Frage von Sn4ked0zer, 68

Wasser im Computer, kaputte Sachen?

Hey, würde den PC-Raum umbauen und dann würde mein Computer direkt neben/unter einem Aquarium stehen. Was kann da passieren, wenn da wasser reintropft? Was würde da kaputtgehen?

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer, Grafikkarte, PC, 18

Der Schaden entsteht, wenn nicht reines Wasser Kurzschlüsse erzeugt.

Nun sind innerhalb eines PC quasi ÜBERALL ungeschützt offene Kontakte liegend. In der Regel ist dann wenigstens das betroffene Teil futsch.

Da jedoch die meisten Teile mit den meisten anderen Teilen an einer gemeinsamen Stromarchitektur hängen, kann sich der Schaden im schlimmsten Fall auch auf mehrere Komponenten erstrecken.

Da hierbei auch durchaus eine Brandgefahr besteht, darf ein gewöhnlicher PC wirklich nicht in einer Umgebung sein, in der regelmäßig mit Wasser hantiert wird.

Wenn es denn wirklich sein muss, wäre eine weitestmöglich wasserschützende Unhpllung Pflicht, die natürlich weiter die Belüftung ermöglichen muss.

Kommentar von Sn4ked0zer ,

Vielen Dank. Doch welche Teile würden (wenn wir davon ausgehen, dass Wasser reinkommt) kaputt gehen?

Kommentar von Agentpony ,

Steht doch dort. Alles, dessen offene Kontakte mit nicht reinem Wasser in Berührung kommt, kann einen Kurzschluss haben und dadurch beschädigt oder zerstört werden.

Die passendere Frage wäre, was denn eigentlich nicht kaputtgehen könnte. Lüfter zum Beispiel dürften recht resistent sein. SSD evtl. auch.

Antwort
von 123Florian321, 34

Solange dein Aquarium dicht ist, sollte logischerweise nichts passieren. Du solltest halt sehr vorsichtig sein, wenn du das Wasserr wechselt und so.

Der PC kann schon, wenn ein Tropfen auf die bei vielen PCs offen liegende Hauptplatine gelangt, kaputt gehen. Geschützt ist diese oft nur durch das Gehäuse, welches ja Lüftungsschlitze aufweist. Solange da nichts reinkommt passiert natürlich nichts.

Würde das ganze nochmal überdenken, schon kein kleines risiko da mal ein bisschen danebenzukippen.

Liebe Grüße, Florian

Kommentar von Sn4ked0zer ,

Danke. Doch welche Teile genau würden kaputt gehen? Festplatte, Grafikkarte etc.?

Kommentar von 123Florian321 ,

Kommt auf den inneren Aufbau an. Das komplette Motherboard ist betroffen. Da die Grafikkarte/die Grafikkarten meist direkt beim Motherboard (ebenfalls ungeschützt) installiert wird, kann diese auch Schäden abkriegen. Die Festplatte und somit deine Daten werden deutlich mehr überstehen, da sie eine feste Hülle mit wenig Löchern haben.

Eigentlich kann so ziemlich alles wichtige durch Wasser beschädigt werden, abgesehen halt von der Festplatte.

Wenn der PC nicht so teuer und neu ist, stell ihn halt dorthin, wird vermutlich nichts passieren. Bei neuen PCs könnte ich mir dann jedoch bessere Orte vorstellen.

Wenn du den PC aber irgendwie geschützt aufstellst, unter einem Tisch oder so zum Beispiel, geht das denk ich klar.

Liebe Grüße, Florian

Kommentar von Sn4ked0zer ,

Und was gibt es denn für Teile, die man austauschen müsste?

Kommentar von 123Florian321 ,

Ungefähr das gesamte Innenlebend bei einer entsprechenden Menge Wasser. wenn du natürlich nicht weißt, was alles kaputtgegangen ist, hast du ein problem, da kann ich dir natürlich auch nicht weiterhelfen

Antwort
von quanTim, 20

Ich denke, wenn du pech hast, dann verursacht das was einen kurzschluss, und dann bruzelt dir der PC durch.

Kommentar von Sn4ked0zer ,

Danke :D

Antwort
von IIINEOIII, 8

Wenn "Wasser" auf "Strom" trifft, dann geht das selten gut aus. Deine Hardwarekomponenten werden zerstört, bzw. Deine Daten sind ebenfalls weg.

||| NEO |||

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community