Waschmaschine teilweise kaputt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo CreativeBlog

Das liegt am Wolle-Programm. Da dreht sich die Trommel nur am Anfange damit die Wolle gut durchfeuchtet wird. Dann erfolgt während des Aufheizens keine Bewegung mehr. Bewegung erfolgt eventuell am Ende des Hauptwaschganges oder gar erst bei den Spülgängen.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wolle - ist ein Programm mit ganz wenig Trommelbewegung. Daher lass doch mal das Programm durchlaufen. (Sie hat ja keine Probleme bei anderen Programmen?)

Sie müsste zum Schluss schleudern.... Wenn ja, passt alles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe manchmal nicht, warum normales denken so schwer sein kann. ;-)

Technik arbeitet meist abhängig von Bedingungen. Es ist also logisch, wenn die Trommel erst zu drehen anfängt, wenn der Wasserstand erreicht ist. Ohne Wasser macht drehen keinen Sinn. Soweit mal eine Bedingung vor ab.

Nun zum Kernthema, du willst mit 30 Grad waschen, okay.
Kommt das Wasser schon mit 30 Grad aus der Wasserleitung, oder meist nur mit 16 bis 18 Grad? Also muss geheizt werden und zwar auf 30 Grad.

Wenn jetzt aber die Heizung nicht funktioniert, macht es dann noch Sinn, die Trommel zu drehen und so zu machen als sei alles in Ordnung? Nööööö!

Angenommen wir Beide würden eine Waschmaschine entwickeln, würden aber ein billiges Model bauen das keinen Fehlercode anzeigen kann. Was würden wir dann tun wollen, um dem Eigentümer verständlich zu machen, die Maschine hat ein technisches Problem?

Richtig, ab entstehen des Problemes nichts mehr tun. Dann kann erstens nichts falsch gemacht werden, zweitens wir der Eigentümer der Maschine durch das nichts mehr tun aufmerksam gemacht. Meist führt das dann dazu, den Kundendienst zu rufen.

Wer handwerklich etwas geschickt ist, misst mal an den Heizungsanschlüssen ob dort diese 230 Volt zu messen sind. Falls ja, zieht man den Netzstecker und eine der Heizungsanschlüsse ab, und misst ob es einen Widerstand von meist um die 20 oder 30 Ohm zu messen gibt.

Ich bin etwas schlauer, bevor ich das tue, messe ich mit meinem Infrarotthermometer am Glas die Temperatur. Wenn die Maschine heizt, kann man das so bequem ablesen, ohne irgend eine Schraube drehen zu müssen.

Also, wenn eine Maschine Wasser zieht, zu drehen anfängt und dann bald stehen bleibt, heizt sie meist aus irgendeinem Grund nicht mehr.
Diesen Fehler macht sie durch nichts tun deutlich. durch nichts tun ab Auftrag heize Wasser auf Temperatur.

Wenn du Garantiedrauf hast, schau zu was der Kundendienst macht. Vorinformiert bist du nun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CreativeBlog
28.06.2016, 16:01

Bei anderen programmen macht sie ja alles, nur mit dem Programm Wolle, tut sich rein gar nichts .

0

Ich könnte mir vorstellen das evtl. die Kohlebürsten vom Motor, der Wasserzulauf oder die Heizung nicht stimmt aber normalerweise gibt die Maschine einen Fehler aus wenn etwas ist.

Also bei zu geringem Wasserdruck könntest du folgendes machen:

- Gerät ausschalten.

- Wasserzulauf zu Schrauben.

- Zulaufschlauch abschrauben geht vielleicht straff.

- Mal das Sieb im Zulaufschlauch ansehen wenn es ja sehr verrostet ist oder zugesetzt ist kannst du es normalerweise mit einer kleinen Zange herausnehmen und Reinigen, mit einer Bürste oder so.

- Einen Eimer nehmen und den Wasserdruck der an der leitung anliegt überprüfen falls es "rausgeschossen" kommt passt der Druck.

Bei Kohlen bzw Sehr warscheinlich Heizung musst du dich an einen Techniker wenden, das selbst zu machen währe ohne Erfahrung gefährlich.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen. Viel Glück und beste Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?