Frage von girlgonebad, 120

wasser verdampft anstatt zu kochen?

Ich will Nudeln kochen, und eigentlich weiß ich ja, wie das geht. aber jetzt bin ich erst vor kurzem umgezogen und probiere zum ersten mal den neuen herd aus. induktion oder so, glaub ich. beim ersten versuch hat das wasser nicht gekocht, sondern nur gedampft, also gesiedet. hab ich vielleicht zu viel wasser gegeben oder was könnte ich falsch gemacht haben? herdplatte war auf stufe 8., der topf ist mittelgroß und war zu einem drittel gefüllt. außerdem hat sich beim erhitzen der geruch nach verbranntem verbreitet ...

kann ich, wenn das wasser siedet, trotzdem die nudeln reingeben oder habe ich etwas falsch gemacht?

Antwort
von Otilie1, 39

gebrauchsanleitung nochmal durchlesen ? hast du denn auch die passenden töpfe zum induktionsherd ?


Antwort
von Peterwefer, 59

Dann hast Du das Wasser auf zu großer Flamme und nicht lange genug erwärmt. Wasser siedet, wenn es richtig sprudelt. Nudeln erst ins Wasser geben, wenn das richtig schön sprudelt. Sonst kleben sie zusammen. Für Reis gilt Ähnliches.

Kommentar von girlgonebad ,

aber das isr es ja, es sprudelt gar nicht

Antwort
von wollyuno, 18

du bist sicher mit dem neuen herd nicht vertraut,ich werf die nudeln immer gleich ins kalte wasser und klappt immer

Antwort
von sonrec, 50

Länger warten, dann wird es auch kochen. Ist dein Geschirr für Induktion geeignet? (Wenn es magnetisch ist funktioniert es). Beim Wasser kochen riecht normalerweise nix. Vielleicht klebt was am Topf, oder es ist ein nagelneuer Herd, der riecht evtl. am Anfang.

Kommentar von girlgonebad ,

also jetzt hab ichs nochmal probiert und es sieht folgendermaßen aus: kleine blasen am boden, dampf steigt auf. mehr nicht

Kommentar von sonrec ,

Warten. Ich weiß ja nicht wie fix der Herd ist. kurz nach den kleinen Blasen sollte es sprudelnd kochen.

Kommentar von girlgonebad ,

keine sprudeln. 

Kommentar von sonrec ,

Probiere mal eine andere Herdplatte / einen anderen Topf. Wenn es dann nicht klappt ist der Herd vielleicht defekt.

Antwort
von Farchr, 22

halt den finger rein. wenn du Au! sagst ist das Wasser bereit für di Nudeln

Antwort
von Cathi7, 65

Du musst erst wenn das Wasser siedet die Nudeln reingeben, vorher nicht :)

Kommentar von girlgonebad ,

also kann ich die nudeln reingeben, auch wenn das wasser nur siedet und nicht kocht? 

Kommentar von Cathi7 ,

Ja, und wenn sie dann weich sind rausnehmen :D Mit einem Sieb, ich glaube das weisst du aber.

Kommentar von wollyuno ,

stimmt nicht,ich werf sie gleich ins kalte wasser und wenn fertig raus.sind noch alle fertig geworden ob als al dente oder weich

Kommentar von Cathi7 ,

Ich machs halt anders, aber das heisst noch lange nicht dass es falsch ist!

Antwort
von waldalien, 37

Ich bin im Kochen nicht begabter als du, aber ich geb auch immer meine Nudeln/ Spaghetti in siedendes Wasser und eine (starke) Brise Salz ins Wasser, das die nicht zusammenkleben, denn das möchte man ja vermeiden, vor allem in einer neuen Wohnung^^  


wünsche Guten Appetit!

Kommentar von girlgonebad ,

also wenn es nur "dampft", ist das ok?

Kommentar von waldalien ,

Wenn sich am Boden vom Kochtopf kleine Bläschen gebildet haben, ist das Wasser heiß genug um die Spaghettis rein zu tun, musst du kucken auch ob sich Blasen gebildet haben, kann ich von hier aus nicht sehen

Kommentar von Ruenbezahl ,

Eine starke Brise freut mich, wenn ich Segeln gehe, zum Nudeln kochen nehme ich Salz, und zwar nicht nur eine Prise, sondern einen ganzen Esslöffel.

Antwort
von danitom, 20

Wenn deine Töpfe nicht für Induktion geeignet sind, dann wird da nie etwas drin kochen. Schau am Deckelboden, da muss das entsprechende Zeichen sein.

Antwort
von 7vitamine, 49

Kurz gesagt: du hast die falschen Töpfe und Pfannen, du brauchst solche die für Induktion geeignet sind, sonst geht's schlecht bis gar nicht.

Kommentar von girlgonebad ,

was wären denn richtige töpfe? ich hab töpfe von happy baron. edelstahl, rostfrei, capsuled, "super sandwich bottom"

Kommentar von wollyuno ,

genau das ist der grund,edelstahl ist fast nicht magnetisch deshalb gehen deine töpfe auch schlecht.die billigste konservendose aus stahlblech würde gleich kochen am indukionsherd

Kommentar von 7vitamine ,

Die Marke spielt da keine Rolle, du musst bei der Beschreibung schauen ob sie geeignet sind. Es gibt spezielle Töpfe für Gasherde zB

Kommentar von 7vitamine ,
Antwort
von Shalidor, 32

Ich schätze du hast einfach schlechte Töpfe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten