Frage von Ettom 27.05.2009

Wasser im Bauch

  • Antwort von Nordler 27.05.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Typisch für Leberzirrhose. Mein Vater starb daran und musste zuvor mindestens 1x die Woche ins KH, dort wurde immer und immer wieder Wasser abgezogen. Auch Aszitis genannt.

  • Antwort von damas 27.05.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    sie meinen im Gewebe, ähnlich dem Wasser in den Beinen, kann bei Leberzirrhose entstehen

    http://www.medicoconsult.de/wiki/Aszites

  • Antwort von goldenapple 28.05.2009

    laut dem lieben herrn doktor habe ich das von zeit zur zeit auch öfter mal, ob das wovon du sprichst wasser oder eher eine andere flüssigkeit ist, weiß ich nicht, aber möglich ist es auf jeden fall

  • Antwort von Nunnuk 27.05.2009

    Was heist Wasser im Bauch? Ich denke da ging es um eine Herzkrankheit. Flüssigkeit wird nicht mehr aus dem Körper abtransportiert. Dadurch steigt die Flüssigkeit bis zum Herz. Es entsteht Atemnot. Im meisten Fall spritzt man Lasix. Kann gut gehen aber kann auch tötlich sein

  • Antwort von jasilin 27.05.2009

    Das ist Aszites in der medizinischen Sprache und heisst Wasseransammlung im der freien Bauchhöhle. Kann im Verlauf bei einer chronischen Hepatitis entstehen. Wird zur Entlastung auch mal punktiert und Wasser entnommen.

  • Antwort von valentine41 27.05.2009

    Ja das gibt es! Es ist eine Folge einer an sich schon schweren Vorerkrankung der Leber oder des Herzens, die weit fortgeschritten ist. Ist schon lebensbedrohlich.

  • Antwort von boriswulff 27.05.2009

    Es gibt auch Leute die haben Wasser in den Beinen oder sogar welche die haben Wasser im Kopf.

    Kamele brauchen sogar solche Wasserspeicher um in der Wüste überleben zu können.

  • Antwort von CrazySunshine95 27.05.2009

    Geht das überhaupt? Falls ja denk ich mal, dass es schlimm ist.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!