Frage von Nasuada2810, 78

Waschkeller, Rohrbruch?

Guten Tag, also folgender Fall liegt vor. Wir haben unsere Waschmaschine in unserem Waschkeller, der von allen Mietern genutzt wird, aufgestellt und angestellt. Danach sind wir nach oben in unsere Wohnung gegangen. Kurze Zeit danach ist uns aufgefallen, dass wir kein Wasser mehr haben (whg. 3. Etage, das ganze Haus hatte kein Wasser mehr). Darauf hin sind wir runter In den Waschkeller gegangen und haben festgestellt das sich ein Rohr gelöst hat und das Wasser da austritt. Der Notdienst hat dann alles soweit gerichtet. Jetzt hat sich herausgestellt das eine Waschmaschine eines anderen Mieters kaputt gegangen ist (Wasser in Bodenwanne). Meine Frage ist jetzt, welche Versicherung muss zahlen. Die des Vermieters, meine oder die von meinem Nachbarn ? Vielen Dank :)

Antwort
von schleudermaxe, 24

Die Hausrat des geschädigten Bewohners bezahlt seine Reparatur oder ein Ersatzgerät, eine Haftpflicht ja nur den Schaden., also ggf. nur 2 bis 5 EUR. Viel Glück.

Kommentar von Nasuada2810 ,

Danke :)

Antwort
von nordseekrabbe46, 20

Die Versicherung des Vermieters, denn der muß intakte Anschlüsse zur Verfügung stellen

Antwort
von aongeng, 39

Wenn es Nachgewiesen ist das der Nachbar an dem Rohrbruch schuld ist, dann die Versicherung des Nachbarn.

Kommentar von Nasuada2810 ,

Es war ja das Rohr was zu unserer Waschmaschine führt.

Kommentar von aongeng ,

Melde es deiner Haftpflichtversicherung. Die kümmert sich nicht nur um die Regulierung, sondern weißt auch unberechtigte Forderungen ab.

Einfach melden und zurücklehnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten