Frage von DecoraJapan, 146

Was zur Hölle ist mit meiner Mutter los?

Hi!

Dass meine Mutter einen an der Waffel hat, weiss ich ja schon immer, ich weiß das klingt gemein..aber ist so.

Ich habe seit 8 Monaten einen Freund, der ziemliche Probleme zu Hause hat ( siehe andere Fragen von mir ) und daher oft bei uns ist.. Sie meinte immer er ist perfekt sie mag ihn bla bla. Wir sehen uns jetzt seit Anfang September nur noch 2 Tage die Woche und 3 Stunden in der Berufsschule..also eher nicht mehr soo oft Aber neuerdings scheint sie ständig ein Problem mit ihm ..oder allgemein uns beiden zu haben. Seit ner Woche meckert sie JEDEN TAG , STUNDENLANG , wie sch* er ist und wie sch* ich bin. Wenn ich 1 Gegenstand auf den Tisch lege meckert sie rum dass unser Haus ne Müllhalde is dank mir und das geht dann mindestens 30 Minuten so weiter. Wenn mein Freund direkt nach der Arbeit ( Bäcker ) zu uns kommt, und sich bisschen zum schlafen hinlegt ist das für meine Mutter ein halbes Verbrechen!! Alles was wir tun ist schlecht, alles was wir sagen ist böse und ne lüge..

Ich versteh sie nicht mehr, wieso ist sie aufeinmal so? Wir haben nix anders gemacht als sonst, das war einfach ZACK von heute auf morgen!

Wir sind morgen auf einen Geburtstag eingeladen, da er aber ziemlichen Geldmangel hat wegen seiner Stiefmutter kann er sich nur die hinfahrt mit dem Zug und die Therme leisten, die zurückfahrt ( 23 Euro ) allerdings nicht...daher will er bis Dienstag bleiben und mit dem Bus nach Hause fahren ( 2,50 € ). Da meine Mutter am Dienstag geburtstag hat eskaliert sie gerade total und schreit mich an wie schmein Freund ist, was ihm einfällt an ihrem Geburtstag zu kommen ohne Vorwarnung usw. Es geht halt nicht anders, ich kann ihm doch auch nicht ständig Geld leihen, das hab ich schon so oft, ich will nicht dass er bei mir Schulden hat. Auch findet sie es äußerst sch, dass ich mich nächsten Sommer verloben möchte...da hat sie auch n totales Theater gemacht

Aufjedenfall.. was kann das plötzlich sein bei ihr? Alles ist für sie ein Grund für einen Wutausbruch.

Psychische Störung? Kommt es davon weil sie keine Freunde hat? Oder weil ihre jügste jetzt erwachsen wird ( bin 21 ) ? ich bin am verzweifeln, will shcon gar nicht mehr aus meinem Zimmer , weil ich genau weiß, was auf mich zukommt.......hilfe.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Tanzistleben, 30

Könnte es sein, dass deine Mutter in den Wechsel kommt und massive Hormonprobleme hat?  Das kann in besonderen Fällen tatsächlich zu Persönlichkeitsveränderungen führen. Geh doch einmal zu eurem Hausarzt und sprich mit ihm über die Situation und das Verhalten deiner Mutter - vorausgesetzt, du sorgst dich um deine Mutter, was mir leider nicht so vorkommt.

Ganz abgesehen davon, solltest du dein Verhalten auch einmal prinzipiell überdenken. Du schreibst nicht wie eine erwachsene junge Frau, sondern wie eine 14jährige Pubertierende. Sorry, aber das musste gesagt werden. Du schreibst nur, was dir alles nicht passt, lässt aber jeden Respekt gegenüber deiner Mutter vermissen und scheinst dir auch überhaupt keine Gedanken darüber zu machen, ob und warum es ihr eventuell schlecht gehen könnte.

Wenn dir das egal ist, zieht aus und schaut, wie ihr selbst mit eurem Leben zurechtkommt. Es muss ja nicht unbedingt gleich eine eigene Wohnung sein. Es gibt auch schöne und günstige WG-Zimmer oder gründet selbst eine WG. Dafür ist allerdings Eigeninitiative und verträgliches Verhalten gefragt.

Antwort
von WelleErdball, 45

Was das ist können wir auch nicht beurteilen, wie auch... Das musst du schon mit ihr selbst klären. Du hast zwar jetzt Länge mal Breite erklärt was sie von dir und deinem Freund hält aber nichts darüber was du bisher gemacht hast um die Situation mit ihr zu besprechen.

Ich sehe auch keinen Grund warum dein Freund immerzu bei dir sitzen muss. Ich würde das anstelle deiner Mutter auch nicht so toll finden. Auch du hast mit 21 Jahren durchaus die Möglichkeit dir etwas eigenes zu suchen anstatt zu jammern wie eine pubertierende 14-jährige. Übernimm Verantwortung für dein Leben und sieh zu.

Kommentar von DecoraJapan ,

Jow, wie soll ich ausziehen, wenn ich das Geld dazu nicht habe? Und er sowieso nicht? Er kann niergens hin als zu mir und mal ehrlich 2 mal die Woche ist jetzt auch nicht so viel .
Ich hab mich mit ihr hingesetzt und in normalem Ton geredet aber sie fängt immer sofort an zu schreien, ich weiß nicht, was sie auf einmal hat.
Sie war nie so, von heute auf morgen ist sie wie ein anderer Mensch, auch zu meiner Schwester die ausgezogen ist aber neben uns wohnt..die bekommt auch ständig alles ab..sie kann es sich auch nicht erklären.

Kommentar von WelleErdball ,

Dann würde ich sie so lange festnageln bis das geklärt ist. Warum fehlt dafür das Geld? Ich nehme an, dass dein Freund auch ü20 ist?! Im Fall des Falles gibt es auch die Möglichkeit vom Sozialamt. Wenn das so derart schlimm ist hätte ich längst einen Termin vereinbart und den Anspruch prüfen lassen. Du redest von Verlobung und ihr könnt beide noch nicht auf den eigenen Beinen stehen. Ich würde da ansetzen, dass du selbstständiger wirst und dein eigenes Leben lebst.

Antwort
von WanderIgelchen, 75

Na ja, in manchen Dingen verstehe ich sie... Ihr wollte euch schon so früh verloben, dann kommt noch dazu, dass er sich praktisch selbst zu ihrem Geburtstag einlädt. Also was das betrifft zeigt er recht wenig Anstand. Versuche einfach mal, in Ruhe darüber zu reden.. 

Kommentar von DecoraJapan ,

1 ,5 Jahre ist zu wenig? Meine Schwester hat mit 1 Jahr verlobt und 4 Jahre später geheiratet^^
Er will ja nicht den ganzen geburtstag bleiben sondern um 6 Morgens fahren. Da pennt die eh noch

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Was ist daran zu früh? Lebensalter oder Zusammensein? Außerdem ist ja eine Verlobung noch keine Hochzeit.

Kommentar von WanderIgelchen ,

Na ja, ich kenne das in meinem Umfeld nur so, dass dann 2 Jahre danach oder so die Hochzeit folgt, das macht ja jeder anders und jeder hat andere Ansichten. Ich hab nur versucht klarzustellen, dass ihre Mutter vielleicht die gleiche Ansicht hat 

Kommentar von DecoraJapan ,

Eben, wir wollen ja noch nicht heiraten, das ist ja nur eine Art Versprechen, erstmal die Ausbildung fertig machen, eigene Wohnung, DANN ma gucken.
Wie egsagt, meine Schwester hat auch erst 4 Jahre später geheiratet.


Ich hab ihr das auch genau so erklärt, aber sie meint ich bin dumm wenn ich heirate weil ja.

Ich glaube einfach sie will nicht dass ich mich trenne, weil ihre Ehe kaputt ging.

Kommentar von Tanzistleben ,

Bitte, was ist so schrecklich zu früh, sich mit 21 zu verloben und eventuell mit 23, 24 zu heiraten? Ich spreche jetzt nicht von der Reife und Selbständigkeit der Fragestellerin, denn das ist möglicherweise eine andere Frage. Prinzipiell finde ich das aber vom Alter her gesehen, nicht so zu früh!

Antwort
von TailorDurden, 55

Wie wärs, wenn ihr einfach auszieht? Alt genug seid ihr doch beide! Ab einem gewissen Alter passen sonst zuhause die Vorstellungen einfach nicht mehr zusammen. Sie fühlt sich wohl etwas ausgenützt von euch. 

Du scheinst Deinen Respekt ihr gegenüber ja auch schon gänzlich abgelegt zu haben. Weiß nicht, was Dich mit so einer Einstellung noch zuhause hält. Wenn es nur ums Geld geht, dann hat Deine Mutter wohl recht: Dann nützt ihr sie etwas aus..

Kommentar von DecoraJapan ,

Der Geldmangel :3

Kommentar von DecoraJapan ,

Und nein wir nutzen sie nicht aus, ich kaufe odt genug selbst unser Essen..aber in unseren Berufen bekommt man nunmal nicht viel.

Antwort
von voayager, 7

Wechseljahre?

Antwort
von Sonnenstern811, 43

Hast du mal versucht, in Ruhe mit ihr darüber zu reden?

Es kann sein, sie hat anderweitige Probleme und lässt es nun an euch aus.


Kommentar von DecoraJapan ,

Ja, aber da sgeht nicht, die fängt sofort an zu schreien^^

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Kann es sein, dass sie Angst hat, dass du bald ausziehst? Finanzielle Gründe für sie meine ich jetzt mal.

Kommentar von DecoraJapan ,

Ich weiß es nicht, ich habe ihr gesagt, dass ich in naher Zukunft weder ausziehe, noch heirate oder Kinder bekomm... dennoch behandelt sie mich und meinen Freund wie de rletzte dreck schon die ganze Woche lang.

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Sozusagen als Blitzableiter also. Ich würde sie mal direkt fragen, welche Probleme anderer Art sie hat und sie bitten, diese nicht an euch auszulassen.

Allerdings schätze ich die Erfolgsaussichten leider eher als gering ein. Allein, du solltest es versuchen. Vielleicht beim Überreichen eines schönen Blumenstraußes zum Geburtstag. Mehr, als dass auch dieser Tag dann zum Teufel ist, kann ja nicht passieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community