Waschmaschinenkauf was muss ich beachten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn Du schon einen Miele Wärmepumpentrockner hast dann kauf Dir einen Miele WA mit passender Blende dazu wenn Sie nebeneinander stehen, sieht schöner aus. Selbst im Einstiegsbereich haben alle Miele Maschinen das Express oder Kurzprogramm, das Woll-Handprogramm, Mengenautomatik und Unwuchtüberwachung und die Trommel ist immer exakt auf das Fassungsvermögen ausgerichtet. Die Restzeitanzeige ist nicht unbedingt wichtig, die kann sich während des Waschens immer wieder verändern. Geh vor dem 1.10. los, danach steigen die Preise wieder. Eine kleine Anmerkung noch zu Deinem Trockner; Achte bitte peinlichst auf die Reinigung der Siebe und des Filterschwammes, dann hast Du lange Freude daran!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Trommel sollte auf jeden Fall aus Edelstahl sein. sie sollte leicht zu  bedienen sein und eine gute Ökoklasse haben, so wie A+, A++ oder A+++.

Du solltest dir einen Toplader kaufen, wenn du Platz hast. Das ist angenehmer in der Bedienung.

Fassungsvermögen sollte mindestens 6 bis 7 Kg sein.

Ich habe neulich bei QVC Waschmaschinen angeboten gesehen, die werden für 29,95 € frei Haus geliefert und montiert. Du kannst die Waschmaschine zinsfrei mit 6 Raten bezahlen.

AEG, Bauknecht und Hoover waren die Marken, die von QVC verkauft wurden. Schau mal ins Internet...www.qvc.de

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grautvornix
22.09.2016, 12:40

150 € für ne Waschmaschine die zusammen gebaut werden muss, beim Kunden?

Da würd ich lieber ins nächste Casino gehen und alles auf die 17 setzen.

2
Kommentar von Mike074
22.09.2016, 19:00

Mit AEG-Hausgeräten habe ich nur allerschlechteste Erfahrungen sammeln müssen. Es ist wichtig zu wissen, dass die heutigen AEG-Geräte überhaupt nichts mehr mit den früheren Hausgeräten zu tun haben. Der Inhaber der Markenrechte ist heute Electrolux. Ich habe in den vergangenen Jahren mehrere Hausgeräte von AEG gehabt, die ich zugegebenermaßen nur aus optischen Gründen gekauft habe- alles großer, billiger Mist. Inzwischen habe ich bis auf den Herd in der Küche sämtliche AEG-Geräte gegen hochwertige Markengeräte, Miele und Liebherr, ausgetauscht- deutlich teurer, aber am Ende doch viel billiger!

0

Die Waschmaschine steht im Keller, platz ist daher ausreichend vorhanden. Ich hab vorletztes Jahr meinen AEG Trockner gegen einen Miele wärmepumpentrockner ausgetauscht , zwischen den Geräten liegen Welten. Bei den Miele Geräten gibt es Aber auch große Preisunterschiede je nach Modell und das verwirrt mich alles. Restlaufzeitanzeige möchte ich definitiv haben, genau wie kurz Programm ( aber da gibt's ja von 13 bis 30 Minuten alles inzwischen). Einige Tips waren auf jeden Fall schon seh hilfreich , vielen Dank. Ich möchte bevor ich in den Laden gehe, zumindest ein wenig wissen worauf ich achten sollte . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib lieber etwas mehr Geld aus, die Wäsche wird es dir danken. Meine Waschmaschine hat die Möglichkeit, die Wäsche einzuweichen, das nutze ich öfter, das Vorwaschprogramm finde ich dagegen unsinnig. Wichtig ist sicher ein Wollwaschprogramm, dass man die Waschtemperaturen manuell regeln kann, die Maschine sollte schon "fühlen", ob sie voll beladen ist oder nicht... Du mußt doch eigentlich selbst wissen, was dir wichtig ist. Premium: Miele, gerade, wenn man das Gerät lange haben will- die sind auch elend schwer, neigen dadurch nicht zum "wandern", aber ich denke, auch mit AEG und Co. ist man gut beraten. Geht mal in einen Elektronikfachmarkt und laßt euch beraten, die haben auch Prospekt-Bücher, da ist eigentlich immer alles schön erklärt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achten Sie darauf, dass Miele draufsteht. Dann machen Sie nichts verkehrt. PS: Ich werde nicht von Miele gesponsort, sondern habe viele lange Jahre sehr gute Erfahrungen mit Waschmaschinen dieser Firma gemacht. Man verkauft sie auch als Gebrauchtgeräte noch nach über zehn Jahren für gutes Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fine1980
22.09.2016, 13:10

Miele ist ganz klar im Rennen. Habe einen Miele Trockner und bin super zufrieden damit 

1

Was du brauchst  an waschprogrammen, denke das weißt du selbst.  

Denk dran das die Energieangaben vom Label sich nur auf ein Programm beziehen (meist das Öko Programm mehr Zeit =weniger Energie). 

Ob man jetzt unbedingt eine Vernetzung mit dem Smartphone braucht ist fraglich.  Aquastopp sollte Standard sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grautvornix
22.09.2016, 12:42

Vernetzung fraglich, genau so fraglich wie: Kann die auch im Vauum Waschen?

0

Folgende Punkte gilt es zu beachten:

1. Platzfrage klären
Toplader für kleine Bäder
Frontlader z. B. für Küchenzeile

2. Füllmenge
Für 3 Personen mind. 5 Kg, besser 6-8 Kg Fassungsvermögen

3. Perfekt schleudern

!Je höher die Touren, desto trockener wird die Wäsche!

Für empfindliche Textilien: 800 U/min

Für Handtücher: 1.200 U/min

Bei anschließender Trocknung: 1.400 U/min, das spart Strom, denn zum Schleudern benötigt die Maschine weniger Strom, als der Trockner zum Aufheizen der Wäsche.

Fazit: zwei verschiedene Toureneinstellungen und mind. 1.200 U/min

4. Wasserverbrauch

Durchschnitt bei Fassungsvermögen 6-8 Kg: 60 Liter pro Waschgang

Eco-Waschprogramm spart Wasser
Aqua-Sensoren regeln die Wasserzufuhr automatisch

5. Label
Am besten natürlich A+++!

6. Funktionen
Pflichtprgramme:
Koch-, Bund. Fein-, Wollwäsche, Pflegeleicht, Aquastop, Kurzprogramm, Paus- und Eco-Taste


Spülstopp: wenn die Wäsche nicht gleich aufgehängt wird. Die Maschine hält an und man kann später das Programm fortsetzen.

Optional:

Restlaufanzeige: zeigt an wie lange die Maschine noch braucht

Zeitvorwahl: flexible Einstellung des Waschprogramms (manuelle Eingabe von Start)


Beladungssensor: misst das Gewicht der Wäsche + Dosierempfehlung

7. Waschtrockner?
Macht nur bei wenig Platz sinn… kostet…

Du solltest schon mit ca. 500,- Euro rechnen, wenn du etwas gutes haben möchtest.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also: die Trommel von einer 7kg Maschine ist meist gleich groß wie eine, einer 6kg Maschine. Daher würde ich nicht nach kg vergleichen, eher nach effektiven Trommelvolumen.

Es gibt Maschinen, die zig Sonderprogramm haben, da musst du halt abwägen, ob du die alle brauchst.

Was bei den neuen Maschinen der Fall ist: sie brauchen im Verhältnis lange. Ein normaler 60° Waschgang dauert um die 2½ bis 3 Stunden...

Ich würde mindestens 500€ in die Hand nehmen. AEG hat eine neue Serie raus gebracht. Da gibt es die alten AEG Lavamat Protex günstiger (Vorgänger Modell). So ein Modell meine ich: https://www.otto.de/p/aeg-waschmaschine-l76485hfl-aplusplusplus-8-kg-1400-u-min-345541328/#variationId=345546756-M24

Ansonsten: MIELE. Da hast du sicher was hochwertiges und langlebiges....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heute hält nix mehr lange - die Zeiten sind vorbei - Lauf und kauf !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung