Was zerstört den Körper mehr?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Das ist schwerer zu beantworten als man denkt.

Wenn man nur rein nach dem Zerstörungspotential in der Gesamtbevölkerung geht: Tabak. An den Folgen des Rauchens sterben in Deutschland pro Jahr etwa 140.000 Menschen, an den Folgen des Alkohols "nur" 40.000.

Außerdem ist Alkohol in kleinen Mengen gut für die Gesundheit, Tabak ist ab der ersten Zigarette schädlich.

Aber: Wenn Menschen Alkohol missbrauchen, dann treten die Effekte heftiger und früher ein als beim Tabakrauchen. Die meisten Raucher sterben ja nicht mit 45 am Lungenkrebs, sie sterben mit 65 am Herzinfarkt. Ohne Tabak hätten sie vielleicht 10 Jahre länger gelebt, aber wir reden hier eben über 10 verlorene Lebensjahre, nicht 30.

Alkoholmissbrauch kann schnell zu schweren Krankheiten führen, gar nicht zu reden von den "Kollateralschäden", wenn ein alkoholisierter Autofahrer eine Familie totfährt. Und im Durchschnitt stirbt ein Alkoholiker in deutlich früherem Lebensalter als ein Raucher.

Andererseits wurde die britische Königinmutter, die täglich ein Gläschen Gin genoss, 102 Jahre alt. Gerade beim Alkohol kommt es also entscheidend auf die Menge an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CocoKiki2
23.05.2016, 14:49

hammer infos!

0

Ich als Raucher sage natürlich Alkohol. 

Während man beim Rauchen seiner eigenen Gesundheit schaden  k a n n, wirkt ein  Alkoholsüchtiger mehr auf die Umwelt. Entweder er wird aggressiv. Oder verursacht Unfälle. Von der eigenen Gesundheit ganz zu schweigen. Mein Bruder hat sich totgesoffen. 

Beides ist schädlich - ohne Frage. Aber ich lese manchmal, was auf den Zigarettenschachteln steht. Und da steht meist  k a n n. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoachimWalter
22.05.2016, 20:04

Genieße das Leben beim Rauchen, ich trink es mir schön... ;-)

1
Kommentar von Suomenleijona
23.05.2016, 09:07

Und beim Rauchen qualmt man alle rundherum ein.

0

Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin, durch Schnnaps und Zigarettenrauch stirbt die and're Hälfte auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt immer auf die Menge an,denke aber das Alk den Menschen schneller dahin rafft,weil die Leber irgendwann aufhört zu arbeiten,die Nieren das nicht mehr schaffen und das Gehirn verblödet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen beides ist schlecht. In hohne Mengen über lange Zeit führt beides über kurz oder lang zum Tod.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von beidem kannst du abhängig werden und letzlich wirst du bei beiden auch deinen Organe schaden. Ich glaub nicht dass man sagen kann welches schädlicher ist, dafür müsstest du auch zeitraum und menge sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Statistiken sagen ganz eindeutig : Tabak. 
Tabak tötet mehr Menschen als AIDS, alle anderen Drogen ( Nikotin ist natürlich auch eine Droge ) , Verkehrsunfälle, Morde und Selbstmorde zusammengerechnet. Und Raucher werden meistens in der Jugendzeit gemacht - und Nichtraucher auch.

Rauchen ist der mit großem Abstand höchste Risikofaktor für viele ernsthafte Krankheiten und verkürzt das Leben um durchschnittlich etwa zehn Jahre. Das Deutsche Krebsforschungszentrum spricht von 110.000 bis 140.000 Menschen pro Jahr, die nur in Deutschland an den Folgen des Rauchens sterben. Hinzu kommen über 3.000 - 3500 Nichtraucher, die an den Folgen des Passivrauchens sterben

Alles Gute.













Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paul23456789
22.05.2016, 18:32

Rauchen ja auch mehr als aids haben oder

0

Kommt drauf an wie die Konsummuster sind. Beides ist ungesund, Tabak zerstört halt die Lunge und Alkohol fast den ganzen Körper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides. Und es kommt auf die Abwehrkräfte des Körpers an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol in geringen Mengen kann gesundheitsfördernd sein, Tabak in Zigaretten/Zigarren auf keinen Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von demo64738
23.05.2016, 17:19

Nervengifte sind generell gesundheitsschädlich.

0

Du vergleichst doch auch nicht, ob Läuse oder Flöhe unangenehmer sind?

Was Fakt ist: Alkohol und Nikotin zusammen verzehnfacht die gesundheitlichen Gefahren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klar der Alkohol.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung