Frage von Katinka18, 176

Was zahlt man so bei Heizungsausfall dem Heizungsnotdienst?

insgesamt

Antwort
von BigLittle, 140

Es kommt darauf an, wem die Heizung gehört. Bist Du der Eigentümer, dann mußt Du die gesamten Kosten übernehmen, die sich aus Anfahrtskosten, Materialkosten und Arbeitszeitkosten und den Kosten für Werkzeug, Fahrzeug und Bürokosten zusammensetzen. Solltest Du zur Miete wohnen, dann zahlst Du als Mieter nichts und der Vermieter kommt für die Kosten auf. Aus diesem Grund solltest Du den Vermieter von der Havarie verständigen und ihm die Auswahl des Handwerkers überlassen. Viele Vermieter haben einen Wartungsvertrag mit einer Fachfirma abgeschlossen, in denen dann meist auch der Notdienst mit verankert ist. Bist Du Eigentümer der Wohnung und damit der Heizung, dann solltest Du Dir, wenn noch nicht geschehen, eine Fachfirma suchen, die die regelmäßigen Wartungsarbeiten übernimmt und auch für den Notfall mit dieser eine Vereinbarung treffen. Die meisten Fachfirmen bieten in der Heizperiode einen 24h Notdienst an, der dann im Wartungsvertrag mit eingeschlossen werden kann. Die genauen Preise wirst Du Dir bei den jeweiligen Firmen erfragen müssen, da diese frei kalkulierbar sind und jeder Handwerker seine Preise selbst festlegen kann. Suche Dir eine Firma in Deiner unmittelbaren Nähe, um die Fahrtkosten zu minimieren. Diese Firma sollte sich auch mit den installierten Geräten auskennen und ihre Kundendienstmitarbeiter regelmäßig schulen lassen. Du kannst auch direkt mit dem Hersteller einen Wartungsvertrag abschließen, der dann auch für Notfälle einen Notdienst vorhält. Hier hast Du den Vorteil, daß diese Mitarbeiter sich auf alle Fälle mit der Technik auskennt. Aber wie gesagt, entscheidend ist die Frage wem die Heizung gehört. Generell gilt, daß der Eigentümer die Kosten für die Reparaturen trägt und der Betreiber/Mieter trägt die Kosten der Wartung.

Antwort
von herakles3000, 130

Da kommt es auch darauf an zu welcher uhrzeit man den rauskommen läst und auch ob es ein feiertag ist und ob das dan zb schon abends ist dan kann es teurer sein aber es kommt darauf an ob man einen Wartungsvertrag mit der firma hat oder nicht und auch was kapput ist aber ab ca 200 aufwärts da die anfahrt auch mitbezahlt wird nur dan die abfahrt nicht unddas kann schon bis zu 75-150€ kosten.Der  Ärgerlichster fehler  ist wen blos die Pfotozele verdreckt ist und man die nur mit einem tuch sauber machen müste oder wen die Uhreit auf winter eingestellt ist im sommer oder umgekehrt.

Antwort
von realistir, 120

ohhhh, über solche sinnfreien Fragen könnte ich mich ärgern, vor allem wenn sie genau so zwei mal gestellt werden.

ich kann mir aber aussuchen, über was ich mich aufrege. ;-)

Du wirst dich aufregen müssen, wenn du den Notdienst rufst und bezahlen musst. Notdienste zocken sehr gerne ab.

Gibt es einen Mann im Haus, welche Art Heizung ist es, was ist denn ausgefallen bzw was kannst du berichten vom nun anderen verhalten der Heizung?

manchmal hilft auch ein Blick in die Bedienungsanleitung, nur liest sowas kaum jemand.

Antwort
von harmersbachtal, 106

es kommt immer darauf an 50-200 € zirka mehr kosten

Antwort
von annaaugustus, 112

zwischen 200 und 5000 Euro. Je nachdem, was kaputt ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten