Frage von DagiBeeoffline, 114

waß hilft bei ganz starkem sonnenbrand?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 54

Nimm Aloe Vera Gel oder Honig und schmiere das auf die betroffenen Stellen. Aloe Vera ist das beste Mittel bei Sonnenbrand, aber das hat halt nicht jeder zu Hause, daher ist der Honig auch super, weil er gute pflegende Eigenschaften hat und zudem entzündungslindernd und antibiotisch wirkt.

Sofern keine offenen Brandblasen vorhanden sind, kannst Du den Honig auch mit kühlem Quark vermengen und die Mischung dann dick auf die Verbrennungen auftragen. Quark sollte man aber wirklich nur dann anwenden, wenn keine offenen Wunden vorhanden sind.

Lege kühle, feuchte Tücher auf die Verbrennungen, damit die Haut gut gekühlt und feucht gehalten wird.

Hast Du starke Schmerzen, dann gibt es noch einen anderen Trick. Nimm ganz normale Aspirin- oder ASS 500-Tabletten (Achtung, bitte KEINE Brausetabletten) und zermörsere diese zu einem feinen Pulver. Dann gibst Du dieses Pulver breitflächig auf ein feuchtes Geschirrtuch und legst das dann über die Verbrennungen. Das lindert die Schmerzen enorm. Achte darauf, dass das Geschirrtuch immer feucht bleibt. Das mit dem ASS bzw. Aspirin ist z.B. auch bei Herpes-Infektionen wie Lippenherpes, Gürtelrose oder Windpocken super geeignet.

Alles Gute und gute Besserung

Kommentar von DagiBeeoffline ,

Danke werde ich machen

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 52

Oh je. Sowas sollte nicht passieren.

Nimm jetzt sofort zwei Aspirin. Zwei, nicht nur eine. In höherer Dosierung wirkt Aspirin entzündungshemmend, und Sonnenbrand ist ja eine Entzündung der Haut, die durch UV-Strahlen ausgelöst wird.

Außerdem kannst du auf die verbrannte Stelle eine Salbe mit 0,5% Hydrocortison auftragen, das wirkt ebenfalls entzündungshemmend. Einmal draufschmieren sollte genügen. Falls du keine hast: Die Apotheken haben noch offen, und du brauchst kein Rezept.

Und nächstens gehst du bitte nicht mehr ohne Lichtschutz raus, Sonnenbrände sind nicht gesund.

Kommentar von DagiBeeoffline ,

Vielen dank für die Antwort ! werde ich befolgen

Kommentar von user8787 ,

+ viel trinken und bitte beachten...Cortison haltige Salben ohne ärztlichen Rat niemals großflächig anwenden.  

Aspirin mit Vorsicht anwenden, besser ist Ibo oder Paracetamol, bitte kläre das mit deinen Eltern. 

Der Wirkstoff ASS kann bei Kindern und Jugendlichn gefährlich werden, man rät frühestens ab 12 dazu...wenn es sein muss. Ich empfehle den Wirkstoff generell nie unter 18 

http://www.t-online.de/eltern/gesundheit/id\_58952818/apotheker-raten-bei-kinder...

Kommentar von Pangaea ,

Paracetamol geht hier nicht, das ist nicht entzündungshemmend.

Und ich denke, mit deiner "U18"-Empfehlung bist du übervorsichtig. Ab 12 ist ASS OK, findest du auch so im Beipackzettel, und der hat bekanntlich immer Recht ;-) http://www.aspirin.de/static/documents/beipackzettel/Aspirin\_500mg\_ueberzogene...

Was die großflächige Anwendung von Cortisonsalben angeht, würde ich das auch nicht als Daueranwendung empfehlen - aber hier geht es darum, die Entzündung so schnell wie möglich zu stoppen, und da gibt es nichts besseres als Cortison.

Es genügt ja, das einmal aufzutragen. Das ist keine dauerhafte Erkrankung, sondern eine einmalige Schädigung. Wenn einen ärztlichen Rat dafür willst - wie wär's mit meinem?

Antwort
von bangie1, 45

Ich habe immer Quark raufgemacht, das trocknet aus und kühlt gleichzeitig.

Antwort
von Herb3472, 51

Möglichst hoch konzentriertes Aloe Vera Gel, oder gleich ein Blatt einer Aloe Vera Pflanze abschneiden und das Gel aus dem Blattinneren sanft auf
die verbrannten Hautstellen auftragen. Wirkt Wunder!

Kommentar von DagiBeeoffline ,

aloe vera im kaktus?:)

Kommentar von Herb3472 ,

Wieso Kaktus? Die "echte" Aloe ("vera" = "echt") ist eine Pflanzenart aus der Gattung "Aloen" und hat mit Kakteen nichts zu tun. Die spitz zulaufenden Blätter enthalten eine gelartige Substanz, die zu Gel verarbeitet wird.

https://de.wikipedia.org/wiki/Echte\_Aloe

Antwort
von Mell1990, 36

Ich hab damals immer mein T-shirt nass gemacht und kurz ins Eisfach gelegt. Das war angenehm kühl

Kommentar von user8787 ,

Das ist sehr gut ! :o)

Antwort
von kath3695, 20

Arzt.

Antwort
von jimpo, 22

Buttermilch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community