Wasserkühlung etwas für "Noobs"?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Leise hängt davon ab welche Lüfter du verwendest. Nach füllen musst du sie sehr selten bis gar nicht. Kühlgemische findest du zb auf mindfactory. Reinigen brauchst du eigentlich nur den radiator das der nicht verstaubt. Und austauschen halt erst wenn gar nichts mehr geht. Eine wakü würde ich aber generell nur empfehlen wenn du vorhast stark zu übertakten und dem entsprechend einen K Prozessor mit z Chipsatz hast. Zudem würde ich keine AiO nehmen sondern einen Custom loop bauen. Wenn dafür das Geld nicht reicht, nimm lieber nen guten Luft kühler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Corsair h80i v2 ist nicht besser als viele deutlich günstigere Luftkühler und auch nicht leiser. Die Radiatorfläche ist dazu einfach zu klein.

Wenn es eine AiO-WaKü sein soll, dann eine mit mindestens nem 240mm-Radiator, also 2 120er Lüftern, besser 280mm, also 2 140er Lüftern.

Sonst ist das sinnlos und bringt nur was für ne bessere Optik. Für Overclocking würde ich die H80i jedenfalls nicht verwenden. Eine nicht übertaktete CPU wird aber natürlich schon zuverlässig gekühlt.

Auffüllen oder so musst du nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vl können dir da videos von pc welt oder hardwarerat weiterhelfen (youtube).
Eine wasserkühlung ist eig recht gut, aber auch teurer und du brauchst spezieles kühlmittel, dass gibts auch günstig bei diversen online seiten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine Wasserkühlung haben möchtest, dann würde ich immer zu einer custom Wasserkühlung greifen. Wenn das nicht der Fall ist, dann reicht auch ein Luftkühler. Für die custom Wasserkühlung brauchst du etwas Wissen. Schau dir am besten die Playlist Wasserkühlung von Kenschundco auf Youtube an, da wirst du informiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leise?

Ja, es liegt an den Lüfter, die können Laut sein. (Bei manchen auch die Pumpe)

Befüllen?

Nie

Nachfüllen? 

Fällt weg

Reinigen?

So oft wie alles andere auch, eben Lüfter und Radiator vom Staub befreien.

Austauschen? 

Nö, die halten ewig. Theoretisch. Aber es sind natürlich mehr Teile, die den geit aufgeben können als bei einer normalen Kühlung. 

Empfehenswert?

Nein, nur sinnvoll, wenn nicht genung Platz für einen richtigen Kühler. Du hast da nämlich keine richtige Wasserkühlung, sondern einen AiO CPU only drecks mist. Der ist meistens laut und kühlt schlecht. Wirklich nur empfehlenswert in ITX builds. 

Mit einem guten Tower-Kühler bist du besser Beraten. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese All-In-One Wasserkühlungen für Arme sind so gesehen in der Tat was für Noobs. 

Sind verhältnismäßig leise

Man muss sie weder nachfüllen, noch reinigen, noch sonst was daran tun. 

Das ganze ist ein geschlossener Kreislauf. 

Allerdings kühlen die nicht besser als ein guter Towerkühler. Sie sehen eben nur gut aus, und man kann mit ihnen angeben was man doch für eine krasse Wasserkühlung hat. Das war es dann aber auch schon. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hamster555
03.08.2016, 22:15

Genau das brauche ich :,D !!!

0

Was möchtest Du wissen?