Frage von adilelahris, 40

Wass soll ich tun, starkess Übergewichtt ?

Hallo, habe Übergewicht und das geht mir schon langsam auf die Psyche. Ich habe schon alles mögliche versucht Diäte und sonstiges nichts funktioniert. Ich merke das meiner Gesundheit sehr schadet leichte Hypertonie mit 19. Ich hasse mich einfach dafür. Ich möchte gerne abnehmen ich weis es geht nicht so schnell es kann bis zur 1-2 Jahren dauern klar ich habe diese gedult nur wieee? Jeden abend im Bett weinen und sich dann mit Schokolade voll stopfen.

Antwort
von FlorianBln96, 35

Also weinen und Shokolade solltest du lieber lassen.

Am besten ist gesunde und ausgewogene Ernährung. Morgens und Mittags reichlich essen und abends Kohlenhydrate vermeiden, am besten Volkornbrot mit etwas Wurst und danach nichts mehr. Auch am nachmittag keinen Kuchen oder Kekse. Trinken solltest du am meisten Wasser und ungesüßten Tee. 

Ich weis ja nicht wie körperlich fit du bist. Sport hilft beim abnehmen sehr viel vorallem joggen und Treppenläufe. Kraftsport und Stepper im Fitnesstudio helfen zusätzlich genauso schwimmen. 

Viel Geduld musst du haben jeder nimmt anders und schneller ab.

Antwort
von LennieAnollei, 16

Sport macht Spaß und hilft beim Abnehmen (: du musst eine Sportart finden die dir gefällt. Schwimmen, joggen.. Volleyball und Basketball ist sehr schön. Bei einem Sport der Muskeln aufbaut sieht man auf der Waage keine Veränderungen weil Muskeln auch einiges wiegen. Aber je mehr Muskeln man hat desto schneller nimmt man auch ab. Statt Auto fahren kannst du ja mal laufen wenn der Weg nicht allzu lang ist und wenn das Wetter nicht zu kalt oder heiß ist. Du musst dich halt wohl dabei fühlen sonst ist es auch nicht schön. Treppen laufen anstelle des Fahrstuhls. Du kannst auch auf youtube nach Fitness Videos schauen. Schlaf genug. Nimm wenig Zucker und weißes Mehl zu dir. Diäten helfen normalerweise nicht wegen des Jojo-Effekts du musst deine Ernährung umstellen. Und lieber 5 kleine Mahlzeiten als 3 große. Zum Frühstück solltest du mehr essen als zum Abendbrot. Und zum Abendbrot nur gesundes. (vielleicht einen Salat?) vielleicht entscheidest du dich auch dafür Vegetarier zu werden, du tust Gutes für Tiere und Umwelt, du tust gutes für deine Gesundheit und du nimmst ab durch die Umstellung. Achte darauf das dein BMI nicht zu niedrig ist. Denn das ist nicht gesund. Du solltest ein gesundes Gewicht haben und das kommt auf deine Größe an. Guck einfach mal im Internet welches das Normalgewicht für deine Größe ist und bleib dann auch in dem Bereich. Das ist am gesündesten. Viel Glück.

Antwort
von schokocrossie91, 18

So schwer ist das nicht, du musst nur weniger zu dir nehmen, als du verbrauchst. Ausgewogene Ernährung und Sport.

Antwort
von Bluebell123, 35

Wie wärs wenn du dir professionelle Hilfe holst, sprich Ernährungsberater, die Krankenkasse ansprechen wegen Kur, eventuell Fitnessstudios abklappern, obs Kurse extra für junge Leute gibt, Hausarzt ist auf jeden Fall ein Ansprechpartner, der dir weiterhelfen kann, such dir jemanden, der mit dir Sport macht, zu zweit ist immer leichter, so könnt ihr euch gegenseitig motivieren und bei Durchhängern gegenseitig unterstützen.

Ich wünsche dir ganz viel Durchhaltevermögen.

Kommentar von adilelahris ,

Habe am Montag einen Arzttermin und werde das auch ansprechen. Vielen dank werde mich mal infomieren ob meine KK sowas anbietet :)

Antwort
von ben1287, 30

Keine süssen getränke, kein fleisch oder nur wenig, jeden tag bewegung.. kleine Portionen statt großer.. 


Mehr gibts nicht zu beachten.. diese ganzen abnehmkuren und abnehmsysteme.. alles abzocke!

Antwort
von Wiggum34, 40

Entschuldige bitte mein Misstrauen, das sich aus der Erfahrung mit den hiesigen Fragen ergibt: Dein Übergewicht ist aber nicht 125 Gramm über Untergewicht?

Warst du mal bei einem Arzt?

Kommentar von adilelahris ,

Nein mehr als 50 kg 

Kommentar von Wiggum34 ,

Und hast du professionelle Hilfe geholt? Ernährungsberatung, Sport, psychologische Betreuung? Deine Krankenkasse sollte doch eigentlich jeden Tag bei dir auf der Matte stehen und dir Hilfe anbieten?

Kommentar von adilelahris ,

habe mich bis heute nicht getraut, habe 10000 Diäten angefangen allerdings ohne Erfolg. Am Montag werde ich es bei meinem Hausarzt ansprechen, ich hoffe er kann mir helfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community