Frage von BenniXYZ, 57

Wasser und Dosensuppen einlagern für den Katastrophenfall?

Was meint ihr? Die Aufforderung ist übrigens nicht so neu, sondern besteht seit fast 20 Jahren. Mir fällt dabei der Roman von Marc Elsberg ein, Blackout- der Strom ist weg und nichts geht mehr.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schuhu, 26

Ich kann mich an eine Slogan aus den 60ern erinnern: "Denke dran, schaff Vorrat an." War auch eine Kampagne der Regierung. Hat auch damals kaum einer beachtet. Die Sachen, die damals eingelagert worden wären, hätten weder Krieg noch Katastrophen erlebt. So wird es auch den Vorräten gehen, die ängstliche Zeitgenossen  jetzt im Keller horten.

Antwort
von Muskeltrainer, 29

Kauf dir die Dosen von Maggi, wie Dosenraviolie und schau aber dass das Haltbarkeitsdatum mindestens noch 2 Jahre ist.

Antwort
von JUSTLIKELASAGNE, 36

denke nicht das in nächster zeit was passiert wofür man das gebrauchen könnte aber näheres soll ja mittwoch bekannt gegeben werden

Antwort
von MonkeyDSuperman, 21

Ich finde es gut denn mittlerweile denkt ein Großteil der Bevölkerung ja nicht daran was alles passieren kann ( Überflutung etc.) und würde jedem empfehlen mehr als nur von der Regierung empfohlen einzulagern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten