Waschmaschine startet nicht. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wars?

Also sie brummt: deutet auf die Pumpe hin. Sollte auch so sein. Lässt sie dann Wasser ein oder ähnliches? Dreht sie sich? Funktioniert dein Wasserhahn auch?

Nimm einmal 1,5 Liter Wasser und gib dies in Trommel, damit die Pumpe geflutet ist. Stelle einmal auf das Programm "Schleudern". Hierbei müsst du dann ein gleichmäßiges Brummen von der Pumpe hören, wie eine Pumpe eben. Irgendwann sollte sich auch die Trommel drehen, später schleudern.

Wenn sich die Trommel nicht dreht: mach die Seitenwand ab und kontolliere, ob der Antriebsriemen oben ist und ob die Kohlen nicht komplett abgeschliffen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fuskiis
15.05.2016, 18:25

Ich habe jetzt mal ein bisschen Wasser rein getan und es kam sehr viel dreck aus dem Schlauch raus. 

Dennoch dreht sie sich einmal kurz, pumpt kurz und das wars

0

Das habe ich auch öfters mache die dann nochmal an und wieder aus.

Aber kann dir ein Tip geben wenn man gebrauchte Waschmaschinen kauft spart man nicht immer Geld, die verbrauchen mehr Wasser und Strom so dass man auch mehr Nebenkosten zahlen muss.

Ich spare jetzt für eine neue Waschmaschine um die ganzen Kosten zu sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fuskiis
15.05.2016, 17:39

Ich weiß ja nicht.

Kann es einfach sein dass die vielleicht länger braucht bis sie anläuft? Hatte noch nie einen Toplader. Und kann somit auch nicht sehen was drinnen abläuft.

0

Denke das es ein Motorschaden ist. Wenn sich gar nichts mehr tut als nur brummen kannst du das Ding wegschmeißen. Reparatur denke ich wird sehr teuer so das du dir besser ne neue kaufst.

Oder frag den Verkäufer was er dir da angedreht hat. Kann auch ein Schaden durch den Transport entstanden sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung