Frage von NiniNy, 253

Was zieht man in einer Moschee an?

Ich bin w und 15 Jahre alt und möchte zum islam konvertieren da der Großteil meiner Familie auch Muslime sind und ich die Religion sehr interessant finde. Ich möchte nun in eine Moschee gehen im entgültig zum islam zu konvertieren. Nur was muss ich dort anziehen? Ich weiß Frauen müssten eine Kopfbedeckung tragen aber muss ich das auch wenn ich erst konvertieren will? Und ich hab/kenn auch Niemanden der für mich ein Kopftuch oder änhnliches hätte? Ich will mich dort nicht blamieren also was genau muss ich von oben bis unten tragen?

Antwort
von furkansel, 131

Einfach bedeckt und keinesfalls Figur betont (also z.B. nicht diese engen Jeans oder anderen eng anliegende Sachen tragen bzw wenn, dann darüber etwas luftigeres). Und Kopftücher gibt es überall. Ich denke du könntest auch eines von der Moschee ausleihen, die haben das bestimmt.

Antwort
von Turbomann, 95

@ NiniNy

Das hättest du auch finden können:

http://hicretmoschee-freckenhorst.de/moscheefuehrer/moscheeallgemein/regelnundve...

Wenn in deiner Familie Muslime sind, dann wissen die das nicht, was man dort als Frau anzieht und wie man sich verhält?

Antwort
von sedabyv, 65

also liebes du solltest lockere sachen tragen zum beispiel solche maxikleider und darunter ein langarmshirt oder auch ein rock und diese langarmoberteile oder ein ganzes kleid wenn du eins findest. :-) und zur kopfbeduckung währe es angemessen wenn du es wenigstens versuchst da gibt es auf youtube hunderte von ganz einfachen modellen und da könntest du es ausprobieren. Dir noch viel glück. ❤

Antwort
von Muslimhelper, 18

Du musst nicht bedecken... du hast doch viele muslimische Verwandte haben die keins für dich ? .. naja also was du anhaben solltest ist

-(mindestens) Kopftuch
-breite Klamotten ..und das wars eigentlich schon. Pass noch auf das du nicht dahin gehst wo die Männer sind, es gibt ja 2 getrennte Räume für beide Geschlechter .. :)

Antwort
von Mstyle97, 87

Ich würde mit muslimischen mädchen im Umfeld z.b. schule sprechen am Besten welche die Kopftuch tragen und sich fromm benehmen und nicht einfach irgendeine sie wird dir weiter helfen vielleicht findest du so auch direkt den weg auf neue Freundschaften:) oder auch ganz einfach geh zur Moschee und frag dort was zutun ist dann bekommst du genaue Anweisungen was du zutun hast :)

Antwort
von AzadeBo, 67

Einfach nichts, was deine Figur betont. Vielleicht etwas Lockeres, ein langes Rock und drüber eine Bluse? Oder da du noch jung bist(Würde deinem Alter eher passen) eine Hose (nicht zu eng)und drüber etwas was über den Hintern geht. Dekolleté sollte durch das Kopftuch bedeckt sein, und deine Arme ebenso (Langarm)
Mashallah an dich, dass dich der Islam mit deinen 15 Jahren interessiert hat:)

Antwort
von jerkfun, 85

Ich denke,weil Deine Familie Muslime sind,ist es ein ganz schlechter Grund eine fundamentale Religion auszuüben.Dazu gehört das erlernen der arabischen Sprache,diese wird von den meisten Menschen als sehr fremd wahrgenommen.Das Menschenbild und das Frauenbild was der Islam vermittelt korreliert doch sehr stark mit unserer Weltanschauung.Interessant sind alle Religionen,oder auch die Überzeugung keiner Religion anzugehören.Ich empfehle Dir,Dir das ganz genau zu überlegen.Gerade wenn Du 15 bist,solltest Du wenn überhaupt,aus Freier voller Überzeugung,dem Wissen über mehrere Religionen eine Entscheidung treffen.Religion ist etwas sehr persönliches,aber nichts familiäres.Beste Grüße

Kommentar von Korrelationsfkt ,

Nett, dass du dir die Mühe gemacht hast, aber die Fragestellerin ist wohl am trollen.

Kommentar von jerkfun ,

Tja ,die Formulierung mit der Verschleierung kommt entweder sehr unbeholfen oder drollig und trollig rüber.^^

Antwort
von putzfee1, 72

und ich die Religion sehr interessant finde

Das ist kein guter Grund, um zu einer Religion -ganz gleich zu welcher - zu konvertieren. Das sollte man nur dann tun, wenn man vollkommen davon überzeugt ist, dass genau diese Glaubensrichtung die einzig Richtige für einen ist. Sie nur "interessant zu finden" reicht nicht aus. Du machst dich unter Umständen nur unglücklich. Auch für deinen Freund solltest du das nicht machen. In eurem Alter ist es so oder so sehr unwahrscheinlich, dass die Beziehung dauerhaft ist, ganz egal, was du jetzt gerade darüber denkst. 

Ich würde dir dringend abraten. Lass zumindest noch ein paar Jahre vergehen. Wenn du dann immer noch überzeugt davon bist, dass der Islam der richtige Glaube für dich ist, kannst du immer noch konvertieren. Das ist ein Schritt, der sehr genau überlegt sein will. Man wechselt seinen Glauben nicht einfach wie seine Klamotten.

Antwort
von aliumei13, 23

SalamAlaykum Schwesterherz
Es gibt doch die weiten Hosen , die du mit einem Pulli anziehen kannst, dass finde ich sehr schön

Antwort
von Sandkorn, 5

Da, wie Du schreibst, ein Großteil Deiner Familie Muslime sind fragst Du hier was Du in die Moschee anziehen sollst? Warum läßt Du dich nicht von Deiner Family beraten, wäre doch nahe liegend?

Antwort
von Succcer, 53

Eine mütze tuts auch, wobei du nicht zur Moschee gehen musst um "endgültig" zu konvertieren!

Aber es empfiehlt sich keine enge Kleidung, arme und beine bedeckt!

Antwort
von blablub69, 67

Shirt mit langen Ärmeln und ein Kopftuch 

Antwort
von Korrelationsfkt, 70

Trollst du ?

https://www.gutefrage.net/frage/hilfe-die-schuldgefuehle-bringen-mich-noch-um

Du bist vor kurzem 14 geworden.

https://www.gutefrage.net/frage/wegen-freundliebe-zum-islam-konvertieren?foundIn...

Willst wegen deinem Ex-Freund konvertieren.

https://www.gutefrage.net/frage/wie-zum-islam-konvertieren?foundIn=user-profile-...

Man siehe deine Kommentare zu den Antworten deiner Frage.

Was soll das werden?

Antwort
von Bebish05, 48

Die Kommentare sind so unglaublich. Purer Islamhass -.-

Zu deiner Frage: Um es dir einfach zu machen.. Ziehe dir am besten eine lockere Hose an und ein langes Oberteil, was dein Po bedeckt. Wenn du kein Kopftuch hast, kannst du iein Schal in deine Tasche packen und es dir rüberziehen, wenn du in der Moschee bist. :)

Ich finde es super , dass du konvertieren willst. Es ist deine Entscheidung und lass dir nichts einreden von diesen Islamophobern.

Kommentar von Dianaartem ,

Das hat nichts mit ,,Islamhass" zu tun! Das ist eine Frage der Vernunft.

Kommentar von SibTiger ,

unglaublich. Purer Islamhass -.-

Wo ? Ein gerade 14-jähriges Mädchen ist mit Sicherheit nicht reif genug, eine solche Entscheidung zu treffen.

Antwort
von Akka2323, 83

Lass das bloß sein. Du machst Dich unglücklich. Frauen sind im Islam ein Nichts.

Kommentar von NiniNy ,

Bitte beantwortet mir einfach die Frage, ich weiß auf was ich mich Einlass ich bin selber kurdisch türkischer abstammung

Kommentar von Dianaartem ,

Das ist keine Frage der Abstammung sondern der Intelligenz.

Kommentar von Bebish05 ,

Du hast doch keine Ahnung vom Islam. Nur weil einige die Religion falsch ausüben. Wenn du dich wirklich mit dem Islam beschäftigt hast, müsstest du wissen, dass deine Aussage null stimmt.

Unser Prophet sav. Sagte nicht umsonst: 'Das Paradies liegt unter den Füßen der Mutter'

http://www.eslam.de/manuskripte/buecher/faszination_frau_im_islam/faszination_fr...

Ich rate dir dich ein bisschen schlauer zu machen, bevor du so etwas von dir gibst.

Kommentar von Tige8822 ,

Wie manche einfach keine Ahnung vom Islam haben und trotzdem mitreden wollen...(Akka2323)

Antwort
von PennypackerHE, 83

Zieh doch einfach ganz normale Sachen an oder frag in der Moschee nach

Antwort
von hummel3, 30

Wenn du mit deiner Frage nicht ausschließlich Werbung für den Islam machen willst, dann frage doch deine Mutter oder andere weibliche Mitglieder deiner muslimischen Familie.  Die müssten es doch wissen und dir in deinem Alter auch schon längst "das Kopftuch" und die Abstinenz zum anderen Geschlecht verordnet haben.

Oder haben die keinen Rat für dich?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten