Frage von exilia, 48

Waschmaschine läuft am Zufluss immer aus?

Hallo liebe Com. Ich habe folgendes Problem. Meine Waschmaschine steht im Badezimmer. Am Zufluss, also das, was aus der Wand kommt, läuft immer mal wieder Wasser aus, sodass mein ganzes Badezimmer unter Wasser steht. Das passiert sowohl BEIM Waschen, als auch, wenn die Waschmaschine aus ist und der Hahn mal nicht abgedreht ist. (Ich dreh ihn eigentlich immer ab. Nur manchmal hat man nicht immer gleich Zeit.) Das Wasser ausläuft passiert eher selten. Von zehn Waschgängen kommt es maximal einmal vor. Falls es weiterhilft, wohne ich in einem Haus mit etwa zehn Parteien. Angeschlossen ist alles richtig, mit Schellenring etc.

Vielen Dank schonmal im Voraus.

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik, 20

schellenring????

normalerweise werden geschirrspüler, Waschmaschine etc. mit fabrikseitig vorkonfektionierten Sicherheitsschläuchen angeschlossen! ist das nicht der fall, kann ggf. sogar die Versicherung die Leistung kürzen oder versagen!

lg, Anna

Kommentar von exilia ,

Die Waschmaschine ist so angeschlossen, wie jede andere auch...

Antwort
von BigLittle, 16

Da wird die Schlauchrücklaufsicherung verkalkt sein und muß entkalkt werden. Diese Rücklaufsicherung ist ein Ventil, daß sobald das Wasser versucht durch den Zulaufschlauch in die Trinkwasserleitung zurück zu laufen die Leitung belüftet wird und somit das Rücksaugen von Schmutzwasser in die Trinkwasserleitung verhindert wird. Man kann diese Rücklaufsicherung wie gesagt entkalken und wieder montieren, oder ein neues komplettes Waschmaschinenanschlußventil einbauen. Bist Du Eigentümer der Wohnung, dann entkalke die Rücklaufsicherung und wenn Du Mieter bist, dann melde den Defekt dem Vermieter und lass ein neues Waschmaschinenventil einbauen.

Kommentar von exilia ,

Würde das denn auch erklären, warum es nur manchmal ausläuft?

Kommentar von BigLittle ,

Ja, manches Dichtungsmaterial verhärtet mit der Zeit und kann dann nicht mehr so leicht abdichten. Dann hilft auch nur noch ein Austausch.

Antwort
von pwohpwoh, 17

Das Problem liegt im Zulauf-Schlach. Dieser (am besten mit Wasserstopp) sollte an der Waschmaschine und am Wasserhahn jeweils mit einer Überwurfmutter nebst Dichtungsring befestigt sein, denn die häufig benutzten Schlauchschellen schließen selten dicht, weil sie - konstruktionsbedingt - nicht rundum den Schlauch andrücken und so ein Leck erzeugen.

Antwort
von TrapStepATB, 17

Vllt ist der Filter kaputt und muss gereinigt werden. Oder du hast ein Leck im Rohr. Das Rückschlussventil könnte aber auch das Problem sein.

Antwort
von Keviinn, 23

Vieleicht ist irgendeine Dichtung kaputt.

Kommentar von exilia ,

Du trägst deinen Namen zurecht. Die Antwort hättest du dir sparen können. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community