Frage von Krusty1990, 87

Wasser / Abwasserkosten im Monat?

Hallo ihr lieben,

eine Freundin von mir ist in eine 33 qm Wohnung gezogen, da sie sich von ihrem Freund getrennt hat. Netto Kaltmiete beträgt 195€, Kosten für Abwasser etc. 27,50€, Heizkosten 42,50€, und einen Stellplatz für mtl. 20€ macht Gesamt 285€.

Nun hat sie mich gefragt, ob die Kosten für Wasser / Abwasser zu wenig angesetzt ist (27,50€). Waschmaschine läuft einmal die Woche. Duschen geht sie ganz normal 1-2 mal am Tag.

Sind die 27,50€ angemessen für eine Person, oder ist dieser Abschlag zu wenig?

Danke schonmal im voraus.

Antwort
von anitari, 62

Kosten für Abwasser etc. 27,50€,

Was genau heißt etc.?

Neben Wasser/Abwasser  fallen sicher noch Kosten für die Grundsteuer, Versicherungen und Müllentsorgung darunter. Um nur die wichtigsten zu nennen.

Ist Wasser/Abwasser sehr günstig (billig) in der Region könnten 27 € reichen.

Bei mir, mit einem Wasserpreis von um 5 € pro m², kann das schon recht knapp werden.

Grober Richtwert für Betriebskosten, ohne Heizkosten etwa 1 € pro m² im Monat.

Heizkosten ohne WW-Kosten 1,00 - 1,30 €/m², mit WW-Kosten 1,30 - 1,50 €/m².

Was ist es denn für eine Heizungsart? Zentralheizung im Haus oder Fernwärme?

Auf den ersten Blich scheine 70 € Betriebskosten insgesamt für die Wohnfläche nicht zu wenig.

Aber eben nur auf den ersten Blick.

Kommentar von Krusty1990 ,

Sie heizt mit Zentralheizung.

Antwort
von kenibora, 54

Leider hast Du noch Kosten vergessen, welche auf Deine Freundin noch zukommen. Genannte Kosten sind im Rahmen und werden nach Zählern abgerechnet!

Kommentar von anitari ,

und werden nach Zählern abgerechnet!

Sofern vorhanden.

Antwort
von HenrikHD, 44

Bei 2 mal duschen am Tag könnte das eng werden.

Antwort
von Lumpazi77, 40

Das müsste passen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community