Frage von Suppenkrieger, 66

Was'n los da unten o.o?

Also, gestern während dem sex, hat mein linker Hoden angefangen zu Schmerzen. Ja gut, ich hab den jetzt nirgends gegengefeuert, und das ist mir mit meinen 23 jahren auch noch nicht passiert. Dachte am Anfang das wären evtl Kavallierschmerzen, aber die halten immer noch an. Ach ja und mittlerweile sieht mein Hoden ziemlich rot aus, kp. Am Mittwoch 'nen Termin beim Urologen, hat da einer von euch ne Ahnung was das ist? Will jetzt nicht zum Notarzt weil mein sack bissl rot ist :D (die Schmerzen sind zwar da aber nur schwach,nervt)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ChloeSLaurent, 19

Hey Du.

Als Erstes: Stimmt - Kavalliersschmerzen wären nach dem Sex, bzw. nach dem Schlaf nach dem Sex völlig verschwunden, selbst wenn die Schwellung noch nicht wieder vollständig weg ist.

Der rote Sack muß noch nix zu bedeuten haben (auch geschwollen). Das kann auch eine Hautreizung sein. Die Schmerzen am Hoden selbst sind nicht ok.

Versuche mal ganzganz vorsichtig zu ertasten: Tut Dir der Hoden weh? Oder der Nebenhoden (Gekröse) - damit die Weichteile am Hoden gemeint? Oder schmerzt der Bereich zwischen Hoden und Becken, also am Samenleiter etc. gemeint? - Da ist jeglicherweise ein Unterschied.

Soweit erstmal von meiner Seite.........

LG

Kommentar von ChloeSLaurent ,

Nachtrag-Frage: Ist der linke Hoden kleiner oder größer, als der rechte? In Originalgröße, wie regulär gewohnt, damit gemeint!

Kommentar von Suppenkrieger ,

Der linke ist größer, aber das schon immer.

Kommentar von Suppenkrieger ,

ziemlich sicher das es dass ei ist^^ zieht sich aber auch bis in die leiste hoch. Aber wie gesagt, es sind nicht direkt Schmerzen mehr so ein unangenehmes Gefühl.

Kommentar von ChloeSLaurent ,

Antwort auf beide Kommentare von Dir:

Unterschiedliche Größe/Umfang der Hoden ist erstmal völlig normal. Manchmal kann durch sexuelle (Über-)Stimulation ein kleinerer Hoden auf einmal dieselbe Größe haben, wie der Größere. Trifft aber so bei Dir eben wohl nicht zu.

Ferndiagnose funktioniert nicht! Urologe ist und bleibt dein Anlaufpunkt. Hoffe, ok soweit!

Wenn Du keine Schmerzen im Sinne von Schmerzen hast - weißt hoffentlich, wie ich das meine - dann nimm den Termin beim Urologe am Mittwoch aber wahr! Wenns richtig weh tut, kommen auch nämlich sowas wie zusätzliche Blasen- und Darmprobleme dazu (welche auch durch Kavalliersschmerz entstehen können)

Hodenschmerzen können zum Beispiel auch von einem langfristigem oder kurzfristigem Rückenproblem kommen. Schwer gehoben, verdreht usw. - kein Leistenbruch damit gemeint!!!) Nennt man meines Wissens, glaube ich, "Neuralgie". Diesen "Schmerz" oder besser diese unangenehme druckähnliche "Mißempfindung" strahlt vom Becken aus, jeweilige Seite die es betrifft, über Samenleiter in den Hoden. Extrem nervig.

Wer jetzt insgesamt sehr empfindlich ist, gerade an dieser Stelle logischerweise wohlbemerkt, bekommt fix mal panikartige Anfälle. Genaues wird Dir aber einzig und allein nur der Urologe sagen und zeigen können. 

Wobei eine etwas engere Hose, eine Naht der Hose (bei Jeans z.B.) über einen längeren Zeitraum (Abend) + mit folglicher Erregung - ich möchte nicht geklemmt sagen - sondern ein bißchen zu viel Druck von außen auf einen von innen entstehenden Druck gewirkt hat, dann kann das auch sehrsehr unangenehm nachwirken. Ohne es sofort zu merken oder das es sofort wieder abklingt. (das würde aber die an dieser Sackstelle gerötete Haut auch zusätzlich erklären können)

Versuch bitte mal nicht an Dir "rumzuspielen", bzw. "...." bis zum Termin beim Urologen. Sind nur noch 48 Stunden - dann hat Du Gewissheit.

Wenn ich Dir erstmal zwar nicht helfen, aber die Gedanken bissl zurechtsortieren konnte, ist das auch schon ok.

Weitere Fragen gern dazu.........

In diesem Sinne aber Gute Besserung und

LG

Kommentar von Suppenkrieger ,

danke erstmal für so eine ausführliche aufklärung :)

War grade beim Urologen, die ja nichts finden können.(Ultraschall,abgetastet)

Meinte dann wenn's nicht besser wird soll ich nochmal kommen, was auch immer das dann bringen soll.^^

interessant das du Rückenschmerzen erwähnst, ich mach parcour, bin letztens falsch aufgekommen, aber das ist auch schon 1-2 Wochen her. Halte ich iwie für unwahrscheinlich, aber wenns nicht besser wird sprech ich's mal an.

LG

Kommentar von Suppenkrieger ,

hat nichts finden können*

Kommentar von ChloeSLaurent ,

Hey Du.

Das klingt ja schon mal erleichternd für Dich. Wenn sich beim Ultraschall nix ergeben hat, bist Du erstmal auf der sicheren Seite, daß da alles gesund ist. Betrachte es vielleicht nebenbei als unfreiwillige Vorsorgeuntersuchung.

Die Geschichte mit dem Rücken kommt nicht von ungefähr, das ist also die Auskunft von meinem Urologen an mich. - Ich selbst habe das Problem schon viele Jahre, bei mir auf der rechten Seite. Ich hatte das sogar schon mal als Teenager für ne bestimmte Zeit. Damals aber nicht wirklich einzuordnen - 20-25 jahre später bin ich etwas schlauer. 

Ist lange Zeit nicht, manchmal ist es ein paar Tage lang, manchmal taucht das für 2-3 Stunden auf. Das ist richtig nervig. Das zieht aber aus dem Becken/Leiste raus in Samenleiter und strahlt dann nur logischerweise auch in den Hoden. Beobachte/Betrachte das mal noch genauer! Auch bei bestimmten Bewegungen, beim Husten oder so.

Der Zeitraum spielt da wahrscheinlich/ womöglich gar keine Rolle, daß wie bei Dir vor ca. 2 Wochen mal ne Situation gab. Das taucht sporadisch einfach dann mal auf. ( Wenn es bei Dir so sein sollte!! Bitte auch beachten, ok?)

Vielleicht ist der Auslöser letztendlich bei diesem Sex durch gewisse Bewegung erst zustande gekommen. Das muß sich aber nicht zwangsläufig so wiederholen.

Jetzt aber erstmal gut und Dir Alles Gute!!

Und um es nicht zu vergessen! Vielen Dank für den Stern. Damit hab ich nicht gerechnet.

Danke und LG

Antwort
von Tigerin75, 24

Vielleicht ist der hoden verdreht in hodensack. Wenn die sz. Stärker werden würd ich nochmal fragen wg vorher dran oder ins kkh

Antwort
von JasonSchmid2000, 11

Ist der Hoden extrem schmerzempfindlich? Fühlt sich der Hoden verdreht an?

Könnte im schlimmsten Fall ein sog. "Hodentorsion" sein, das wäre ein Notfall.

Solange die Schmerzen aber nur mäßig sind, würde ich mal Ruhe bewahren und den Termin abwarten.

Viel Glück ;)

Antwort
von ObviousTr0ll, 18

Krebs...

Wer im Internet nach Diagnosen sucht bekommt doch eh immer nur eine Antwort :-)

Warte dein Termin ab.. bekommst bestimmt was Antibiotika und gut ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten