Frage von LALUUU,

Wasserkocher Wasser Trinken?

Hallo! Also: weil ich kein Wasser mehr hier habe, habe ich Leitungswasser in mein Wasserkocher getan und gekocht, um das, nachdem es abgekühlt ist, zu trinken. Als ich beim Trinken reingeguckt habe, sah ich weisses Zeugs in dem Wasser (was seltsam schmeckt). Sieht aus wie ganz feines weisses pulver im Wasser verteilt, und im Wasserkocher finde ich so weisses Zeugs verhärtet. Ich nehme an es ist Kalk. Nun da ich sehr viel Durst habe, habe ich versucht es weg zu schrubben (ist noch was dran). Kann ich jetzt das neu darin gekochte Wasser trinken? Es sieht trüb aus. :I

Hilfreichste Antwort von sonnig0815,

Wenn Du nach dem entkalken gut ausgespült hast dann kannste das trinken. Zur NOT kannst Du das Wasser natürlich aus dem Hahn nehmen, aber glaub nicht alles was sie Dir über das Trinkwasser in der BRD erzählen. So sauber und gesund ist es lange nicht... Auch kommt es auf Deine Wasserleitungen an. Wenn diese alt oder aus dem falschen Material bestehen, dann kann es auf lange Sicht sogar Vergiftungserscheinungen nach sich ziehen. Schau mal hier :

http://www.youtube.com/watch?v=wWyG_89jx0c

und das ist nur die Spitze des Eisberges.....

Allerdings bringt da abkochen auch nicht mehr viel......

Kommentar von LALUUU,

O_____O Recht hast du!!!! Das kommt auch auf Wasserleitung an und alles ne! Danke!

Antwort von Saitosan,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Trink einfach das Leitungswasser!

Kommentar von LALUUU,

Es ist doch immer besser vorher abzukochen nicht? Trotzdem danke fürs antworten!

Kommentar von Saitosan,

Wie du bei deinem Beispiel gesehen hast, kommt dann nur noch mehr Schmutz rein ;) Aber Leitungswasser in Deutschland Schweiz etc. ist Trinkwasser

Kommentar von unperfection,

Du kannst Leitungswasser bedenkenlos trinken, Leitungswasser ist das am besten überwachte Lebensmittel überhaupt.

Kommentar von crazykitty1990,

Das ist Unsinn! In Deutschland geht das ohne Probleme. Deutsches Leitungswasser ist Trinkwasser.

Kommentar von Saitosan,

Haha mal schnell meinen Text reinkopiert xP

Kommentar von crazykitty1990,

Schatzi, ich war bereits am schreiben, dein Text wurde mir erst angezeigt, als ich meinen abgeschickt habe. ;) Siehe auch meine Antwort weiter unten. Da hatte ich das schon längst geschrieben! Bitte erst schlau machen und dann überlegen ob man beschuldigt.

Antwort von Kuno33,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du kannst meistens in Deutschland Leitungswasser trinken. Wenn Du es abkochst entsteht schwer lösliches Kalziumkarbonat aus Kalziumhydrogenkarbonat. Das ist das weiße Pulver. Mit ein wenig Mineralien schmeckt Wasser besser, wenn die Mineralien teilweise oder ganz entfernt sind, schmeckt es labberig.

Antwort von Kurzvorschlus,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, das ist Kalk!

Hier in Deutschland kannst Du übrigens das (öffentliche) Leitungswasser auch ohne Abkochen bedenkenlos trinken, da es hier eine sog. Trinkwasserverordnung gibt, in der hygienische Mindest-Standarts festgelegt sind. An vielen Orten ist es sogar qualitativ besser, als manches (teure) "Stille Wasser", das man in Flaschen kaufen kann.

Antwort von crazykitty1990,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wieso kochst du das ab? Lass es aus dem Wasserhahn und trink es! In Deutschland ist Leitungswasser sauber und trinkbar. Was den Wasserkocher angeht, das ist ein anderes Problem. Es ist wirklich Kalk, füll ihn zur Hälfte mit Wasser und kipp Essig rein, lass es aufkochen und dann lässst sich das alles gut ausputzen. Danach evtl. nochmal Wasser so kochen und wegkippen und danach kann er wieder ganz normal benutzt werden. Es gibt zwar auch Entkaltertabs, aber mit Essig geht es genau so gut.

vlg.

Kommentar von LALUUU,

okay gut!! Dankeschön!

Kommentar von crazykitty1990,

Bitteschön. :)

Antwort von Rheinflip,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Trink einfach Leitungswasser.

Antwort von Steppele,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Trink doche ienfach dein leitungswasser.. leitungswasser wird öfter untersucht als normales Flaschenwasser. Bei leitungswasser musst du dir nur gednaken machen wenn du in einem sehr alten Haus wohnst wo noch nie die wasserleitungen gewechstelt wurden

Kommentar von LALUUU,

achso! dann brauch ich ja gar nicht abkochen :o gut das beruhigt, danke fürs antworten!

Antwort von Salamander100,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Was glaubst du wohl, wie sich manche Leute Tee kochen? Und warum trinkst du das Leitungswasser nicht einfach so?

Kommentar von LALUUU,

XD weil man doch sagt es ist besser vorher abzukochen! woher kommt denn das kalk....naja das stimmt mit dem Tee..danke fürs antworten!

Kommentar von crazykitty1990,

Gehörst du zu den Menschen, die denken, dass Kalk im Wasser schlecht ist? xD Lies dir das hier mal durch:

Bestandteile von Kalk - sind für den Menschen lebenswichtige Mineralstoffe, die zum Beispiel dem Aufbau von Knochen und Zähnen dienen und für den Energiestoffwechsel unerlässlich sind.

Hier steht noch viel mehr: http://www.gesundheit.de/ernaehrung/richtig-trinken/wasser/was-wissen-sie-ueber-...

Antwort von zeichenzicke,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

warum trinkst du nicht einfach leitungswasser ???

Antwort von doris52,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Trink einfach das Leitungswasser - das ist sicher in Ordnung

Ihr habt in eurem Gebiet stark kalkhaltes Wasser, deswegen verkalkt der Wasserkoche entkalke ihn mit einer halben Zitrone, bißchen stehen lassen und ausbürsten und alles paßt

Kommentar von LALUUU,

Danke!

Antwort von Klaus1940,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du kannst auch das Leitungswasser so trinken. Das muß nicht abgekocht werden. Dann setzt sich auch kein Kalk ab.

Antwort von unperfection,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du kannst Leitungswasser bedenkenlos trinken, Leitungswasser ist das am besten überwachte Lebensmittel überhaupt.

Antwort von dompfeifer,

Kalk kommt aus dem gesunden Leitungswasser und ist selbst gesund. Solange Du nichts anderes in den Wasserkocher füllst, kann da ja auch nichts ungesundes heraus kommen. Wo ist das Problem?

Kommentar von LALUUU,

weil Ich dachte Kalk trinken ist nicht gut, aber ist sogar gesund? na dann ist ja gut :D danke fürs antworten!

Kommentar von dompfeifer,

Was glaubst Du, wozu in den Drogerieketten Kalzium-Tabletten angeboten werden als Nahrungsergänzung?

Antwort von HoneyLoL,

Kann man das Wasser nicht aufm Herd Kochen? Könnte man doch machen oder? :D

Kommentar von JohannesJ54,

Der Wasserkocher benötigt weniger Energie.

Auf dem Herd werden auch die Kochplatte und der Topf erwärmt.

Antwort von Shany,

Ich würde erstmal den Wasserkocher entkalken und so das Wasser trinken via Leitungswasser

Antwort von berga1,

Das gekochte Wasser kann man trinken. Evtl. durch ein Tuch schütten damit evtl. Kalkteile rausgefiltert werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten