Frage von Alinanicklas, 123

Was hat meine katze?

Meine katze (halbes jahr alt )hat schon länger Mundgeruch und seit heute eine Beule auf der rechten Seite da wo die schnurrHaare sind und dort drunter also im Mund ist es schwarz und es sieht aus wie ausgehüllt ich habe so angst um sie bitte schnelle Antwort

Expertenantwort
von NaniW, Community-Experte für Katze, 123

Hallo Alinanicklas,

ich habe gelesen, das du morgen gleich zum TA gehst. Das ist auch absolut nötig! Dine Katze hat im besten Fall eine schwere Entzündung am Zahn/Zahnfleisch. Bitte wenn so was noch mal ist, nicht so lange warten, bis man evt. im Mund etwas erkennt, was da nicht hin gehört. Deine Katze, auch wenn sie das dir nicht zeigt denn da sind unsere Fellnasen große Meister drin, wird sicher schmerzen haben.

Allgemeine Info zu Mundgeruch bei Katzen:

Der Atmen der Katze riecht nun mal nicht nach Rosen. Es ist normal, wenn er nach Futter riecht.

Wenn es allerdings nicht nur nach Katzenfutter müffelt, ist das ein Hinweis auf eine Erkrankung. Mundgeruch durch Futter bekommt man in den Griff, indem man Hochwertig füttert.

Gute Hochweritige Futtermarken sind: Animonda, MAC`s, Josera, Catz Finefood, Bozita, Purina, Grau, Happy Cat, Smilla, Vet-Concept... !

Krankheiten, die Mundegeruch verursachen können z.B. sein: Zahnprobleme, Zahnfleischentzündungen, Entzündung im Mundraum, Zahnstein, Karies, Rachen-/Mandelentzündung, Abszesse oder Tumor, Organ- oder Stoffwechselerkrankungen, Magen-Darm-Probleme oder auch Niereninsuffizienz.

Wenn eine Katze also anormal starken Mundgeruch hat, ist ein sofortiger Tierarzt Besuch unumgänglich.

Alles Gute

LG

Kommentar von Alinanicklas ,

Könnte es auch mundfäule sein ?

Kommentar von NaniW ,

Hallo Alianicklas,

Hm, Hellsehen kann ich nicht.

Die Symptome bei Mundfäule (Stomatitis) sind: Zahnfleisch ist geschwollen und Entzündet, ebenso die Halslymphknoten sind geschwollen, die Katze hat große schmerzen und frisst wenig bis gar nichts mehr und vor allem Speichelt das Tier stark.

Wart ihr schon beim TA ? Oder steht der Termin für heute noch an ?

Alles Gute

LG

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze, 66

Mundfäule äußert sich im übrigen durch kleine Bläschen, die wir als Aphten bezeichnen würden und die sitzen danh nauptsächlich an der Zungenseite und der Spitze. Die mußt Du immer sofort behandeln lassen, weil sie so schlimm werden könne, daß die Tiere Löcher in der Zunge haben. Halte uns doch bitte auf dem Laufenden, LG

Antwort
von Alinanicklas, 67

So ich war jetzt mit ihr beim Tierarzt und es ist eine schnitt Verletzung die etwas eitert deshalb auch der Mundgeruch ich soll ihr Kamillentee ins Maul spritzen und übermorgen wieder zum Tierarzt er hat ihr auch Antibiotika gespritzt 

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 72

Du solltest schnellstens mit Deiner Katze zum Tierarzt gehen, es kann sein, dass sie Probleme mit den Zähnen oder dem Zahnfleisch hat.

Antwort
von KaeseToast1337, 78

Also viele katzen haben mundgeruch aber sowas ist ein klarer fall für den tierarzt

Kommentar von Alinanicklas ,

Wie gesagt sie ist nur ein halbes Jahr alt und der Mundgeruch kam von jetzt auf gleich 

Kommentar von KaeseToast1337 ,

Dann solltest du einfach zum tierarzt gehen, aus fertig

Kommentar von Alinanicklas ,

Auf jeden Fall morgen 

Antwort
von strangfeld1991, 84

İch würde auch schleunigst zum tierarzt gehen

Kommentar von Alinanicklas ,

Machen wir morgen 

Antwort
von GerhardRih, 94

Kann eine Entzündung oder etwas am Zahn sein

Kommentar von Alinanicklas ,

 ich glaube Ja auch das sie in dem alter zahnwechsel haben aber ich habe extrem angst das sie Mundfäule hat 

Kommentar von GerhardRih ,

Kannst du mit Kamille die stelle betupfen?

Kommentar von Alinanicklas ,

Nein es tuht ihr sehr weh ich hab ihr nur vorhin etwas Kamillentee in den Mund gespritzt 

Kommentar von GerhardRih ,

stell ihr warmen kamillentee hin. vielleicht lindert es die schmerzen bis morgen viel Glück

Kommentar von NaniW ,

Oh bitte, du hast der Katze nicht ernsthaft Kamillentee, unverdünnt, ins Maul gegeben ? Bitte, ist es denn so schwer, sich mal einen Kopf zu machen, zu Recherchieren und mal darüber nach zu denken, was man da so tut ?

Info zum Thema Tee für Katzen:

Tee, ob zum trinken oder Inhalieren, ist für Katzen nicht wirklich geeignet !!! Katzen dürfen, wenn überhaupt, nur stark verdünnten Tee bekommen, also höchstens 1 Schnapsglas Tee auf 1 Liter Wasser. Teesorten die du nehmen dürftest sind Fencheltee, Kräutertee, Pfefferminztee. Pfefferminztee ist auch nur bedingt anwendbar, da dieser ein gerbstoffhaltiger Tee ist. Reicht man den Tee zum Inhalieren, dann bitte der Katze unbedingt Ausweichmöglichkeiten bieten. Schwarzer Tee und Kamillentee kann tödlich sein !Alle schwarzen und grünen Teesorten sind für Katzen, auf Grund der enthaltenen Phenole, Tabu. Bereits eine kleine Menge, kann für die Katze schon tödlich sein. Auch in diesen Teesorten das enthaltene Teein, ist für Katzen toxisch.

Erläuterung: Phenol (Carbolsäure) z.b. in Pfefferminze, Kamillie, Eukalyptus,Thymian, Oregano, Zimtöl sowie alle Öle von Nadelbäumen wie Tanne und Kiefer. Symptome bei Einnahme, Aufnahme durch die Haut oder Einatmung eines Giftstoffes

Symptome bei Einnahme, Aufnahme durch die Haut oder Einatmung eines Giftstoffes

- Störungen des Magen-Darm-Trakts

- Erbrechen

- Durchfall

- Appetitlosigkeit

- Schmerzen im unteren Bauchbereich

- Schaum vor dem Maul

- Krämpfe, Zuckungen, unkoordinierte Muskelbewegungen,Gleichgewichtsstörungen, Pupillenerweiterung.

Die Erkrankung setzt meist plötzlich ein, und es entwickeln sich rasch schwere klinische Symptome. Zeitweise treten Atem- und Kreislaufstörungen und/oder Bewusstlosigkeit auf. Fieber besteht in der Regel nicht.

Teein (Koffein) ist im Tee gebunden und wird langsamer abgegeben. Daher ist die Belastung für die Katze lang anhaltener und ungesund. Es verursacht Herzrasen und die Muskeln zucken. Koffein vergiftet die Katze !

LG

Kommentar von Alinanicklas ,

Der Tee ist verdünnt 

Kommentar von Alinanicklas ,

Der Tieratz sagte das ich ihr Kamillentee ins Maul spritzen soll und das unverdünnt 

Kommentar von GerhardRih ,

Das kenne ich auch

Kommentar von NaniW ,

Stark verdünnt ist ja OK, nur viele meinen halt, das man Tee auch ruhig so geben kann. Und das wäre ein fataler Irrtum.

Dann ist ja alles so weit gut.

Alles Gute

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten