Waschmaschine in Mietwohnung defekt. Wer zahlt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn sie alt war und du für ihren defekt nichts konntest, dann der Vermieter, wenn du es allerdings schuld bist, dann du. Aber wenn da nicht steht, wer den Schaden zahlen muss, würde ich mal sagen der Mieter, weil der Vermieter das bestimmt nicht freiwillig übernehmen wird. Setz dich mal mit dem Vermieter in Kontakt und klär das mit ihm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Sofern die Küche Eigentum des Mieters ist, der diese vom Vormieter übernommen hat, muß der Mieter zahlen, sofern nicht anderes schriftlich vereinbart wurde.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vermieter bezahlt die Reparatur. Die WM gehört zur Mietsache.

Es ist nicht ersichtlich, dass der FS die WM vom Vormieter übernommen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob die WM vor Mietbeginn dem Vormieter gehörte, ist irrelevant. Für dich als Mieter gilt, dass alles was bei Mietbeginn in der Wohnung stand, dir mitvermietet ist. Demzufolge hat der Vermieter hier die Reparatur zu bezahlen. Als Kleinreparatur sehe ich keine Anwendungsmöglichkeit.

Du solltest dem Vermieter den Mangel schriftlich per Einwurfeinschreiben anzeigen und dabei eine angemessene Frist zu seiner Beseitigung setzen. Bei Verzug darfst du die Reparatur selbst veranlassen und deren Kosten ab übernächstem Monat mit der Miete aufrechnen. Auf diese Verfahrensweise solltest du in deinem Schreiben bereits hinweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von koebes48
31.07.2016, 09:16

Man kann aber auch annehmen dass der Mieter die WM vom Vormieter übernommen hat und diese somit in seinem Besitz ist (siehe Anmerkung im Vertrag). Dann ist sie in der Verfügungsgewalt und im Besitz des Mieters mit allen sich hieraus ergebenen Konsequenzen.

1

Es wird sich darum drehen, wer den handschriftlichen Zusatz unter welchen Umständen getätigt hat:

Wenn er vom Vermieter stammt, so hat dieser die WaMa "vom Vormieter übernommen" und dir mitvermietet. Dann ist er für den Zustand der Maschine und ggf. die Entsorgung verantwortlich.

Sollte er dich aber damals gefragt haben, ob du die Maschine übernehmen willst und er darauf die Notiz gefertigt haben, so würdest du nur einen Streit herauf beschwören.

Falls du es allerdings geschrieben hast, so hat der Vermieter nichts damit zu tun und es ist nur der Vorgang festgehalten worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

....Was meint ihr?.....

Daß Du entweder die Maschine auf Deine Kosten reparieren läßt oder eine neue kaufst.

Oder Deine Wäsche künftig mit dem Rubbelbrett und Kochkessel wäschst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deinem Fall ist die WaMa nicht Bestandteil des Mietvertrages, was bedeutet, dass nicht der Vermieter für eine Neuanschaffung zuständig ist sondern du. Solltest du mal aus der Wohnung  ausziehen, könntest du ev mit dem Nachmieter einen seperaten Vertrag über den Verkauf des Gerätes machen oder eben die WaMa mitnehmen. 

Frage zur Sicherheit beim Vermieter nach. LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, es bedeutet, dass der neue Mieter die Waschmaschine vom Vormieter übernommen hat. Sonst müsste es ja nicht extra im Mietvertrag drinstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, dass der Mieter die Kosten übernehmen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung