Frage von Elhi1987, 23

Waschmaschine anschalten - was landet im Abflusss?

Hallo ihr,

mir ist mein Ring in den Zwischenraum zwischen Trommel und Gehäuse gefallen. Ich würde ihn gerne wieder haben ... daher meine Frage: Wenn ich die Waschmaschine anschalte, spült es den Ring dann in die weite Welt des Abflusses oder landet er dann im Flusensieb? Danke für eure Antworten.

LG Elhi

Antwort
von Gluglu, 12

Hallo.

Naja... eigentlich sollte er im Flusensieb landen aber zu wirklich 100% würde ich mich da nicht drauf verlassen. Im Zweifelsfall den Ablaufschlauch vom Sifon trennen und das Wasser in einen großeren Behälter laufen lassen (Wäschewanne o. Ä). Aber ganz ehrlich: Ich würde den Ring da rausholen denn selbst wenn er den Weg durch das Rückschlagventil des Faltenbalgs schafft kann dort noch irgend was drinliegen (Schraube, BH- Bügel o. Ä.) weswegen sich der Ring verfängt, nicht rauskommt und in der Waschlauge liegend von dieser angegriffen wird. Selbst wenn er es ins Flusensieb schafft kann er unter Umständen durch das Flügelrad der Pumpe beschädigt / zerkratzt werden...

Wenn Dir was an diesem Ring liegt dann Maschine öffnen und unten den Faltenbalg (dicker Gummianschluß am Waschmaschinenbottich (da wo die Trommel drin läuft)) entfernen und nachsehen bzw. bereits darinliegende Fremdkörper entfernen. liegt er nicht drin dann eine Taschenlampe auf die Trommellochung stellen und leicht hin- und herbewegen: Dann kannst Du in den Bottich "hineinleuchten" und sollte der Ring noch im Bottich liegen dann mit einem dünnen Gegenstand durch ein Trommelloch gehen und den Ring in das Loch vom abmontierten Faltenbalg schieben... dann fällt er raus. Anschließend Faltenbalg wieder montieren und alles ist gut! Beim Anfassen des Faltenbalgs bitte vorsichtig sein den solle da was drinliegen dann nicht drücken weil sich sonst was von Innen nach aussen "durchspießen" kann und dann ist der Balg kaputt"

Viel Glück bei der Suche nach dem Ring der Niebellungen... ;-)

Mfg

Antwort
von Midgarden, 23

Den Ring findest Du im Flusensieb unten an der Maschine - da läuft nämlich das abgepumpte Wasser erst durch, bevor es ins Abwasser geht

Kommentar von Elhi1987 ,

Danke für die Antwort. Aber landet er dort 100%ig auch, wenn er sich NICHT in der Trommel befunden hat? Er ist ja in diesen Zwischenraum gefallen ...

Danke!!

Antwort
von 1969schampi, 17

Ja , er müsste da landen. Da er ja den gleichen Weg wie das Wasser geht. Drück die Daumen saß du ihn findest

Antwort
von 1969schampi, 17

Ein Belüftungsrohr  ist immer gut.  Wenn du die Möglichkeit hast baue eins ein

Antwort
von realistir, 8

Wie hast du das denn fertig gebracht, den Ring zwischen Bottich und Trommel zu bekommen? 

zuerst mal befestige den Ablaufschlauch so an einem Waschbecken, dass er nicht runter fallen, oder den Boden nass machen kann. Durch ein Ablauf von einem Waschbecken wird der Ring kaum durch gehen.

Nun versuche einfach nur mal den Ring raus zu spülen;-) Du wirst sehen, so einfach ist das nicht, je nach Gewicht vom Ring.

Kannst du den Ring mit Taschenlampe in der Trommel sehen? Also erkennen ob er raus gespült wurde? Versuche es 3 mal. Klappt das nicht, musst du anders nachhelfen. Nimm einen Bindedraht für Blumen oder ähnliches das durch die Trommellöcher passt und versuche den Ring in die Ablauföffnung zu schieben.

Falls er dann immer noch nicht raus gespült wird, öffne hinten die Blechwand der Waschmaschine, schau dass du den Ablaufschlauch von der Waschmaschine abmontiert bekommst. Da drin müsste der Ring nun liegen.

Falls die Maschine in einem Keller mit Bodenablauf steht, wäre es noch einfacher. Ablaufschlauch auf den Boden legen, mehrmals Spülen lassen um zu sehen ob Ring so ausgespült werden kann.

Falls die Ablauföffnungen am Bodenablauf so groß sind, dass Ring darin verschwinden könnte, natürlich ein Lochblech mit kleineren Löchern darüber legen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten