Frage von paulfritzpeter, 51

Waschbecken läuft schlecht ab?

Hallo, wir haben ein ganz normales Waschbecken im Badezimmer. Das Wasser läuft seeeehr zähfließend ab. Die ersten 2-3 Liter verschwinden dann füllt sich das Becken. Wenn ich den Hahn abdrehe läuft das Wasser ab, drehe ich diesen auf füllt es sich langsam usw. Welche Hausmittel sind hier empfehlenswert? Versucht habe ich es mit einer aufgekochten Essig- und Kochsalzlösung. Hat für 2-3 Tage geholfen danach wurde es wieder schlechter. Ich will keinen Installateur holen und Geld versenken, hat jemand einen Tip?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fielkeinnameein, 45

Hey, 

da haben wahrscheinlich einfach Haare den Abfluss verstopft. 

Schraub das Rohr unter dem Waschbecken ab und mach es wieder frei. Das kann jeder der 2 gesunde Hände und etwas Kraft hat. Falls du empfindlich bist solltest du dir aber was in die Nase stopfen denn der Duft ist nicht für jeden was xD 

Geld für Hausmittel/Reiniger kannst du dir sparen da diese meist nur geringfügige Verbesserung bringen bzw. das Problem schnell wieder auftritt. 

Sinnvoll wäre die Investition in einen Haarfänger im Waschbecken :)

Mfg

Antwort
von Odenwald69, 39

ich würde dir eher richtigen rohreiniger empfehlen als Hausmittel , da gerade im Badezimmer mit Haaren sich alles vollsetzt . 

Am besten ist der Flüssige . Eine 1/2 Flasche rein damit ins Waschbecken und Dusche/Badewanne und über nacht einwirken lassen nächsten Tag mit heißem wasser nachspühlen und einem Gummipömpel nachsaugen.  Wir nutzen das hier in einer größeren Wohnanlage auch im Keller wo 10 waschmaschinen immer wieder mit den flusen den ablauf verstopfen..

Drano Power Gel, 2er Pack

Antwort
von Lexa1, 38

Was heißt Geld versenken ? Schraube den Siphon ab und reinige Ihn. Danach wieder anschrauben. Aber nicht vergessen, eine neue Dichtung rein zu machen. Wenn das nicht hilft, ist das Abflussrohr verstopft. dafür gibt er Rohrreiniger oder eine Spirale.

Kommentar von hermannalbers ,

Aus meiner Sicht ist das Abschrauben (und datürlich gründliches Säubern) des Geruchsverschlusses die einzige und in 99% der Fälle richtige Maßnahme. Rohrreiniger "reinigen" den Abfluss nicht wirklich, sind vor allem eine Riesen-Belastung für's Klärwerk. Deine Urenkel wollen ja auch noch halbwegs gesund leben. Darum nix in die Umwelt, wo sich Dinge mit wenigen Handgriffen so gut wie Rückstands-frei erledigen lassen. Wenn du Geruchs-empfindlicher bist: Nicht nur Eimer drunterstellen, sondern als Schutz vor der auslaufenden "Suppe" Latex-Handschuhe anziehen. Brauchen wir für alles Mögliche im Haushalt.

Antwort
von Grautvornix, 37

Geh in den Baumarkt und kaufe dir eine Spirale, damit kannst du ihn evtl. wieder Frei bekommen.

Antwort
von DevilsLilSister, 36

Das Prob hatten wir auch. Einfach mal nen Eimer drunter stellen und die Rohre drunter selbst mal abschrauben und mal den Dreck rausholen.

Ein Rohrreiniger wirkt auch oft Wunder, den kann man über Nacht drin lassen, der zersetzt den Dreck.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten