Frage von rxphxelxXoXoXo, 17

Wasserblase aufgerieben?...?

Ich habe eine Wasserblase am Fuss und die hat vor 3 Tagen furchtbar gejuckt. Ich dachte erst das wäre ein Mückenstich und habe sie ausversehen aufgerieben und dann ist alles rausgelaufen und jetzt ist sie ein roter fleck, und brennt total. Ich habe den ganzen tag ein Pflaster drauf mit einer bestimmten Creme.. ich wechsel das ganze täglich! Habt ihr tipps, wie ich diese wunde schnell wieder wegbekomme?

Antwort
von Anemone95, 4

In Schuhen würde ich dir ein Pflaster empfehlen. Allein schon weil es sonst ganz schön schmerzhaft reiben würde.

Zuhause allerdings runter mit dem Ding. Da muss luft dran kommen damit se trocknen kann. 

Und lass die Salbe weg. Die is unter normalen umständen wie du sie etz schilderst ned nötig.

In ein bis drei Tagen sollte der Körper eine neue Hautschicht gebildet haben.

VG Anemone95 

Kommentar von rxphxelxXoXoXo ,

vielen dank^^

Antwort
von Frage648, 9

Trocknen lassen und weg mit dem Pflaster wenn du Zuhause bist.

Kommentar von rxphxelxXoXoXo ,

danke

Antwort
von Liesche, 8

Wenn es eine normale Wasserblase ist, müßte sie sich schnell zurückbilden, wenn Du die Haut herum entfernt hast, damit sie sich nicht wieder füllen kann. Etwas rot ist die Wunde immer, sollte sie allerdings entzündet sein, wäre OTC-Salbe sicher besser als irgendeine Creme, dann ist es auch besser, den Arzt zu konsultieren.

Kommentar von rxphxelxXoXoXo ,

ich benutze PVP - jod - ratiopharm salbe

Kommentar von Liesche ,

Ist schon gut bei frischen Wunden, wenn aber die Wunde entzündet ist, kaum!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community