Frage von NightCandle22, 48

Wasser braucht bei mir ewig bis es wieder ausgeschieden wird. Hilfe?

Wenn ich Wasser trinke kommt das erst wieder 24-48 h später wieder raus. Vorher nur Tröpfchen. Aber Wasser braucht doch eigentlich bloß 1 h, habe ich gelesen??? Was kann ich dagegen tun? Brennesseltee hilft nicht ... soll ich Koffeintabletten schlucken? Denn: Kaffee mag ich nicht besonders, aber er soll ja harntreibend sein. Habt ihr irgentwelche Tipps für mich? Ich will nicht die ganze Zeit mit Wasserbauch rumlaufen müssen, wenn ich mal z.B. am Morgen 0,5 - 1 l getrunken habe.

Antwort
von testwiegehtdas, 10

Muss du in diesen 24-28 Stunden gar nicht zur Toilette bzw. nur wenige Tröpfchen?

Dann solltest du dingend mal zum Arzt und das überprüfen lassen.

Wenn du zu wenig trinkst oder zu viel ausschwitzt, dann kann es auch passieren, dass einfach kein Wasser "über" ist. Wie viel trinkst du dann pro Tag?

Antwort
von fitnesshase, 34

Vielleicht trinkst du allgemein zu wenig, sodass der Körper das Wasser einlagert? Bei 2-3l pro Tag gibt es keine wassereinlagerungen, da der Körper weiß er bekommt immer genug zu trinken

Kommentar von NightCandle22 ,

Ich kann gar nicht so viel am Tag trinken, weil ich schon von dem ganzen Wasser, das ich getrunken habe, Bauchschmerzen bekomme, weil dadurch mein Bauch so voll ist. Aber ich trinke trotzdem genug. 3 l am Tag halte ich für viel zu viel. Man nimmt ja auch über Nahrung (Früchte etc) Wasser auf

Antwort
von leaa0406, 5
unbedingt zum Arzt!
Antwort
von musso, 28

Wenn man viel ausschwitzt, muss man nicht pinkeln. Vielleicht liegt es daran?

Kommentar von NightCandle22 ,

Ich schwitze nicht viel und wenn ich schwitze bringt das trotzdem nichts

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten