Frage von Kreili,

Wasser im Fenster!!

Ich wohne in einem Altbau mit doppel fenster also ich muß immer zwei öffnen. das problem ist das sich immer die Luftfeuchtigkeit in dem zwischenraum kondensiert und das sich immer wassertropfen am fenster sammeln und die holzverkleidung zerstören. was kann ich dagegen machen das ich nicht jeden tag wischen muss??

Antwort von newcomer,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

im Rahmen müssen oben und unten zwischen den 2 Scheiben Lüftungslöcher vorhanden und durchgängig sein

Kommentar von firstguardian,

DH

Antwort von firstguardian,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich gehe davon aus, dass es sich um zwei einfachverglaste Fenster, wie früher üblich, handelt. Da sollte in dem Rahmen des Aussenfensters speziell für den Ablauf dieses unvermeidlichen Kondenswasser in der Rinne am unteren Fensterrand ein Zwangsablauf vorhanden sein. Der ist vermutlich bei den wiederkehrenden Streicharbeiten der letezen Jahre zugeschmiert worden. Wird der mit einem Nagel wieder durchgängig gemacht, fliest das Wasser völlig normal ab.

Kommentar von Kreili,

danke ich glaube das ist es. habe die rinne. schau dann mal nach!!

Kommentar von ruth99,

Äh, wo genau finde ich diesen Ablauf? Ich habe nämlich auch Altbaufenster, die gerne mal innerlich beschlagen.

Kommentar von firstguardian,

Im Bereich des unteren Rahmens unterhalb des beweglichen Teils des Fenster befindet sich die Ablaufrinne im Holz. An einer oder manchmal auch zwei Stellen befindet sich ein ca. 5 mm starkes Röhrchen. Häufig nur noch an einer Verdickung unter dem Farbanstrich zu erkennen. Da würde ich mal mit einer heißen Stricknadel versuchen durchzustechen und anschliesend mit einem Nagel komplett durchstoßen.

Antwort von Katzenhai,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die Doppelverglasung hat ein Leck!

Kommentar von Kreili,

keine doppelverglasung sondern doppel fenster und habe dichtung schon erneuert.

Kommentar von Franticek,

Wo keine Doppelverglasung ist, kann kein Leck sein. Es war von Doppelfenstern die Rede.

Kommentar von Katzenhai,

DOPPEL FENSTER??? Ja gibt es den sowas noch?

Kommentar von firstguardian,

Offenkundig ja!

Kommentar von Guppy194,

ich glaube er hat keine Doppelverglasung, sondern eins von diesen früheren Fenstern, bei denen jeder Flügel noch getrennte Aussen- und Innenscheiben hat, die man gesondert öffnen kann; richtig ist, dass sich da oft Kondenswasser sammelt; ich würde auf jeden Fall immer "Stoßlüften", also das Fenster mindestens einmal täglich ganz öffnen und dann wieder schließen; ist besser als gekippt halten; dann ist für einen Luftaustausch zwischen feuchter und trockener Luft gesorgt.

Antwort von dragenlourd,

alte Fenster raus! neue Fenster rein!

Antwort von malli,

das innere fenster muss so dicht wie möglich abschließen! damit die warme innen luft nicht zwischen die beiden fenster kann.dafür gibt es dichtungsband im baumarkt! firstguardian antwort kann ich so bestätigen! allerdings was newcomer da von sich gibt das vergiss mal ganz schnell! da gibt es keine lüfungsschlitze und versuche auch nicht welche reinzubohren! ansonsten verschiebst du den ganzen kondenzkram auf die innenscheibe und das willst du nicht wirklich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community