Frage von CSHH1978, 71

Waschmaschine über Internet liefern lassen - Gute Idee oder eher nicht?

Moin! Wie sind Eure Erfahrungen beim Anliefern einer Waschmaschine übers Internet? Ich überlege, ob ich mir eine schicken lassen sollte? Oder besser einen Transporter mieten und selber vor Ort kaufen?

Denn was ich üüüüüübeeeerrrrhaupt nicht gebrauchen kann, ist ein gelber Zettel im Briefkasten bzw. an der Haustür mit einer Nachricht "Wir haben Sie nicht angetroffen. Bitte holen Sie Ihre Waschmaschine im Paketshop XY vor den Toren der Stadt ab". Das wäre der Super-Gau. Weil: Dann kann ich mir ja gleich einen Transporter mieten und mir die Bestellung übers Internet schenken.

Ich wohne innenstadtnah (Hamburg-Winterhude) im Hochparterre ( 1/2 Treppe hoch )

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von daCypher, 49

Ich hab damals meine Spülmaschine übers Internet bestellt und meine Waschmaschine in einer Expert-Filiale mit Lieferung bestellt. In beiden Fällen war es so, dass es über eine Spedition geliefert wurde (für die Post oder einen normalen Paketdienst wären die Geräte auch viel zu groß und zu schwer) und dass die mich vorher angerufen haben, wann ich zu Hause bin.

Bei der Spülmaschine waren die eine halbe Stunde früher als vereinbart da und ich war noch nicht zu Hause. Die haben die dann einfach im Hausflur vor meine Tür gestellt.

Also einen Zettel mit "Wir haben Sie nicht angetroffen" wirst du nicht kriegen. Wenn du nicht da bist rufen die dich an. Abholen wirst du es wahrscheinlich auch nicht können, weil es keine Paketshops für Großgeräte gibt.

Antwort
von ninamann1, 40

Also , ich habe meine über das Internet besteht , Sie  wurde von Hermes geliefert .Ich habe die Lieferzeit in etwa vorher mitgeteilt bekommen und hätte sie ändern können

Antwort
von Questii, 44

Die Postboten bringen de Waschmaschine hoch, also würde ich es empfehlen, zumal es auch günstiger im Internet ist (oder?). Ist ne 50/50 Chance, dass die so tun als wären sie nicht zu Hause. 

Antwort
von happyfish2, 33

Kien Problem das im Internet zu bestellen. Die Lieferung erfolgt über eine Spedition, die auch keine Lust hat vor verschlossener Tür zu stehen. Daher rufen die vorher bei dir an und vereinbaren einen genauen Lieferzeitpunkt.

Antwort
von realistir, 26

Was bewegt dich übers Internet zu bestellen? Geiz ist geil?

Schon mal überlegt dass manches nur bis zum Briefkasten gebracht wird? Klar eine Waschmaschine passt weder da rein, noch macht diese Sinn vor einem Briefkasten. Manche Lieferung gilt aber nur bis Bordsteinkante vor Haustür. Alles weitere wäre eine Dienstleistung die bezahlt werden soll, oder gehst du arbeiten und verlangst kein Entgeld dafür.

Ne Waschmaschine wiegt meist mehr als 50 Kilo und ist unhandlicher als ein Sack Zement. Das in die Wohnung liefern lassen kostet meist extra oder ist im Preis mit drin. Sollte dann aber klar sein, ob Lieferung bis in Wohnung, oder Keller inclusive ist.

Nochwas, viele schließen ihre neue Waschmaschine selbst an, lesen aber fast nie die Bedienungsanleitung. Haben dann weder die Transportsicherung entfernt, noch die Maschine mit Wasserwaage genau ausgerichtet aufgestellt.

Neue Waschmaschinen haben immer eine Transportsicherung eingebaut und die muss vor dem ersten Waschen ausgebaut werden!

Warum ist es ein Problem, eine Waschmaschine in der Innenstadt zu bestellen und alles dazu gehörige zu verhandeln und per Bestellvertrag zu definieren?

Vor 20 Jahren wohnte ich noch innenstadtnahe, bestellte eine Maschine so, dass diese bis in Wohnnung geliefert wurde. Diese Maschine läuft bis heute problemlos, brauchte nur zwei neue Stoßdämpfer, sonst nichts.

Kommentar von CSHH1978 ,

Meine jetzige WaMa hat auch 15 Jahre gehalten und die Lieferung der neuen WaMa kostet natürlich Aufpreis. Wenn die WaMa mir nur bis zum Hauseingang geliefert wird, ist das für mich auch in Ordnung. Ein halbe Treppe 50 Kg schaff ich zur Not sogar alleine.

Im Internet habe ich mehr Auswahl und ja, es ist billiger. Wenn dadurch irgendwelche Händler in der City schließen müssen, ist es doch eine prima Sache! So wird in der ersten Auswirkung Gewerbefläche frei, in die ein anderer Gewerbetreibender einziehen kann.

Heute ist Gewerbemiete in der Innenstadt sehr teuer. Mehr Gewerbeleerstand bei weniger Nachfrage wird dafür sorgen, dass weniger ertragsstarke Nutzer in die leerstehenden heute teuren Läden im EG ziehen und dadurch Raum in den oberen Etagen wieder als Wohnraum zur Verfügung steht. Beispiel: Der Steuerberater im ersten Stock zieht dann ins EG und die ehemaligen Steuerberaterräume werden wieder zu Wohnraum! Ist doch super!

Kommentar von realistir ,

Was ist denn an deiner 15 jährigen so kaputt, dass eine neue her muss?

Haha, das will ich sehen wie du eine halbe Treppe zur Not alleine schaffst. Hatte vor Wochen eine Wama per treppentauglicher Sackkarre mit zwei Mann in die dritte Etage gebracht. Selbst mit treppentauglicher Sackkarre ist das alleine eine Tortur.

Kommentar von CSHH1978 ,

Meine WaMa dreht die Trommel nicht mehr und hat davor einige Monate lang mechanisch ungesunde Geräusche gemacht. Naja... Hat damals im Jahr 2002 nur 129 € gekostet. Lohnt bestimmt nicht, dass sich das jemand ansieht... Eine Handwerkerstunde kostet ca. 40 €, dazu Material mit 15 Jahren Preisaufschlag für die Lagerhaltung. Wenn es so alte Teile überhaupt noch gibt... Und dann nur, damit als nächstes eventuell die Pumpe oder der Heizstab kaputt geht...? 

Kommentar von realistir ,

Okay, das hört sich zwar verständlich an, aber muss es dann was schlimmes, teueres sein? Was traust du dir selbst zu an Reparaturen, bzw nach schauen was wirklich kaputt ist?

Wenn die Trommel nicht mehr dreht sind meist die Motorkohlen abgenutzt, zu kurz geraten. Die bekommt man für unter 30 Euro und könnte die noch selbst austauschen, wenn man nicht mit zwei linken Händen auf die Welt kam ;-)

Ist die Trommel eine aus Plastik oder noch Edelstahl? Die aus Edelstahl machen kaum Probleme mit Lagern usw. Die aus Plastik sind aus Plastik, weil die Hersteller solcher Waschmaschinen am liebsten alle 6 bis 8 Jahre eine neue Maschine verkaufen wollen.

Diese Hersteller arbeiten nach dem Prinzip der geplanten Obsoleszens, also hat die Maschine nach gewisser Zeit kaputt zu gehen und zwar so, dass die kaum noch wirtschaftlich zu reparieren ist.

Einzelteile sind immer noch günstiger als eine neue Maschine!
Und nur weil manche Leute sich nicht trauen selbst zu schauen was kaputt sein könnte, müssen solche überteuerte Kundendienstler bezahlen oder eine neue Maschine kaufen.

Antwort
von Barolo88, 31

jeder Händler vor Ort -sogar Mediamarkt/ Saturn liefert und installiert dir die Waschmaschine

Kommentar von laurent1709 ,

auf keinen Fall selber installieren!

Kommentar von daCypher ,

Wenn man nicht grade zwei linke Hände hat oder sich besonders blöd anstellt, kann man die auch alleine anschließen. Bei einer neuen Waschmaschine ist immer eine Montageanleitung dabei. 

Wichtig:
- Transportsicherungen entfernen
- Zulaufschlauch an Waschmaschine und am Wasserhahn fest raufdrehen (gucken, ob es tropft, wenn man den Wasserhahn öffnet. Auch nach einer Wäsche gucken, ob es tropft)
- Ablaufschlauch mit einer Schlauchschelle am Geräteanschluss vom Siphon anschließen. Und auch hier während der ersten Wäsche schauen, ob es tropft.

Wenn man das macht, ist man glücklich mit der Maschine und kriegt auch keine Probleme mit der Versicherung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community