Was bedeutet „zurechnungsfähig“?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

so viel wie bei klarem Verstand sein, auch: schuldfähig sein. Vor allem bei Strafprozessen ist es nicht ohne Relevanz, wie weit ein Täter zurechnungsfähig war (oder psychisch gestört oder unter Drogeneinfluss stand oder unter Alkoholeinfluss stand oder infolge der Grenzsituation nicht vernünftig handeln konnte, oder oder oder). Weiß jetzt nicht, ob das Dir weiter hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es beschreibt die Fähigkeit, einer Person, seine Taten im Moment einer Tat zu beurteilen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?