Frage von Semiria, 74

Wasser "interessanter" machen?

Guten Tag

Die Frage kommt vllt komisch rüber, aber es ist so:

Ich habe in letzter Zeit einfach viel zu viel zugenommen, wo unter anderem auch mein Trinkverhalten schuld ist. Also, ich trinke halt nur immer Säfte, Ice Tea (also nicht Lipton oder so, sondern welche die man aus Kaufland kennt in Plastikbehältern..?) und auch mal Cola etc. Und wie man weis, besteht der Körper, ich sage mal hauptsächlich, aus Wasser. Wir brauchen sehr viel davon. Also kein Wunder, das ich auch dadurch wohl was angesammelt habe.

Nun möchte ich endlich ein Schlussstrich ziehen und so oft wie möglich Wasser trinken. Doch ich finde den Geschmack momentan halt noch langweilig, da ich mich stärkeres gewöhnt bin. Was könnte ich benutzen, um es bisschen schmecken zu lassen, OHNE das es wieder zu viel Zucker abkriegt ?

Wäre froh um ein paar Tipps! :)

Und wenn ich schon dabei bin, wisst ihr was man zwischendurch essen kann, ohne das es einem gleich auf die Hüfte schlägt, aber den kleinen Hunger eine Weile stilt? Das ist nähmlich mein zweites Problem. Ich esse gerne aus langeweile mal und wenn ich halt diese "Lust" verspüre, halt meistens ein Sandwich, süsses oder ..ne eig wars das schon. Nüsse habe ich mir mal überlegt, aber sind die nicht auch fettig? Bei Äpfeln und sowas weis ich nicht, ob die auf dauer nicht auch irgendwas "liegen lassen" Ich muss dringend mein Ess und Trinkverhalten ändern, aber achje es ist so schwer für mich, ich falle dauernd ins alte Muster und ich verzweifle langsam wirklich, ich schäme mich schon gegenüber meinem Freund weil ich zugenommen habe Klar er verlässt mich deswegn ned aber ihr wisst ja...

Liebe Grüsse

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Finda, 43

Ich würde an deiner Stelle Wasser einfach wie Wasser trinken.
Du strebst eine Veränderung an. Als verändere  doch etwas.
Wenn du so tust, als wäre es so wie immer, dann betuckst du dich doch selbst.

Jeder Veränderung dauert 3 Monate bis sie zur Gewohnheit wird.
Also: Mache dir einen Rückwärtskalender und fange die Veränderung für 3 Monate an.
Danach läuft es automatisch weiter, weil du es so haben willst.
Ab und zu gönnst du dir dann eine Ausnahme. Fertig.

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Gesundheit, 31

Du kannst auch ungesüßte Obstsäfte, vermischt mit Wasser trinken, oder Zitronensaft rein machen. Mittlerweile gibt es sogar Wasser mit Geschmack, auch mit wenig kcal.

Ja...Nüsse haben viele kcal, aber sie sind auch sehr gesund, du solltest dich erst einmal mit gesunder Ernährungs auseinander setzen.

Wie alt, groß und schwer bist du denn?

Minderjährige sollten gar nicht abnehmen nicht abnehmen, weil es der Körper selbst reguliert, wenn man wieder wächst, dann streckt sich der Körper. Es sei denn, es ist starkes Übergewicht vorhanden, dann sollte man einen Arzt zu Rate ziehen, der einen Ernährungsplan erstellt, der auf einen zugeschnitten ist.

Oft muss man gar nicht abnehmen, sondern hat einfach eine verkehrte Wahrnehmung von seinem eigenen Körper. Auch nimmt man nicht unbedingt an den Problemzonen ab. Man kann nicht gezielt abnehmen, denn der Körper sucht sich aus, wo er zuerst abnimmt und die Problemzonen müssen da oft warten.

Schnell abnehmen macht nie Sinn, denn dann nimmt man durch einen Jo Jo Effekt auch schnell wieder zu. Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch wieder schnell zu nimmt, dann ruft der Jo Jo Effekt. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. Gerade am Anfang, nimmt man durch den hohen Wasserverlust mehr ab.

Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

Gesunde Ernährung und Sport ist optimal, verzichten solltest du aber auf nichts, denn das führt nur zu Heißhunger und damit zu einem Jo Jo Effekt.

Auf Kohlenhydrate solltest du nur verzichten, wenn du nicht im Wachstum bist und wenn du dich danach auch so weiter ernähren möchtest, sonst nimmst du ganz schnell wieder zu.

Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab. 

Wichtig ist deine Ernährung, Sport unterstützt nur dabei. Mit Sport unterstützt du eine Abnahme, am besten etwas das dir Spaß macht. Gut sind Ausdauersportarten wie: inlinern, schwimmen, joggen, walken, u.s.w. oder Ausdauer- und Krafttraining, wichtig ist die Regelmäßigkeit um Erfolge zu sehen.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Wichtig ist, wenn schon abnehmen, dann gesund. Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

LG Pummelweib :-)

Kommentar von Semiria ,

Ich wiege 93 kg bei 173 grösse und bin 20. Zum Glück sieht man mein gewicht nicht wirklich bei mir, sagen zumindest viele.
Das von wegen Jojo Effekt, auf nichts verzichten etc, kenne ich schon. Danke dennoch für deinen Rat. Doch leider MUSS ich auf Süsses verzichten, denn scheinbar bringt auch in Massen bei mir nichts. Da ich schnell wieder ins langeweile Essen gerate usw.
Sport mache ich (leider gerade noch unregelmässig) nebenbei, also Fitness. 
Und es ist nicht meine Wahrnehmung, ich MUSS abnehmen, dringend. Ich werde immer fet ter und fühle mich einfach nur noch unsexy und das zerrt an mir einfach derart. Die schönsten Oberteile kann ich ned anziehen, weil ich einfach sche...e darin aussehe. Einfach Fe tt.
Deswegen muss ich meine Ernährung umstellen und auf süsses verzichten. Meine Cousine hat damit total gut abgenommen und hat auch nicht mehr wirklich Bock auf süsses, weil sie es sich abgewöhnt hat und sie ist nun seit langer Zeit auf ihrem Gewicht...
LG

Kommentar von Pummelweib ,

Danke für deine Info.

Wenn man Süßigkeiten sinnvoll einsetzt, nimmt man nicht gleich zu, denn es kommt nicht auf ein Essen/Zwischenmahlzeit an, sondern auf das Ganze was man zu sich nimmt.

Wenn man sein Essen immer abwechslungsreich kreiert, dann wird es auch nicht langweilig *zwinker*.

Sport ist gesund und hilft bei der Abnahme, aber es geht auch ohne Sport, denn wichtiger ist das Essen.

Jeder sollte so sein, wie er sich wohl fühlt.

Schön das deine Cousine es geschafft hat, aber bedenke das nicht jeder Mensch gleich ist und totaler Verzicht gerade wenn man gerne nascht nicht sinnvoll ist.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Callas113, 74

Zum Trinken: Koche dir morgens eine große Kanne Früchtetee (ohne Zucker), lass ihn abkühlen und dann ab in den Kühlschrank. Sorte kannst du immer mal wechseln. Was ich gerne mag ist auch Wasser mit einem Spritzer Zitrone ins Glas, vielleicht ist das ja auch was für dich. 

Zum Essen: Wenn es etwas zum knabbern zwischendurch (vorm Fernseher oder so) sein soll, kann ich dir Karottenstücke, Gurkenstifte oder Paprikastreifen empfehlen. Etwas aufwändiger in der Vorbereitung, aber erfüllt den gleichen Zweck wie Chips oder Süßigkeiten. 

Kommentar von Semiria ,

Ohman das einfachste vergessen, sowas hab ich als Kind immer gemacht. Sollte damit gleich wieder anfangen! Danke dir

Antwort
von Schwoaze, 65

Es gibt so herrliche Sirups, mittlerweile alle möglichen interessanten Geschmacksrichtungen. Ein bißchen - nur wegen des Geschmacks - ins Wasser und es schmeckt schon nicht mehr fad. Eine Zitrone ins Wasser pressen - super erfrischend! Oder Früchtetee, Kräutertee ohne Zucker - kann man auch kalt trinken. Wenn Du die Zuckerbomben wegläßt, tust Du Dir sicher etwas Gutes damit. Was hab' ich da: Limetten-Melissen-Sirup. Seeeeehr lecker!  Alles Gute

Kommentar von Semiria ,

Vielen Dank!
Ich dachte schon auch an Sirup, aber mir kam immer der Gedanke "ach was, Sirup ist was zuckerhaltiges" aber naja, muss mich einfach mal zusammenreissen. Ich werde mich mal umsehen :)

Kommentar von Schwoaze ,

Du weißt ja: Die Dosis macht das Gift. Wenn Du nur wenig verwendest, ist das nicht schlimm!

Antwort
von Battlemay, 56

Trink doch Tee, warm oder kalt, ist egal. :-) Mach ich auch immer. Vor allem jetzt, wenn es kälter wird, da ist auch gleich noch wohltuend. :-)
Ansonsten kannst Du die Säfte auch als Schorlen mit Wasser verdünnen. 
Was das Essen angeht: Am besten nur die festen Mahlzeiten, alles zwischendurch lässt Deinen Insulinspiegel steigen und so bleibt er dann fast konstant oben, sodass die Fettverbrennung nicht wirklich effektiv loslegen kann. Da musst Du Deinen inneren Schweinehund überwinden. :-) Wenn Du aber mal was naschen willst, kann ich Dir geröstete Sojakerne empfehlen (ich bin kein Sojafan, aber die sind wirklich mega lecker!). 

Kommentar von Semiria ,

Findet man das auch normal bei Kaufland, Aldi etc, wenn ja, wahrscheinlich beim Regal mit allen Nüssen ?

Kommentar von Battlemay ,

Im Kaufland auf jeden Fall, bei uns steht das zwischen den Nüssen und Backwaren. :-) 
Bei Aldi etc. weiß ich es nicht, ob die das haben, aber soweit ich weiß, hat das auch Rossmann, dm etc. (zumindest is das bei mir im Sortiment :-D)

Kommentar von Semiria ,

Danke, dann werde ichs mir auch mal auf die Einkaufsliste schreiben  und ausprobieren :)

Kommentar von Battlemay ,

Viel Erfolg! :-)

Antwort
von labertasche01, 38

Mann kann ins Wasser etwas Sirup ( hat zwar auch Zucker aber halt wenig nehmen) geben. Oder einen Spritzer Saft.Oder du Trinkst tee mit Süssstoff und Zucker gesüßt.

Für Zwischendurch:

Äpfel sind auf jeden Fall besser als Süßes.Oder diese Reiskekse.Oder Naturjoghurt mit einem Löffel Marmelade. Oder Naturquark mit Marmelade.
Oder Quark mit einer zerquetschten Banane.

Kohlrabi, Karotten, Salatgurke. Süßsauer eingelegtes (Gurken, Champignon; Rote Beete usw,)

Ich hoffe es ist was dabei für dich;-)

Kommentar von Semiria ,

Danke dir! Ich hatte immer das Problem, sobald ich im Laden stand, wusste ich nie "was genau soll ich jetzt statt diesem hier nehmen?" Nur weil ich halt noch nicht soo viel ausprobiert habe. Bin doch ein relativ strenger Gewohnheitstyp :(

Kommentar von labertasche01 ,

Das kenne ich. Ich musste mich umstellen als ich Zucker bekommen habe.

Aber um zu zeigen es kann gehen, ich habe 20 kg abgenommen.

Aber es war schwer.Ich habe mir wenn es mich zu sehr an Naschen gelustet hat 5 Stück von irgendwas geholt( Z.B. Gummibärchen) und die dann gegessen. Meist war ich zu faul nochmal aufzustehen.

Und was wichtig ist Bewegung. Nicht unbedingt Powersport, Walken oder Schwimmen sind auch schon gut und ein Anfang...

Antwort
von July333, 53

Du könntest wasser mit etwas zitronensaft und stevia mischen. Schmeckt nach limonade hat nur etwas fruchtzucker und kaum kalorien. Und gibt glaub ich auch schon zuckerfreie sirups. Und von lipton ect. gibt es auch schon zero versionen.
Snacks vllt ersetzen mit puffreis mit frischkäse oder apfelchips selbst herstellen. Dünne scheiben schneiden und trocknen. Geht auch mit anderen obst.

Kommentar von Semiria ,

Keine schlechte Idee, danke!

Antwort
von Ostblockstern, 31

Hi :) 

Ich war als Kind ziemlich dick und kenne dieses schämen nur zu gut. Ich denke ein Neuanfang findet vor allem im Kopf statt! Ich hab meine Einstellung geändert und hab jetzt wirklich eine gute Figur, muss dazu sagen, dass ich auch schon ein Baby bekommen hab und davon sieht man eigentlich nichts. Ich hatte auch das Problem, nicht genug zu trinken. Ich denke mir immer so wenn du aufs Klo gehst verlierst du schmutziges Wasser und indem du Wasser trinkst sorgst du für sauberen absolut wichtigen Nachschub. Ich halte mich so ziemlich an folgende Ernährungsregel: ich esse das was es schon vor 1000 Jahren gab unD verzichte auf Kartoffeln bzw zuviel Brot und Nudeln. Die Pfunde purzeln von allein wenn du dich daran hälst. Es ist keine große Einschränkung und du wirst schnell einen deutlichen Unterschied feststellen und das spornt an! Du schaffst das tu es für dich du wirst dich so gut fühlen wie noch nie vorher 

*ostblockstern 

Kommentar von Semiria ,

Darf ich fragen, falls du welche hattest... Dehnungsstreifen werden wohl bleiben und nicht weniger sichtbar werden, oder ?

Kommentar von Ostblockstern ,

Also ich hatte vom ubergewicht als Kind Streifen an den Oberschenkeln und diese verblassen absolut mit der zeit man muss schon mit der Nase daran kleben um es zu erkennen. Von der ss hab ich nur einen einzigen Streifen und der ist zwei cm groß und ist mittlerweile auch schon verblasst. All das verschwindet! ;)

Kommentar von Semiria ,

Hoffe ich, da ich zu schnell zugenommen habe, hab ich am Oberschenkel leichte rote streifen -.- und frage mich einfach, wann die endlich verblassen

Kommentar von Ostblockstern ,

Hab Geduld, das wird verblassen und man sieht es dann kaum noch, versprochen ;)

Antwort
von sariinalove, 27

Wie wäre es mit Zitrone. Ich trinke immer Zitronenwasser.

Das Essen am besten weit weg stellen. So hat man weniger lust es zu holen.

Ps: ich hatte das auch mal ;) 

Man gewönnt sich die Cola und die Snacks schneller ab als man denkt wenn man streng mit sich selbst ist. Kannst mich gerne auch auf kik anschreiben: sariina_love_   

Antwort
von graues, 31

DU: ich falle dauernd ins alte Muster und ich verzweifle langsam wirklich, 

Es braucht nur ein Tip im Prinzip, verstehe was du dir damit gibst. Lebe so weiter oder ändere es, sonst gibt´s nichts dazwischen.

Kommentar von Semiria ,

Das ist einfacher gesagt als getan weiste. Ich lege  schwer Gewohnheiten ab und deswegen suche ich mir HIER einen Anreiz, was man nächstes mal alles einkaufen kann. ;)
Aber danke für deinen Tipp

Kommentar von graues ,

Wenn eine "Gewohnheit" in dir (deinem Körper) wohnt, dann schau doch mal warum du sie bei dir "wohnen" lässt. Woran du festhältst.

Antwort
von ipodtouch27, 47

Tri Top such im nächsten Supermarkt :)

Kommentar von Semiria ,

Kannst du kurz erklären, was das ist ?


Hat sich erledigt xD

Antwort
von RealLifeIsNice, 45

Du kannst z.B. Waldmeister Sirup rein tun und mit Leitungswasser mischen. Oder andere Sorten

Kommentar von Semiria ,

Wäre Sirup nicht wieder zu sehr gesüsst ? Vor allem komm ich da in versuchung mehr zu nehmen, damit's mehr Geschmack hat ...

Kommentar von RealLifeIsNice ,

Trinke ich oft, sobald du nicht alt soviel rein tust ist das nicht süß. In dem Link da unten steht "ein kalorienarmes Erfrischungsgetränk". Kannst ja mal schauen :)


https://www.allyouneedfresh.de/cat/?artid=9238&adword=google/Performance/google-shopping/Getraenke/Waldmeister%20Sirup,%200,6l&gclid=Cj0KEQiAyIayBRDo4vjdqJrgxZ0BEiQAhOYCYEPZyJVk0FW2y2gWr_oKRetEX4inYZX7cHbdAF8qH8oaAru08P8HAQ



Aber ich trinke ab und zu den Sirup von einer anderen Sorte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community