Was zieht ihr euren Kindern im Schwimmbad an?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Normale Windel auf keinen Fall, denn die saugt sich nur mit Wasser voll. 

Aber auch Schwimmwindeln machen nur Wirklich Sinn, wenn Deine Tochter nicht nur einnässt sondern auch noch einkotet. Auch Schwimmwindeln sind nämlich nicht Wasserdicht und so kommt der Urin trotzdem mit dem Wasser in Berührung. 

Wenn Deine Tochter eh gerade in der Sauberwerden-Phase ist und nur noch einnässt, würde ich mir überlegen die Windel ganz wegzulassen. Dafür ist das Wasser schließlich gechlort. Vielleicht eine gute Übung für Sie und wenn doch was passiert, ist das kein Drama. Glaube mir, sie ist nicht das einzige kleine Kind dem das passiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es noch Windelkinder sind, eine Schwimmwindel. Ansonsten Badehose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hallomami
11.08.2016, 13:45

Also nur Windel ohne was darüber?

0

Normale Windeln kannst Du natürlich nicht verwenden.

Für den Fall, dass das Kind noch "alle Geschäfte" in die Windel verrichtet, eine Schwimmwindel verwenden.

Diese lässt man weg, wenn Kind kein "AA" mehr in die Windel macht.
Pipi wird sowieso rausgespült...

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie alt dein Kind ist. Als Säuglich hatte meine nur eine Schwimmwindel an, aber ab 2-3 jahren hatte sie dann darüber noch nen Badeanzug an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hallomami
11.08.2016, 13:46

Passt eine Windel unter den Badeanzug oder war es ein Badeanzug mit integrierter Windel?

0

Was möchtest Du wissen?