Frage von Repulsor, 53

Wasser beim schwimmen am See verschluckt, soll ich zum Arzt?

Hallo, letzte Woche war ich mit Freunden am See (in Bayern), bin da einmal ins Wasser und da das Wasser recht kalt war, habe ich mich anfangs etwas verschluckt. Ich weiß jetzt nicht ob ich vielleicht zum Arzt soll, da man ja durch das Wasser Parasiten/Bakterien aufgenommen haben kann. Ich habe aber bisher keine große beschwerden, bis auf eine Rötung am linken Arm, die sehr stark juckt, die Rötung war anfangs sehr klein, aber ist inzwischen schon deutlich größer geworden und die Haut an der Stelle ist etwas gereizt. An dem Tag wurde ich von einer Mücke (glaube ich; sah zumindest aus wie eine, sie war eher dunkel und hatte paar weiße streifen, sah aufjedenfall anders aus als die Mücken die ich aus meiner Indienreise kenne) gestochen, aber der Stich war am rechten Arm und an der Einstichstelle ist eine kleine Rötung noch immer zu sehen (seit 1 Woche). Ich weiß also nicht ob die Rötung am linken Arm vom Stich kommt oder vom Wasser verschlucken.

Antwort
von WeinWasser, 29

Auf jedem Handybildschirm sind höchstwahrscheinlich mehr Bakterien als in einem Schluck Seewasser.

Und gegen die Rötung gibt es Salben wenn es dich sehr stört.

Antwort
von Kireznieh, 26

Wenn du keine Beschwerden hast musst du nicht zum Arzt.
Generell sollte dein Imunsystem damit zurechtkommen.
Wenn du allerdings Bauchweh oder andere Beschwerden bekommst geh bitte zum Arzt.
LG
Kireznieh

Antwort
von PrinceOfNoldor, 24

In Deutschland brauchst du dir da keine Sorgen machen, aber in den Usa hab ich mal gehört, dass es im Seewasser Parasiten gibt die dein Gehirn auffressen können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community