Frage von tablese, 382

Wassergeräusche vorne im Auto, was kann das sein?

Hallo,

ich habe einen Ford Ka und seit kurzem höre ich immer Wassergluckern vorne aus dem Amaturenbrett bzw Richtung Motorhaube wenn ich das Auto abstelle.....vor kurzem ist mir folgendes bei starken Regen passiert: beim linksabbiegen ist eine relativ große Wassermaße in den Beifahrerfußraum plötzlich aufgetaucht, es schwappte richtig von der linken Seite .... als ich zuhause war, schaute ich dann in den Fußraum , konnte aber nichts finden......bisher war es auch nur einmal...aber wie und woher könnte das Wasser kommen?? irgendwo seitlich an den Lüftungen oder wie?? und woher kommt das gluckern? Hat da jemand eine Idee? Muss ich damit zur Werkstadt? Ich hatte das Auto erst im Oktober in der Inspektion. Vielen dank schonmal für eure Hilfe :-)

Antwort
von monara1988, 269

Hi,

das hört sich nach verstopften Wasserabläufen an... Hatte ich auch mal: Da ich ein paar mal unter einem Baum geparkt hatte sind da Blätter mit reingekommen die den Ablauf verstopft hatten und somit das Regenwasser nicht ablaufen konnte, und dann hörte man in Kurven wie das Wasser hin- und- her schwabte... XD
Das Problem kann man meist selbst beheben (bei meinem Auto ging es nicht): Motorhaube auf und ganz hinten vor der Scheibe sind die Abläufe rechts und links. Sind die verstopft dann sieht man das eigentlich sofort und man kann manchmal mit der Hand da rein und das rausziehen... Wenn Du nicht drankommst dann lass das in der Werkstatt machen.

Gruß^^

Antwort
von BigLittle, 238

Wenn Du die Motorhaube öffnest dann ist unterhalb der Frontscheibe ein Raum, der meist von einer Kunststoffabdeckung abgedeckt ist. In diesem Raum befindet sich die Scheibenwischermechanik, etwas Elektronik und rechts und links sind in den Ecken Abläufe die sich gern durch Blätter und Schmutz zusetzen. Die mußt Du frei machen. Wenn die zugesetzt sind, dann kann sich Wasser in dem Zwischenraum sammeln und schwappt und gluckst lustig vor sich hin. Der Elektronik ist das Wasser nicht sehr zuträglich und die Karosserie fäult Dir dann schneller weg, als Du gucken kannst. Wenn in dem Zwischenraum kein Wasser zu sehen ist, dann könnte es an dem Kühlsystem liegen. Wenn zuwenig Wasser im Kühlsystem ist, dann kann es auch zum Gluckern und Schwappen kommen. Dann solltest Du schnellstens die Kühlflüssigkeit nachfüllen. Dabei aber auf das Gefrierschutzmittel achten!

Antwort
von Highnoooon, 246

Kenne den Ka jetzt nicht. Aber in der Regel haben alle Fahrzeuge links und rechts in der Nähe des Kotflügels einen Ablauf für das Regenwasser. Diese setzen sich gerne zu. Z.B. durch Blätter. Wasser fliesst nicht ab und schwappt herum. Irgendwann steht es so hoch das es über den Luftschacht des Heizgebläses nach innen den Weg findet. Oder das glucksen kommt aus der Heizung selbst weil zu wenig Kühlwasser im Motor ist. Im Wärmetauscher des Fahrzeugs entsteht eine Luftblase die das glucksen verursacht. Haube auf. Kühlwasserstand bei kaltem Motor prüfen. Und mal nach Blättern ausschau halten. Gerade Laternenparker haben solche Probleme

Kommentar von tablese ,

Danke für deine Antwort. Ich wusste nicht das es eine ablauf für Regenwasser gibt, das könnte sein das der Verstopft ist. Schaue ich morgen mal nach. Aber zeigt das Auto nicht an wenn zu wenig Kühlwasser vorhanden ist? Wird das bei der Inspektion nicht nachgeprüft? weil das ist ja erst 4 Monate her und sonst hatte ich nie ein Problem mit dem gluckern also sprich mit zu wenig Kühlwasser. Kann man das Kühlwasser selber auffüllen oder muss man damit zur Werke?

Kommentar von ronnyarmin ,

Kühlwasser kann man selber auffüllen. Wenn was fehlen sollte, ist aber etwas undicht. Auffüllen behebt diesen Defekt nicht.

Anscheinend kontrollierst du den Kühlwasserstand nie?

Kommentar von tablese ,

Nein, wenn keine Leuchte aufleuchtet tu ich das nicht xD aber es war die Wasserpumpe die defekt war.....danke für die Antwort

Kommentar von Highnoooon ,

Nicht jedes Fahrzeug zeigt an wenn Kühlwasser fehlt. Es sei denn es ist schon so wenig drin das die Motortemperatur ins rote geht. Kühlwasser wird natürlich bei einer Inspektion geprüft, was aber nicht heißt das das System auch eine Undichtigkeit haben kann. Wenn jetzt nur ein halber Liter fehlt oder auch ein Liter würde ich erstmal auffüllen und beobachten. Geht es wieder weg kannst du nur in die Werkstatt. Glaube aber eher an die Variante mit der Verschmutzung. Glaube kaum das dies im Wartungsumfang enthalten ist. Ist ja kein Verschleiß. Auto wird ja auch schmutzig. Schau erstmal.

Kommentar von tablese ,

Bei mir zeigte das Auto nicht an das Kühlwasserfehlt, sondern die Motortemperatur stieg in den roten Bereich. Danke für die Antwort

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 183

Da du nichts davon schreibst, dass Kühlwasser fehlt, kann es sich nur um Wasser von aussen gehandelt haben, in diesem Fall wahrscheinlich Regenwasser.

Nun frage ich mich aber, warum bei der Inspektion die Wasserablaufe im Motorraum anscheinend nicht gesäubert wurden?

Kommentar von tablese ,

Ich habe keine Ahnung davon, das Kühlwasser fehlte( aber es fehlte in der Tat, bzw die Wasserpumpe war kaputt) gehört es denn zur Inspektion das sowas gesäubert wird?

Antwort
von Bulls44, 157

Also bei mir am Auto höre ich nichts klugern. Aber wenn bei dir Wasser im Fußraum gekommen ist dann muss etwas undicht sein am Unterboden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten