Frage von whatever347374, 33

Wassereinlagerungen was tun?

Hallo zusammen,

Ich habe schon seit ein paar Jahren mit wassereinlagerungen in den Beinen besonders in den Waden zu kämpfen. Ich finde, dass meine Waden im Gegensatz zu dem Rest meines Körpers sehr groß bzw breit sind und ich mich damit nicht sehr wohl fühle. Bin mir auch sicher, dass ich es vererbt habe, da es in meiner Familie sehr auffällig ist, wobei ich es trotzdem nicht ganz so stark habe wie meine Mutter. Ich trainiere auch schon 1,5 Jahre, versuche auch explizit meine Waden nicht sehr zu belasten, damit sie nicht noch muskulöser werden. Kennt ihr zufällig gute Übungen für schlankere Waden oder was man allgemein gegen wassereinlagerungen tun kann oder bringt da Training nicht viel?

Liebe Grüße Danke im Voraus

Antwort
von Rollerfreake, 19

Gegen Wassereinlagerungen (Ödeme) bringt Training überhaupt nichts, da sie eine medizinische Ursache zu Grunde liegen haben. Die Ursachen dafür sind sehr vielfältig, angefangen bei Herzinzuffizienz (Herzschwäche) bis hin zu Venenklappenschwäche und Thrombosen. Eine genaue Diagnose kann also nur ein (Fach-) Arzt nach den entsprechenden Untersuchungen stellen, erster Ansprechpartner ist aber der Hausarzt, also ein Allgemeinmediziner. 

Antwort
von Kugelflitz, 21

Bist du sicher, dass das Wasser ist? Wenn ja, dann lass dir Drainagemassagen zeigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community