Frage von Julio812, 106

Was zahlt die Vollkasko bei Verkehrsunfall mit Mietwagen?

Zum Sachverhalt:

Mietwagen über sixt mit vollkasko Schutz und 0 Euro selbstbeteiligung gemietet.

Nur der Fahrer keine weiteren Insassen.

Nun während der fahr wg nasser Fahrbahn und eines Schlagloches frontal gegen einen Baum geknallt. Resultat: Auto Totalschaden Handy Totalschaden (befand sich in der offenen Jacke am Körper und ist beim Aufprall herrausgeschleudert) Laptop Display und Gehäuse kaputt(befand sich in einer Laptop Tasche auf dem Beifahrersitz) Fahrer: Gehirnerschütterung, Schürfwunden und starke Knieprellung wodurch bereits 2 Wochen Dienst bzw Arbeitsunfähig.

Vollkasko hat bereits zugesichert den Totalschaden des KFZ zu begleichen.

WELCHE ANSPRÜCHE KÖNNEN NOCH GELTEND GEMACHT WERDEN???

Ich hörte mal, dass evtl. Schmerzensgeld beantragt werden kann da Fahrer und Halter nicht die selben sind

Auch habe ich mal gelesen, dass Gegenstände die am Körper getragen werden auch evtl übernommen werden und darunter auch Handys fallen.

Bei dem Laptop mache ich mir keine Hoffnung dass hier die versicherrungsfragen was zahlen wird, oder gibt es hier auch möglichkeiten.

Unfall wurde auch ordnungsgemäß an die Polizei gemeldet und wie bereits geschrieben von sixt akzeptiert

Vielen dank

Antwort
von RudiRatlos67, 92

In einem Kfz ist jeder und auch dessen mitgeführter Hausrat (Laptop, Handy Kleidung) versichert..... Wirklich jeder, außer dem Fahrer selbst.
Sofern eine Insassen Unfallversicherung besteht ist darüber such der Fahrer versichert, allerdings nur bei bleibenden Schäden und evtl. Krankenhaustagegeld.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Ergänzung.... Eine Kaskoversicherung versichert übrigens ausschließlich das Kfz selbst. Die Insassen außer dem Fahrer sind dagegen durch die Kfz Haftpflicht Versicherung gedeckt

Kommentar von Julio812 ,

endlich mal eine konstruktive antwort. Vielen dank

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Gern geschehen

Kommentar von FreierBerater ,

"und auch dessen mitgeführter Hausrat (Laptop, Handy Kleidung) versichert....."  ==> erläutere mir das bitte mal, weil ich es nicht verstehe und auch nicht glaub!!  Der Fragesteller hat dir deine merkwürdigen Aussagen schon abgekauft....

Kommentar von DerHans ,

Dieser Hausrat würde zum Zeitwert von der KFZ-Haftpflicht reguliert, WENN jemand anders gefahren wäre.

Kommentar von Apolon ,

Meines Wissens aber nur dann, wenn der Fahrer schuldhaft den Unfall verursacht hat.  Aber nicht aus der Gefährdungshaftung heraus.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Meines Wissens aber nur dann, wenn der Fahrer schuldhaft den Unfall
verursacht hat.  Aber nicht aus der Gefährdungshaftung heraus.

Nicht nur bei einem vom Fahrer verschuldeten Unfall Herr Uhrig..... Warum sollte die Kfz Haftpflicht bei jeder anderen Gefährdungshaftung nicht zahlen müssen..... Dann wäre auch ein wichtiger Teil der Ruheversicherung überflüssig.

Allein wenn der Unfall durch einen dritten schuldhaft verursacht wurde ist eine Haftung durch das benutzte Kfz so gut wie ausgeschlossen.

Kommentar von Apolon ,

@RudiRatlos,

ich gehe mal davon aus, dass Sie die entsprechende Rechtsquelle dafür noch nachliefern.

Außerdem, was hat das ganze nun mit einer Ruheversicherung zu tun ? Der Sinn erschließt sich mir nicht.

zu dem Begriff Haftpflichtversicherung kenne ich folgende Definition:

Haftungsansprüche Dritter aufgrund eines vom Versicherungsnehmer (Fahrer) schuldhaft zugefügten Personen-, Sach- oder Vermögenschäden sichert die Haftpflichtversicherung ab.

Welche Schuld trifft denn den Versicherungsnehmer, wenn z.B. durch einen Erdrutsch ein Auto beschädigt wird und dadurch der Hausrat eines Beifahrers zu Schaden kommt ?

Kommentar von RudiRatlos67 ,

"zu dem Begriff Haftpflichtversicherung kenne ich folgende Definition:

Haftungsansprüche Dritter aufgrund eines vom Versicherungsnehmer (Fahrer) schuldhaft zugefügten Personen-, Sach- oder Vermögenschäden sichert die Haftpflichtversicherung ab."

In der Tat...
Diese Definition ist mir neu !

Ich sage meinen Mandanten ab heute:
wenn Ihr eine Kfz Haftpflichtversicherung bei der AXA habt, braucht ihr keine private Haftpflicht Versicherung mehr ! ! !

Ich stelle sie mal so um, dass sie inhaltlich für eine Kfz Haftpflichtversicherung zutreffend ist. (über die reden wir hier doch... oder habe ich was verpasst):

Haftungsansprüche Dritter aufgrund eines durch das versicherte Kfz erlittenen Personen-, Sach- oder Vermögenschäden sichert die Haftpflichtversicherung ab.

Das gilt sowohl für ein zugelassenes Kfz wie auch für ein Abgemeldetes Kfz für das noch eine Ruheversicherung besteht.


"Welche Schuld trifft denn den Versicherungsnehmer, wenn z.B. durch einen
Erdrutsch ein Auto beschädigt wird und dadurch der Hausrat eines
Beifahrers zu Schaden kommt ?

Den VN trifft in diesem Fall keine Schuld, aber der ist ja auch nicht über die Kfz Haftpflicht Versicherung versichert.
Das Kfz ist in dem Fall meines Erachtens auch nicht haftpflichtig.

Nehmen wir also ein anderes Schadensereignis: Das Kfz ist zb. durchaus haftpflichtig wenn es sich dabei um einen KOM oder ein Wohnmobil handelt und in dem Fahrzeug stürzt jemand auf Grund einer nicht ordnungsgemäß verschlossenen Öffnung im Flurbereich. Oder es setzt sich jemand in ein Kfz auf dessen Sitz sich nach einer Reparatur ein dicker Fett klecks befindet und die kleidung des berechtigten Benutzers wird dadurch verschmutzt.
Haftpflicht Ansprüche müssen sich nicht zwangsläufig aus Unfallereignissen ergeben.

Antwort
von Apolon, 71

 Ich hörte mal, dass evtl. Schmerzensgeld beantragt werden kann da Fahrer und Halter nicht die selben sind

Dies ist falsch, denn die Kfz-Versicherung leistet nicht für Eigenschäden und über die Vollkasko-Versicherung sind nur Schäden am Fahrzeug versichert.

Bitte beachte in diesem Zusammenhang, der Fahrer hat den Unfall verursacht.

Aber vielleicht hat der Fahrer ja eine Unfallversicherung abgeschlossen mit einer Unfalltagegeldversicherung.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 106

Die Vollkaskoversicherung zahlt nur die Schäden direkt am Fahrzeug.

Deine Körperschäden werden voll über die Krankenkasse geregelt. Falls es sich um einen Wegeunfall handelt, ist die BG involviert.

Deine persönlichen Gegenstände sind nur über die KFZ-Haftpflicht gedeckt, wenn ein ANDERER der Fahrzeugführer ist.

Du kannst dich nicht selbst schädigen.

Kommentar von FreierBerater ,

"Du kannst dich nicht selbst schädigen."  ==> Doch, doch, das hat er sogar... er kann sich nur nicht selbst in Anspruch nehmen.

Antwort
von R3lay, 74

Schmerzensgeld bekommst du höchsten von der Verwaltung die für diese Strasse verantwortlich war

Kommentar von DerHans ,

Auch nicht. Wenn man seine Fahrweise dem Zustand der Straße anpasst, kommt es nicht zu einem Unfall. Ist die Straße unpassierbar, darf man eben nicht fahren.

Kommentar von Apolon ,

Und die Rechtsquelle für deine Behauptung teilst du uns doch sicherlich noch mit.

Antwort
von FreierBerater, 26

Sorry, ich kann ja nicht wissen, woher du diesen gequirlten UNFUG hast, aber nach Lage der Dinge kannst du rein GAR NICHTS WEITER beanspruchen!!!

Fahrerschutz ist seltenst inkludiert; die elektronischen Produkte sind sowieso dein Problem und dein Körperschaden könnte u.U. über deine private Unfallversicherung mit einigen Euronen abgefunden werden.

Mit Vollkasko hat das Alles rein gar nichts zu tun!

Antwort
von Julio812, 85

Nein es ging darum, ob es stimmt, dass die vollkasko Versicherung auch Sachschäden übernimmt an dem fahrer, wie Kleidung etc und hier speziell handy

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Nein

Kommentar von DerHans ,

Diese Sachen wären über eine Transportversicherung (z.B. Reisegepäck) versichert. Da ist auch "Untergang" durch Verkehrsunfall gedeckt.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

stimmt.... Hatte ich grad nicht bedacht. Allerdings ist die Frage nach der Deckung durch eine Kasko Versicherung nur zu verneinen.

Kommentar von Apolon ,

Nein, denn die Vollkasko ist grundsätzlich nur für Schäden am Fahrzeug zuständig.

Antwort
von holgerholger, 72

Und Du willst nun von Dir selber bei einem selbstverschuldeten Unfall Schadenersatz und Schmerzensgeld haben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community