Frage von AlexPeter12, 154

Waschmaschine richtig laut geworden, woran kann es liegen?

Waschmaschine richtig laut geworden, woran kann es liegen? Sobald es einfängt zu drehen , dann wird die Waschmaschine richtig lauf? woran kann es liegen, und kann man den Fehler beheben? Lohnt sich das?

Waschmaschine Marke : HAIER

Danke im VOraus!

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Waschmaschine, 87

Hallo AlexPeter12

 Drehe  die      leere  Trommel  mit  der  Hand,  wenn  sie  rau  läuft  dann  ist  es  ein  beginnender Lagerschaden. So eine     Lagerreparatur ist nicht zu empfehlen. Läuft die Trommel dann leise, so     kann der Lärm von den Stoßdämpfern oder deren Befestigung kommen. Diesen     Fehler kann man eruieren indem man die Rückwand entfernt und die     Stoßdämpferbefestigung kontrolliert. Die Überprüfung der Stoßdämpfer geht
am einfachsten wenn man den Maschinendeckel abnimmt und den Laugenbehälter     fest nach unten drückt und sofort wieder loslässt. Wenn der Laugenbehälter     dann nach oben schwingt und dann ruhig in seiner alten Position steht sind     die Stoßdämpfer in Ordnung. Sind die Stoßdämpfer defekt dann schwingt der     Laugenbehälter einige male auf und ab.

Gruß HobbyTfz

Antwort
von andie61, 109

Was für Geräusche macht die Waschmaschine,Schleifgeräusche,oder ist der Motor lauter geworden,kann es sein das sie stark verkalkt ist?

Kommentar von AlexPeter12 ,

motor lauter

Kommentar von andie61 ,

Da werden die Lager der Trommel runter sein,da solltest Du aufpassen die können brechen,und wenn das beim Schleudern passiert kanns Dir die Waschmaschine zerreissen,und da lohnt sich keine Reparatur.Hast Du Wasserenthärter verwendet?

Kommentar von AlexPeter12 ,

Nein keinen Wasserenthärter verwendet

Kommentar von andie61 ,

Wenn Du hartes Wasser hast bildet sich aussen an der Trommel eine dicke Kalkschicht,die Trommel wird immer schwerer und das geht auf die Lager,hole Dir einmal im Drogeriemarkt Waschmaschinenentkalker,möglicherweise hilft es noch etwas.

Kommentar von AlexPeter12 ,

Ok ich versuche es mal... Dankeschön !

Kommentar von AlexPeter12 ,

Sry meine Frau meinte , sie hat es verwendete "Entkalker"

Kommentar von andie61 ,

Ok,dann liegt es nicht an Kalkablagerungen,dann ist es Verschleiss,da lohnt dann eine Reparatur nicht mehr,die wird ihr Nutzungsende erreicht haben.

Kommentar von AlexPeter12 ,

ok mies

Antwort
von machhehniker, 82

Wahrscheinlich sind die Lager an der Trommel defekt. Wenn Du technisch begabt bist und das selbst auseinanderbauen, wechseln und wieder zusammenbauen kannst lohnt es sich das zu reparieren. Wenn Du dies von einem Monteur machen lassen müsstest wird es sich eher nicht rentieren.

Solltest Du die Lager auswechseln würde ich empfehlen abgedichtete Lager zu verwenden, auch wenn original nur Abgeschirmte drin sind. Bei einer Maschine hatte ich dies glatt, die Dichtung zur Trommel war nicht 100%ig dicht und deshalb ging das Lager kaputt (wahrscheinlich sogar als Schwachstelle vom Hersteller so vorgesehen).

Kommentar von HobbyTfz ,

Simmeringe werden undicht wenn gegen vorhandenen Kalk nichts unternommen wird. Durch Kalk verliert der Simmering seine Elastizität und dadurch dichtet er nicht mehr

Kommentar von machhehniker ,

Ich bezweifle zwar stark dass Kalk auch nur annähernd einen so grossen Schaden anrichtet wie es von der Anti-Kalk-Industrie behauptet wird, aber warum Wasser aus der Maschine in die Lager läuft ist ja unerheblich.

Meine Maschine damals lief mit neuen Lagern und sogar diesem alten Simmerring noch gute 4 Jahre bis die Befestigungen der Gewichte sich lösten und die Maschine beim Schleudern klapperte (bzw war das dann ein regelrechtes Schlagen).

Kommentar von HobbyTfz ,

Habe schon große Schäden durch Kalk erlebt.

aber warum Wasser aus der Maschine in die Lager läuft ist ja unerheblich.

Durch Kalk kann der Simmering seine Funktion nicht mehr erfüllen 

Kommentar von machhehniker ,

Wie ich schon erwähnte macht das am defekten Lager keinen Unterschied warum es kaputt gegangen ist. Lediglich wenn man sich die Mühe macht zu reparieren sollte man überlegen welchen grund dies hatte, deshalb hatte ich seinerzeit auch statt einem lediglich abgeschirmten Lager ein abgedichtetes Lager eingesetzt wodurch die Funktion des Simmerrings wieder hergestellt war.

Ich lebe in einem Gebiet mit Wasserhärtegrad 3, in Wasserkocher, Kaffeemaschinen und Sowas sammelt sich unglaublich Kalk an, in Waschmaschinen oder Geschirrspülern hab ich bislang damit keine Probleme, der im Wasch-/Spülmittel enthaltene Kalklöser reicht allemal.

Kommentar von HobbyTfz ,

Bei  einer  Wasserhärte die  über  dem Bereich  1  liegt solltest  du  einen separaten  Enthärter  verwenden  und  das Waschmittel  für  den Härtebereich  1  dosieren. Wenn  du  statt einem  zusätzlichen  Enthärter  das  Waschmittel höher  dosierst,  dann  hast du  auch  alle anderen  Wirkstoffe  in  größerer Menge  in  der  Maschine.  Das  könnte zum  Überschäumen  und  zu  einem  schlechten
 Spülerfolg  führen  und schadet  auch  der Umwelt.  Wenn  du
 nichts  gegen  eine höhere  Wasserhärte  unternimmst  dann  leidet deine  Waschmaschine.  Der  Heizkörper bekommt  einen  Kalkbelag und  kann  seine Wärme  nicht  mehr richtig  abgeben  und  brennt durch.  Schläuche  und        Dichtungen  verkalken,  werden  dadurch steif  und  können undicht  werden  oder
 brechen  und  eine Überschwemmung  ist  die Folge

Kugellager halten fast ewig und werden in der Regel durch eindringendes Wasser defekt

Kommentar von machhehniker ,

...und Was ist nun Dein Problem?

Du brauchst mir nicht erklären wie meine Waschmaschinen länger halten, mit deren Lebensdauer bin ich bislang zufrieden, nicht Eine ist bisher wegen Kalk kaputt gegangen, trotz Härtegrat 3, nicht übermässiger Waschmitteldosierung und keine Verwendung von zusätzlichem Enthärter/-kalker.

Dass Kugellager ewig halten würden wenn sie nicht ausgespült werden würden ist mir auch bekannt, deshalb hab ich, als es nötig war, auch Bessere eingebaut die dies verhindern statt den Originalen.

Kommentar von HobbyTfz ,

Ich bezweifle zwar stark dass Kalk auch nur annähernd einen so grossen Schaden anrichtet wie es von der Anti-Kalk-Industrie behauptet wird,

Das ist dein Problem

In den 37 Jahren als Servicetechniker habe ich schon schlimme Schäden durch Kalk erlebt

Kommentar von machhehniker ,

Schön für Dich, ich hab an meinen Maschinen noch nicht einen Schaden wegen Kalk gehabt. Das obwohl die auch ziemlich alt werden, meine Spülmaschine wurde kürklich volljährig, an der Heizspirale leichte Klakablagerung, sonst Nichts.

Expertenantwort
von realistir, Community-Experte für Elektronik, 57

Witzige Frage, lohnt sich das, kann man selbst beheben ;-)
Wer zwei linke Hände hat und sich nichts zu traut, kann nichts selbst. ;-)

Mach Maschine hinten auf. Vorher Stecker ziehen! Nun ziehe während du die Trommel langsam drehst, den Riemen so weit zu dir, dass er von dem Rad an der Trommel runter fällt.

Nun drehst du die Trommel so schnell du kannst von Hand, hörst ob die beim drehen laute Geräusche macht. Dann Stecker rein, schleudern wählen und schleudern lassen. Ja ohne den Riemen auf der Trommel. Gibt es jetzt Geräusche?

Getestet wurden zwei unterschiedliche Lager. Einmal das, die Trommellager und dann beim schleudern die Lager vom Motor.

Beide Lagertypen können mal kaputt gehen. Als ich meinen Sohn bei meiner Ex besuchte, fragte ich, was macht denn im Bad so einen Krach. Antwort, die Waschmaschine. Fragte ob ich mal schauen könnte, wurde mir erlaubt.

Tja da waren die Motorlager defekt, die Maschine hörte sich beim schleudern an, wie wenn ein Düsenjäger startet. Zwei neue Lager gekauft, getauscht. Nun läuft die Maschine wieder so leise, wie nach dem Kauf der Maschine.

Antwort
von BiggerMama, 85

Stoßdämpfer defekt

Reparatur ist nicht billig, lohnt sich, wenn Du einen gültigen Garantieschein und den Kassenbon hast.

lohnt sich sonst nur, wenn Du das bissl mehr für eine neue WM nicht aufbringen kannst

Kommentar von realistir ,

Stoßdämpfer sind nicht teuer und selbst austauschen ist machbar, billig und in 40 Minuten zu machen.

Meine AEG Lavamat bekam vor Monaten neue Dämpfer. Selbst getauscht ;-)

Kommentar von BiggerMama ,

Bei meiner WM habe ich es nicht selbst gemacht. Wahrscheinlich war der Einbau der Teuerste an der Rechnung. Dann kommt noch Wegezeit hinzu.

Antwort
von HelmutPloss, 90

Ich vermute das die Trommellager defekt sind. Da lohnt eine Reparatur kaum.

Antwort
von nixawissa, 56

Das sind sicher die Trommellager wenn es mahlende Geräusche sind. Hab ich erst vor kurzem gemacht, aber das kann nicht jeder und machen lasse n ist teuer! Du wirst eine Neue brauchen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community