Frage von illerchillerYT, 81

Was zuerst aufrüsten beim PC?

Hallo, ich hab nen PC (dell Studio xps) -i7 (glaub 3ghz) -GTX 460 -6 GB RAM.

Was sollte man zuerst aufrüsten, bzw. was kostet der Spaß dann?

Danke schonmal

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ASRvw, Community-Experte für Computer & PC, 16

Moin.

Wie ich aus zig Mal dem gleichen Kommentar entnehmen, solls billig sein. In dem Fall bleibt Dir eigentlich nur, den RAM von 6GB auf 2x8GB aufzurüsten. Preis um die 50,-

Bringen wirds aber nicht viel, außer, dass ein paar Games nicht wegen der Mindestanforderungen meckern.

Kostenlos aufrüsten geht evtl. wenn Du Dich nicht vor Experimenten mit "zweifelhafter" Hardware scheust. Statte mal ein paar Wertstoffhöfen einen Besuch ab. Auf einigen kann man die dort abgegebenen PCs mehr oder minder heimlich plündern. Ne GTX 980 wird sich da kaum finden, aber ne 630 oder 750 ist durchaus möglich. Auch RAM finden sich da reichlich.

Vieles davon ist Schrott, aber eben nicht alles - ist halt nen Glücksspiel, aber dafür eben für lau.

Ich würde die Hardware allerdings nicht in einem Produktiv-System testen, sondern allenfalls in einem Altrechner, bei dem es egal ist, wenn er dabei drauf geht.

Ansonsten frag halt mal im Freundeskreis. Vielleicht hat ja wer von seinem Aufrüsten noch irgendwelche Alt-Komponenten zuhause rumfliegen.

- -
ASRvw de André

Kommentar von illerchillerYT ,

danke. dafür dass der PC deutlich über 1000€ gekostet hat bin ich etwas ernüchtert :/

Kommentar von ASRvw ,

Moin.

Na ja, von den 1000,- EUR hast Du vermutlich die Hälfte fürs Design und den Namen bezahlt.

Der verbauten Hardware nach, ist das Ding zudem min. 3 Jahre alt. Siehe allein die Grafik. Ne GTX unter Serie 7 zieht in modernen Games keinen Hering vom Tisch.

Bevor Du Dir das nächste Mal einen PC von der Stange kaufst, informiere Dich erst mal über die einzelnen Komponenten und dann vergleiche mit anderen Herstellern. Dell oder HP lassen sich wie Apple hauptsächlich den Namen bezahlen.

Da gibts dann für Geld tolles Design und schlechte Leistung.

- -
ASRvw de André

Kommentar von ASRvw ,

[Nachtrag]

Von z.B. Lenovo gäbe es in der Preisklasse das hier:

https://www.cyberport.de/lenovo-ideacentre-y700-34ish-90df001xge-pc-i7-6700-16gb...

- -
ASRvw de André

Kommentar von illerchillerYT ,

damals wurde viel verglichen. und ich will jetzt auch nicht mein gesamtes Taschengeld (ich bekomme leider nicht 15€ im Monat, wie viele andere) für einen PC hinblättern, der in 3 Jahren "in modernen Games keinen Hering vom Tisch" zieht. wenn du verstehst was ich meine.

Kommentar von ASRvw ,

Moin.

Sicher verstehe ich was Du meinst. Nur, ohne Kohle rüstet man eben nicht auf. Von daher ist Deine Frage ja eigentlich Sinnfrei.

Wenn Du Dir ein Aufrüsten nicht leisten kannst, musst Du auch nicht wissen, was man zuerst aufrüsten sollte. Oder?

- -
ASRvw de André

Expertenantwort
von SpitfireMKIIFan, Community-Experte für Computer, 8

Am meisten Sinn würde eine neue Grafikkarte machen. Vom Preis her ist da alles offen, die Frage ist, was du bereit bist, auszugeben?

Kommentar von illerchillerYT ,

danke, aber ich hab mir so die Sachen angeschaut, die sind alle schweineteuer :0 ich lass ihn so. reicht zum zocken.

Antwort
von Mongo90, 32

Je nach dem wieviel Geld du hast wuerde ich, bis 100 Euro eine SSD kaufen. Wenn du mehr hast wuerde ich bei der Grafikkarte anfangen, das kann 150 bis 700 Euro kosten, je nachdem was du dir halt kaufst. Musst schauen ob dein Netzteil die Wattvorraussetzungen hat sonst musst das auch neu kaufen.

Wenn du die Grafikarte aufgeruestet hast wuerde ich dann eine neue CPU kaufen und dann gleich Ram auch aufruesten auf den neuen Sockel.

Kommentar von illerchillerYT ,

Danke, aber wenn es so viel zu machen (Geld :0) gibt, dann lass ich ihn so. Reicht zum zocken.

Antwort
von nickboy, 24

ich empfehle dir das du dir eine SSD festplatte einbaust um die 60 GB würden bereits ausreichhen da dort nur das betriebssystem und wichtige andere programme die schnell gestartet werden sollen instalirt/gespeichert werden das aleine wird den PC start um etwa 50% steigern

Kommentar von illerchillerYT ,

Danke, aber wenn es so viel zu machen (Geld :0) gibt, dann lass ich ihn so. Reicht zum zocken.

Antwort
von Fragenkommissar, 29

Als erstes würde ich die normale Festplatte (HDD) durch eine SSD ersetzen. Damit lassen kürzere Ladezeiten vom Betriebssystem und der Programme ermöglichen. SSD werden ja immer günstiger.
Danach kannst du noch die GTX 460 durch ein neueres Grafikkartenmodell ersetzen, zum Beispiel AMD oder Nvidia. Da solltest du beachten welche Leistung dein Netzteil hat und welche Anschlüsse für die Grafikkarte es hat.

Kommentar von Fragenkommissar ,

Wenn du ausreichen Sata Anschlüsse hast, kannst du die HDD ja weiterbenutzen, als Bild und Videospeicher oder für wenig genutzte Programme

Kommentar von illerchillerYT ,

Danke, aber wenn es so viel zu machen (Geld :0) gibt, dann lass ich ihn so. Reicht zum zocken.

Kommentar von Fragenkommissar ,

ja klar, 460er langt. Aber falls es mal nicht mehr reicht, kannst relativ leicht upgraden ;) Ne SSD is schnell verbaut :)

Antwort
von vikodin, 29

kommt auf den sockel der cpu an... aber ich würde bei der graka anfangen... und den arbeitsspeicher sollte ja nicht die welt kosten... und sollte bei ddr3 noch kompatibel für das nächste mainboard und cpu sein... 

Kommentar von illerchillerYT ,

Danke, aber wenn es so viel zu machen (Geld :0) gibt, dann lass ich ihn so. Reicht zum zocken.

Antwort
von CodeExtreme, 44

Hey,

für das Nutzererlebnis kann ich eine SSD wärmstens empfehlen.
Sie muss nicht groß sein, bloß für OS und die wichtigsten Programme sollte sie reichen.
Man hat nie mehr nervige Ladezeiten beim starten und öffnen von Programmen.

Kommentar von illerchillerYT ,

Danke, aber wenn es so viel zu machen (Geld :0) gibt, dann lass ich ihn so. Reicht zum zocken.

Antwort
von PurplePlayer, 26

Grafikkarte! Aber auch SSD

Kommentar von illerchillerYT ,

Danke, aber wenn es so viel zu machen (Geld :0) gibt, dann lass ich ihn so. Reicht zum zocken.

Antwort
von michi1202, 31

Grafikkarte

Kommentar von illerchillerYT ,

hmm aber Beamng.drive sagt mir mindestens 8gb RAM ? :/

Kommentar von illerchillerYT ,

Danke, aber wenn es so viel zu machen (Geld :0) gibt, dann lass ich ihn so. Reicht zum zocken.

Kommentar von tim5264 ,

Hast du gedacht du bekomnst was kostenlos??

Kommentar von illerchillerYT ,

nein, aber da zahl ich ja das 5fache meines Taschengeldes. ich bin nicht dumm ;)

Kommentar von illerchillerYT ,

das bezieht sich auf den RAM. für die Grafikkarte ist es locker das 50fache

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community