Frage von LordPeter7, 85

Was zunehmen nach Muskeltraining?

Hi,

Ich bin 17 und ca.1,70m groß und wiege 56kg, habe nun vor meine Arme zu trainieren, weil sie recht dünn sind. Nun bin aber ich total verwirrt über die Zunahme von Proteine oder Eiweiße, im Internet lese ich von einen das man Proteine zunehmen muss um Muskeln aufzubauen, und von anderen das man nach dem Training Eiweißpulver zu sich nehmen soll um Muskeln aufzubauen, angeblich soll "your whey" helfen aber bin mir nicht sicher :/
- kann mir jemand übrigens, mit der Antwort auch einen Link geben wo ich das passende "Pulver" oder sonstiges kaufen kann.  

MfG

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Training, 42

Generell sollte bei Muskeltraining, dieses immer in Form von Ganzkörpertraining absolviert werden.

Das ist deshalb so, da die Reduktion des Trainings auf einzelne Körperpartien langfristig muskuläre Dysbalancen hervorruft, die nicht nur komisch aussehen sondern auch zu schmerzhafen Verspannungen führen können.

Wie bei jedem technischen System gilt natürlich die Formel "Ohne Input kein Output".

Also übersetzt: Nur wer seinem Körper ausreichend Treibstoff in Form von Nahrung zuführt, kann Muskelaufbau bewerkstelligen.

Für den Muskelaufbau sind insbesondere Proteine (Eiweiße)  von essentieller Bedeutung, da diese elementare Bausteine in der Muskulatur sind.

Dazu ist es nicht zwingend erforderlich, auf Nahrungsergänzungsmittel zurückzugreifen.

Es gibt einen ganzen Sack voll proteinreicher Lebensmittel:

http://www.marathonfitness.de/eiweisshaltige-lebensmittel-tabelle/

Aber auch Kohlehydrate haben als schneller Energielieferant, gerade wenn man Masse aufbauen will, ihre Bedeuteutung.


http://www.marathonfitness.de/was-sind-kohlenhydrate-dickmacher/

Hieran kannst Du erkennen, dass hinsichtlich der Ernährung die aktuelle Zielstellung und das Timing eine wichtige Rolle spielt.

In Deinem Fall (Masseaufbau) kannst Du vor dem Training (mindestens - 2 Stunden) kohlehydratreich essen und nach dem Training.

Deine Speicher mit Kohlehydraten schnell und mit proteinreichen Dingen langsam wieder auffüllen, je nachdem wie Du möchtest.

Ich persönlich bevorzuge die langsame Einlagerung von Proteinen nach dem Tarining am Abend.

Es gibt nämlich Proteine (Whey), die als schneller Energieleiferant bereit stehen und vor und nach dem Training sinnvoll sind aber auch Proteine (Caseine), die sich bis zu 6 Stunden nach deren Nahrungsaufnahme in den Körper vorzugsweise über Nacht einbauen.

Caseinhaltige Lebensmittel sind zum Beispiel alle Lebensmittel, die aus Milch gewonnen werden, also Magerquark, Joghurt, Käse usw.

Günter

Antwort
von SoMean, 28

Protein und Eiweiß ist das gleiche.

Ich bestelle mit immer das impact whey Protein von MyProtein. Dort gibt es auch vne gute Auswahl an Geschmacksrichtungen.

Allgmein solltest du auch zunehmen, nicht nur Arme trainieren.
Bitte such dir aber einen ordentlichen Sport, nicht wie diese Pumper die wie Hulk aussehen, aber nur 80kg drücken und 2 Klimmzüge schaffen.
Mach professionellen Kraftsport oder andere Sportarten, die etwas mit Kraft zu tun haben.

Desweiteren solltest du auch deine Ernährung verbessern:
Fetthaltige Produkte (nuesse, avocado)
Kalroienhaltig essen (nudeln, reis, kartoffeln
Auf jeden fall Fleisch
Bei obst passen Bananen ganz gut
Haferflocken zum Frühstück (mit nuessen, obst etc)
& 4 Mahlzeiten am Tag wären gut.

Kommentar von LordPeter7 ,

Danke werde ich machen :) werde mir von Müller dieses Eiweißmüsli kaufen, zum Frühstücken

Kommentar von SoMean ,

Viel Erfolg :D

Antwort
von Kater2001, 33

Also erstmal mach ich selber Fitness und kenn dein Problem sehr gut
Du hast ja jetzt gerade erst angefangen und am Anfang baut man echt gut ohne Proteine und sowas auf also brauchst du das eigentlich erstmal gar nicht und wenn du das dann länger machst und merkst du trainierst und trainierst und du baust Nichtmehr auf würde ich erst anfangen mit den Eiweißshakes und so Zeug
Ich kann dir da nur das whey Protein empfehlen das hat nämlich echt gute Inhaltsstoffe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community