Frage von Estefania2001, 38

Was hilft bei einer Blasenentzündung?

Antwort
von Veruschka61, 26

Viel viel viel trinken, damit man die Bakterien ausspült. Wenn es nicht besser wird, zum Arzt gehen und beim Arzt eine Urinprobe abgeben. Die können das sofort sehen, ob du Bakterien im Urin hast, dann kriegst du ein Medikament. Gute Besserung!

Kommentar von Estefania2001 ,

Danke :)

Antwort
von taugustini, 21

Sehr, sehr viel trinken. Das spült alles raus, auch wenn es schmerzhaft ist.

Zum Vorbeugen: im Schwimmbad den nassen Bikini nicht anlassen sondern wechseln, im Winter: untenrum warm halten.  


Antwort
von Kendall, 15

Der Gang zum Arzt und Antibiotika. Antibiotika sind bei Blasenentzündung Standard, also solltest Du Dich damit so schnell wie möglich zu einem Arzt begeben.

Antwort
von Deichgoettin, 10

Definitiv ein Urologe.
Besser ist es, mit einer Blasenentzündung nicht selbst herumzudoktern. Schnell kann daraus eine Nierenbeckenentzündung werden.

Antwort
von kreuzkampus, 12

Kollodiales Silber. Meine Töchter haben es eine Zeitlang in die Ellenbeuge eingerieben. Ihnen hat es geholfen. Frag' Deinen Apotheker.

Antwort
von Canteya, 24

Sagt dir sicher dein Arzt

Antwort
von spectre4, 16

Viel trinken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten