicht.

aber vielleicht muß sie gereinigt werden ?

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Vorbeugen Algen im Aquarium Gerade im Sommer, viel Licht und Wärme, lese/höre ich oft: Hilfe, Pinsel-Algen im Aquarium! Wir bekamen es ganz einfach in den Griff. Gnadenlos Pflanzen mit zB Pinselalgen kürzen Wasserwechsel (ein Drittel) Beleuchtung tagsüber aus, abends nur kurz Füttern: Menge reduzieren! (Wir füttern nur jeden 2. Tag) Temperatur im Auge behalten. Keine Futtertabletten/Algentabletten füttern Bei unseren Aqu...

    1 Ergänzung
  • Nie wieder Flossenfäule oder sich an Steinen scheuernde Süßwasser Fischen! Ein Tip den vielleicht noch nicht soviele kennen ist es bei jedem Teil / Wasserwechsel ca. einen gehäuften Esslöfel Jodfreies Meersalz auf c.a 7 - 10Liter Frischwasser dazu zu geben. Es hilft auch zur behandlung solcher Krankheiten und ist vom Preis leistungs verhältniss zu den im Fachhandel erhältlichen mitteln und Wasseraufbereitern unschlagbar ! Seit einigen Jahren habe ich dadurch keine ...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten