Frage von mausi2222, 100

Waschmaschine macht schlapp?

Hi, hatte gerad meine Waschmaschine beim Schleudern gehört und das hörte sich so an als würde sie gleich den Geist aufgeben. Unsere WaMa ist mittlerweile schon 10 Jahre alt und sie hatte beim Schleudern etwas stärker gewackelt, vorbei sie das schon seit fast 4 Jahre auch getan hat mal mehr, mal weniger. Ich hatte vorhin 12 paar Schuhe(Sandalen, Hausschuhe, Turnschuhe...) von meinen 4 Kids mit zwei Decken und ein paar Plüschtieren gewaschen, ich glaub damit war sie etwas überfordert, hab sie aber vom Gewicht her nicht überladen. Ich hatte meine Kids auf die Waschmaschine gesetzt, damit sie nicht abhaut. Hab mir gedacht das die durch die Schuhe und anderen Sachen unrunder läuft als sonst und so was auch, meinen Kids hat das gewackel aber gefallen :D. Meine Waschmaschine hat die letzten Jahre auch die Wäscheberge meiner Kids überstanden, aber ich glaub so langsam will sie nicht mehr. Soll ich mir eine neue holen oder warten bis die alten den Dienst nicht mehr macht? Hab ihr noch zwei Teppiche liegen die müssten auch mal gewaschen werden, vielleicht schafft sie das ja auch noch, nach ner Ladung weiterer Schuh ;). MfG

PS: Hab mal noch en Bild dran gehangen will voll die war mit den ganzen Schuhe.

Antwort
von meSembi, 14

Grundsätzlich: Die Waschmaschine ist zu voll! Daher würde ich den Tipp "ob eine Hand breit unter die Trommel" generell beherzigen. Dann geht das schon :)

Sie hat gewackelt, aber ist nicht gewandert. Und das heißt schon was. Vor allem ist diese Privileg sowas von gut gebaut, behalte diese so lange wie möglich! Da kannst du noch alle Teile austauschen, bekommst dennoch Ersatzteile, und trotzdem wäscht die sauber. Erst wenn ein Lagerschaden vorliegt, könntest du Goodbye sagen... Aber eins sag ich dir gleich: eine neue Waschmaschine wird an dieser Ladung sowas von kläglich scheitern.

Wenn du wieder mal Schuhe wäscht, bitte maximal 4 paar pro Waschgang. Und die Teppiche wird sie locker rocken :) Jedoch wasche jeden Teppich einzeln(!) in einen Waschgang, z.B.: Pflegeleicht 40°.

Antwort
von demdennis, 36

mitlerweile kann man ruhig auf eine neue zugreifen, scheint mir, als ob die trommel nichtmehr an der tür richtig fest ist.

Antwort
von realistir, 7

Was sagt denn dein Mann oder Freund zu solcherlei Umgang mit technischen Geräten?

Die Fotos zeigen eindeutig, die Maschine ist zu voll beladen! Normalerweise ist oben noch so viel freie Fläche dass man dort ein Buch hochkant auf die Wäsche stellen könnte.

Mit welcher Schleuderdrehzahl hast du diese überfüllte Trommel flitzen lassen?

Also meine AEG Lavamat ist über 16 Jahre alt, meine Frau geht immer sehr sorgsam mit ihr um. Das einzigste was diese Lavamat jemals brauchte, waren zwei neue Stoßdämpfer. Das kündigte die Maschine aber deutlich hörbar an, denn beim schleudern schlug die Trommel manchmal innen an die Seitenwand. Deutlicher konnte die Maschine nicht vermitteln dass sie neue Stoßdämpfer braucht.

Seit Monaten (über halbes Jahr) läuft die wieder wie eine neue Maschine.
Für einen handwerklich geschickten Mann sollte ein Stoßdämpferwechsel kein Problem sein. Falls deine solche brauchen würde.

Antwort
von kaesdreher, 49

Die WaMa ist viel zu voll beladen. Dadurch entsteht ein Ungleichgewicht, insbesondere durch die Schuhe. Die Wäsche muss sich beim Schleudern gleichmäßig verteilen. Dadurch, dass die Trommel jetzt nicht gleichmäßig rund läuft, quietscht sie. Du solltest das sofort abstellen, sonst geht der Antrieb kaputt. Und höchstens 1 Paar Schuhe in einer Maschine mit waschen, der Rest Kleidung, die sich verteilt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community