Frage von NitaG, 33

wasfür ein sim?

hi, ich habe mir die sims 3 gekauft(bzw. haben sie) ich würde gerne eine neu familie gründen hatt jemand vlt. ideen? Lg. NItaG

Expertenantwort
von Rockige, Community-Experte für Sims 3, 15

Hast du aktuell lediglich das Grundspiel, oder auch das eine oder andere Erweiterungspack? Je nachdem hast du verschiedenste Möglichkeiten.

Ich habe bei meinem Spielverhalten festgestellt das ich bevorzugt Sims erstelle die:

- mindestens eines dieser Merkmale besitzen: Abenteuerlustig, Computerfreak, Genie, Geschickt, grüner Daumen, künstlerisch, Sammler

Die anderen Merkmale nutze ich eher selten und wenn dann auch eher für "spezielle" Sims für selbst überlegte Challenges (beispielsweise ein Dieb der es zur obersten Spitze schaffen soll bekommt die Merkmale "kleptomanisch" und "böse", jemand der eine große Familie gründen soll bekommt das Merkmal "familienfreundlich").

Äußerlich sehen meine selbst erstellten Sims meist so aus: junger Erwachsener, besondere Augenfarbe (die ich mit dem Farbrad spezieller gestalten kann), sehr schlank, man sieht - zur Optik passend -  Muskeln, die Frauen bekommen kleine bis mittelgroße Brüste, ich mag niedliche Gesichter mit europäischen Gesichtszügen und Augenform. Die Haare werden meist bunt (zwischendurch auch mehrfarbig), die Frisur eher normal.

Zu Anfang habe ich erst mal nur mit vorhandenen Figuren einer Nachbarschaft gespielt, um mich in der Handhabung einzufinden. Schnell merkte ich das ich am allerliebsten nur mit Kleinfamilien oder Singles spiele.

Ich besitze mittlerweile alle Erweiterungspacks. Entsprechend viele Möglichkeiten habe ich. Deshalb nicht wundern wenn du etwas liest das du nicht aus deinem Spiel kennst.

Manchmal überlege ich mir vorab einen Storyverlauf (also zumindest die Grundzüge). Beispielsweise: "Ein Single, Selbstversorger, darf keinen normalen Job annehmen, verdient seinen Lebensunterhalt und die eigene Versorgung mit Nahrungsmitteln über das Ernten von Obst/ Gemüse, das Sammeln von Eiern, melken der Kuh, sammeln von Honig, angeln von Fischen, sammeln von Edelmetallen/ Meteorsteinen/ Edelsteine wie Smaragde etc. Er/ sie muss sich von dem Erlös (nach Abzug der regelmäßigen Rechnungskosten alle paar Tage) nach und nach ein Haus bauen und einrichten: Flur, Küche mit Essbereich, Wohnzimmer mit Sofa/ Bücherregal/ Fernseher/ Spielekonsole/ einzelner Teppich/ evtl etwas gekaufte oder selbst hergestellte Deko, Schlafzimmer mit Bett/ Kommode oder Schrank/ Sitzmöglichkeit, Badezimmer mit 1 Waschbecken/ 1 Spiegel, 1 höherklassige Toilette, 1 höherklassige Duschbadewanne, 1 kleiner Badezimmerteppich, 1 Büroraum mit Bücherregal/ Tisch/ Computer/ extra Sitzmöglichkeit, evtl 1 kleine Terrasse bzw. Garten mit Umzäunung." .... Unterschätz das mal nicht, als Selbstversorger und Sammler  ists nicht sooo leicht in kurzer Zeit genug Geld zu bekommen für ein solches Haus. Das dauert eine Weile.

Ein anderes Mal habe ich mit einem Alien angefangen den ich in meiner Bibliothek habe. Mit diesem habe ich nach und nach ganz ganz viele Alien-Mensch-Nachkommen gezeugt die dann in der Nachbarschaft lebten.

Oder einen Sim der nur über das Spielen von Musikinstrumenten für Trinkgeld seinen Lebensunterhalt verdient.

Antwort
von Sigimike, 24

Mein Sim war wie Ich anfangs alleine. Da ich Klavier spiele habe ich ihn Kreativ gemacht, und ich habe ihn Bücher lesen lassen, damit er dan auch Kochen darf. Als mein Sim in Topform kahm, liess ich ihn in die Welt hinein, zum Freunde treffen. Danach ging der Rest wie von alleine...

Kommentar von NitaG ,

also meinst du am anfang erst mal nur eine (standart)-person erstellen ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community