Frage von ToxicSoulz, 224

Wasser MIT oder OHNE Kohlensäure trinken?

Hey,

Da ich mir fest vorgenommen habe abzunehmen habe ich meinen Ernährungsplan und alles umgestellt und trinke jetzt auch so gut wie nur noch Wasser, ABER mit viel Kohlensäure, weil ich es anders nicht runter bekomme. Ein Kumpel meinte das ich lieber komplett ohne Kohlensäure trinken soll, weil Wasser mit Kohlensäure nicht so gut beim Abnehmen hilft, da ich keine Ahnung von sowas habe wollte ich euch mal fragen ob da was dran ist oder ob es komplett egal ist ob man mit oder ohne Kohlensäure trinkt. (BTW ich hasse es Wasser ohne Kohlensäure zu trinken und bekomme es nicht runter, deswegen greife ich zu der Kohlensäure variante).

Antwort
von FelixFoxx, 133

Trink ruhig Wasser mit Kohlensäure, wenn es Dir besser schmeckt und Du insgesamt ausreichend viel Wasser trinkst. Von Wasser mit Kohlensäure kann man nicht so viel auf einmal trinken, da die Kohlensäure sich in Wasser und Kohlendioxyd spaltet und das Kohlendioxyd wieder aus dem Magen nach oben raus muss.

Antwort
von Flammifera, 114

Hey :)

Mit Kohlensäure ist es nicht schlechter fürs Abnehmen, als ohne.

Wasser, welches mit Kohlensäure versetzt ist, kann allerdings beim Sport schwer im Magen liegen. Aber auch das ist Geschmacks- und Gewohnheitssache.

LG

Antwort
von Nashota, 69

Es gibt auch Medium-Wasser. Ich finde das bekömmlicher. Leitungswasser trinke ich auch manchmal, dann aber mit Zitronensaft versetzt.

Allgemein ist Wasser trinken, ob nun mit oder ohne Kohlensäure, immer gut beim Abnehmen.

Antwort
von BigLittle, 79

Wenn man schon Wasser aus Flaschen trinken muß, dann sollte man immer die Variante mit CO² wählen, denn die Versetzung mit CO² hemmt das Bakterienwachstum. Allerdings löst dies mehr Weichmacher und andere Stoffe aus dem Flaschenmaterial. Aber zum Abnehmen gehört nicht nur das Trinken, sonder vor allem die ausgewogene Ernährung und die Bewegung. Nur eins solltest Du beachten! Die Schilddrüsenmedikamente sind Dir nicht zum Spaß verordnet worden! Du gefährdest Deine Gesundheit immens, wenn Du eigenmächtig die Tabletten absetzt oder die Dosierung veränderst! Das kann Dir auch nicht beim Abnehmen helfen, bei Unterfunktion der Schilddrüse die Medikamente weg zu lassen! Also bevor Du eine Radikaldiät machst, die eh nur der Weg in den Jo-Jo-Effekt markiert, solltest Du Deine Medikamente regelmäßig nehmen, Dich mehr bewegen und ausgewogener essen! Dann wirst Du auch wieder zu Deinem Normalgewicht zurück finden.

Antwort
von marrymaddly, 61

Ich kann auch nur stilles Wasser trinken, wenn es gekühlt ist. Aber dass man davon mehr trinken kann als mit Kohlensäure versetztes Wasser ist logisch. Und es ist ja bekanntlich gut 2-3 Liter am Tag zu trinken. Wenn du das auch so schon tust, ist alles prima :) wenn du aber wirklich auf stilles Wasser umsteigen möchtest, dann probiere es eben mal gekühlt oder dir einen Kompromiss anfangs zu machen, z.B. dass du abends eben nur noch stilles Wasser trinkst oder vor dem Schlafen gehen und beim Aufstehen stilles Wasser. Aber du kannst genauso kohlensäurehaltiges Wasser trinken, wenn du genug davon trinkst. Aber das gilt ja immer

Antwort
von Fielkeinnameein, 53

Hey,

beim Wasser ist es meines Wissens komplett egal. Ich für meinen Teil trinke nur Leitungswasser. Finde ich beknackt den hundertfachen Preis für die gleiche Menge an Wasser zu zahlen.

Mfg

Antwort
von annisimoni, 71

Wenn du sehr viel kohlensäurehaltiges Wasser trinkst, führt das häufig zu Blähungen und kann bei vielen Menschen Sodbrennen auslösen. Vielleicht nimmst du besser ein medium-Wasser. Ich kann kohlensäurehaltiges Wasser gar nicht vertragen.

Antwort
von Hexe121967, 41

trink das wasser was du magst.  es ist volkommen egal ob mit oder ohne - hauptsache flüssigkeit ohne zuckerzusatz.

Antwort
von FrederickO, 50

Ne, da erzählt dein Kumpel Unsinn - es ist echt völlig egal, ob du Wasser mit- oder ohne Kohlensäure trinkst. ;)

Meine persönliche Erfahrung ist sogar, dass Wasser "mit Zisch" irgendwie sogar ein bisschen sättigt!

Antwort
von hghfve, 69

Was soll Kohlensäure mit Abnehmen zu tun haben? Das ist Luft, die wiegt (so gut wie) nichts und kommt am Ende entweder oben oder hinten sowieso wieder raus.

Vielleicht meinte er, dass du keine Sachen wie Cola, etc. trinken sollst. Normales Mineralwasser ist hingegen ABSOLUT unbedenklich.

Antwort
von Shany, 61

Beim Abnehmen ist es egal ob mit oder ohne Jeder wie er mag

ich trinke es lieber ohne

Antwort
von loewinundlamm, 66

Auf alle Fälle Wasser ohne Kohlensäure trinken. Kohlensäure ist sehr schlecht für die Venen und wenn du weniger isst, kannst du auch stärkere Blähungen davon bekommen. Versuch mal eine Orange oder Zitrone in normales Wasser hineinzupressen oder trink kalten Tee. Außerdem ist Wasser trinken reine Gewohnheit. Ich bekam es zuerst auch nicht runter, aber jetzt hab ich mich einfach daran gewöhnt. Ob es einen Effekt auf den Abnehmerfolg hat, weiß ich leider nicht.

Antwort
von CocoKiki2, 72

gehopst wie gesprungen. iss lieber vernünftig und eiweißorientiert.

Kommentar von ToxicSoulz ,

Frühstück 2 Eier mit 2 brotscheiben, Mittags Pute mit reis und abends dann halt paar Karotten und so, ich denke das passt so

Kommentar von CocoKiki2 ,

wie alt groß und schwer biste denn eigentlich?

Kommentar von ToxicSoulz ,

17, 90Kg und 184cm groß

Kommentar von CocoKiki2 ,

ok dann würde ich dir raten das brot am morgen gegen etwas weniger glykämisches zu ersetzen wie zb reiswaffeln oder knäcke. am mittag könntest du den reis gegen salate eintauschen. abends kannst du dannw ieder kohlenhydrate einsetzen, denn kohlenhydrate lassen den insulinspiegel ansteigen udn insulin ist das fetthormon, du blockierst deine diät damit also ein bisschen selbst.

Antwort
von Rainer642, 79

Also ich persönlich konnte früher auch kein Wasser ohne Kohlensäure trinken, was wahrscheinlich daran lag, dass man sich über viele Jahre daran gewöhnt hat.

Vor ein paar Jahren im Sommer hab ich aber einfach mal angefangen Wasser ohne Kohlensäure zu trinken, weil wir kein Wasser mit Kohlensäure mehr im Haus hatten und nach 1-2 Gläsern war es nicht mehr ganz so schlimm. 

Mittlerweile kann ich Wasser mit Kohlensäure nicht mehr trinken und mache immer die komplett Kohlensäure aus der Flasche, wenn mir jemand eine Flasche Wasser mit Kohlensäure anbietet.

Ich würde dir auf jeden Fall Wasser ohne Kohlensäure empfehlen, weil du davon einfach viel mehr trinken kannst und mehr Wasser kann sich besser auf deinen Stoffwechsel auswirken.

Aber der Unterschied wird hier nicht überwältigend sein, deswegen trink das Wasser was du willst - hauptsache keine zuckerhaltigen Getränke.

Kommentar von CocoKiki2 ,

rainer...deien generation macht mich fertig mit diesem thema....die stellen sich alle an mit dem stillen wasser, sowas hab ich noch nicht erlebt.

Antwort
von oyno564, 49

Hallo, wenn Du abnehmen willst solltst Du ja mind. 3 Liter trinken. Aber 3 L MİT Kohlensaeure belastet glaub ich nur.

Es gibt ja auch Wasser mit wenig Kohlensaeure - probiere das doch mal.

Alles Gute!

Kommentar von ToxicSoulz ,

Hab ich alles schon probiert ich brauch viel Kohlensäure weil ich es anders echt nicht runter bekomme und bei dieser Mittleren variante ist die Kohlensäure bei der hälfte schon komplett raus :D

Kommentar von oyno564 ,

Aber man kann sich dran gewöhnen-  ich trinke jetzt schon 10 Jahre Wasser ohnen Kohlensaeure. Erst mochte ich das auch nicht so gerne.

Antwort
von pitzinger, 37

Ich trinke immer Medium und das ist auch ok so.

Antwort
von josef788, 63

ohne kohlensäurestoff

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community