Frage von Gutgelaunte568, 36

Was zieht man zu einem Anwaltpraktikum in einer eher kleinen Kanzelei an?

Hallo Meine Tochter macht demnächst ein Praktikum beim Anwalt. Sie möchte aber keinen Anzug und keine Röcke und Kleider anziehen und Blusen stehen ihr nicht. Was gibt es denn da noch für Möglichkeiten? Eine schwarze Hose und ein ganz normales Oberteil? Lg P.s Kann man zweimal in einer Woche im gleichen Outfit auftreten, d.h Mo und Mi das Gleiche oder ist das eher unhygienisch?

Antwort
von Spuky7, 16

Klamotten sind superwichtig im Job. Sie sollte nicht oft das gleiche anziehen. Schwarze Hose ist okay, dazu eine Bluse mit Blazer. Schick muss sie sein! Das müsst ihr als erstes lernen. Ein Rock sollte auch mal dabei sein.

Antwort
von PeterWolf42, 20

Naja, es sollte Serious sein. Schließlich repräsentiert sie in gewisser weise die Kanzlei gegenüber Kunden. Also eine lange Hose und in nicht freizügiges Oberteil sollten kein Problem sein. Schuhe mit hohen Ansätzen würde ich auch nicht empfehlen, jedoch auch keine Turnschuhe. 

Wie es mit gleichem Outfit an mehreren Tagen aussieht, hängt davon ab, ob dies unangenehm riecht nach dem ersten Tag. Ansonsten sollte es kein Problem sein.

Antwort
von wfwbinder, 9

Deine Tochter hat sich bestimmt in der Kanzlei mal vorsgestellt, bevor das Praktikum vereinbart wurde.

Was hatten die Leute denn dort an?

Ich kenne beides, Kanzleien wo die Anwälte nur in Anzug mit Krawatte und die Angestellten auch top chic und ebenso Kanzleien wo die Anwälte in Cordhose und offenem Hemd rumlaufen und die Mitarbeiter in Jeans und t-Shirt.

Antwort
von Tobi1811, 19

Am besten wäre ein Anzug. Aber wenn sie das nicht will dann sollte sie wenigstens eine schwarze Weste anziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten