Frage von wPhilo, 37

Wasserkühlung für Gaming?

Hey Leute, Ich habe einen relativ starken PC, dieser beim Spielen sehr heiß wird und dadurch auch mal Fps Einbrüche bekommt. Ich habe bereits 3 Lüfter verbaut und einen Dark Rock 3 für die Cpu. Trotzdem wird alles sehr heiß durch die Grafikkarte. Nun habe ich mir überlegt, da ich im Gehäuse auch nicht mehr viel Platz habe, mir eine Wasserkühlung zuzulegen. Ich hätte da an eine H75 Corsair Wasserkühlng gedacht. Was meint ihr? oder habt ihr andere Vorschläge?

Mein System: i7 4790K R390 16 GB RAM 650W Netzteil Z97 Mainboard

Antwort
von tactless, 24

Die H75 ist keine "echte Wasserkühlung", sondern eine kompakte All-in-One Wasserkühlung für "arme". Diese werden deine Kühlleistung nicht verbessern. 

Eine Daseinsberechtigung haben diese eigentlich nur für Gehäuse, wo kein großer Tower-Kühler wie dein Dark Rock reinpasst, oder halt der Optik wegen um bei den Kumpels angeben zu können. 

Antwort
von Evileul, 22

Die Luft muss auch raus, Lüfter richtigrum eingebaut , hab fast das selbe und null probleme mit 2 Lüftern.

Antwort
von Hairgott, 15

Wasserkühlung bringt nicht viel. Eine guter Lüfter bringt mehr als eine Wasserkühlung.        
Wasserkühlungen sind nur gut, wenn der PC leise sein soll. Und es gibt sogar Lüfter die so leise wie Wasserkühlungen sind.      
Hast du die Lüfter richtig drinnen?       Wir sitzen hier zu zweit, spielen fast mit dem gleichen Setup fast seit 7 stunde^^        
Und der PC ist noch auf Normal Temperatur. Vielleicht ist irgendwas mit deiner Grafikkarte, wenn du FPS Einbrüche hast...

Antwort
von raiiir123, 23

nimm lieber die H100i V2 die ist um einiges besser die habe ich nämlich selbst^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community